Einfache Holzhütte für das wahre Naturerlebnis am See

220 ft² Ferienhaus

Überblick

2 Personen max.
Ferienhaus
220 ft²
Haustier erlaubt

Ausstattung

Haustier erlaubt
Kamin/Ofen
Küche
Parken

Umgebung

Sportmöglichkeiten in der Umgebung: Angeln, Golfplatz
50 yd zum Wasser
20 yd zum Angelplatz
5 mi zum Restaurant
17,4 mi zum Flughafen
62,1 mi zum Meer
20 yd zum See
Zimmer
1 Wohnzimmer
1 Küche
Beschreibung

Die ehemalige Jagdhütte befindet sich herrlich gelegen auf der Halbinsel am Björkan See. Der See und der Wald liegen in direkter Umgebung.

Diese Holzhütte liegt auf einem 20000m² bewaldeten Grundstück. Sie verfügt über ein Schlafzimmer mit einem Etagenbett mit den Matratzenmaßen 80x200cm sowie einer Couch. Der Wohn- und Essbereich mit der Küchenzeile bietet einen Kamin sowie einen Esstisch mit Stühlen. Kochen können Sie auf dem Gasherd. Geheizt wird über einen Holzofen. Es gibt keinen Strom im Haus.

Es gibt kein fließendes Wasser in der Hütte. Trinkwasser erhalten Sie vom Säters Camping und Spül- und Waschwasser nehmen Sie bitte aus dem 30 Meter entfernten See. Ein echtes Badezimmer ist nicht vorhanden. Baden können Sie entweder im See bei Säters Camping. Eine Trockentoilette ist in einem kleinen separaten Gebäude in zehn Metern Entfernung verfügbar.

Vom Parkplatz müssen Sie erst 300 Meter laufen und dann mit dem Ruderboot 500 Meter zur Hütte fahren.

Entdecken Sie Elche und andere Wildtiere sowie die frische Luft der umliegenden Wälder. Der nächste Ort ist 8 Kilometer entfernt und hier finden Sie alle notwendigen Einrichtungen des täglichen Bedarfs wie Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

Außen: Ruderboot;

Allgemein: Baujahr: 1946; Gesamtanzahl d. Stockwerke im Gebäude: 1; Höhe über dem Meeresspiegel: 250 m; Renovierungsjahr: 1990;

Wohnen: Kamin;

Kochen: Gasherd;

Sonstiges: Anglerfreundlich; Haustier erlaubt: max. 2; Kein Internet;

Entfernungen (Luftlinie, ca.): Entfernung Cafés/ Restaurants: 8,00 km; Entfernung Golfplatz: 9,00 km; Entfernung Lebensmittelmarkt: 8,00 km; Entfernung Sandstrand: 8,00 km; Entfernung Schwimmbad: 8,00 km; Entfernung See: 20 m; Entfernung Strand: 8,00 km; Entfernung zum Angelplatz: 20 m; Entfernung zum Bahnhof: 8,00 km; Entfernung zum Flughafen: 28,00 km; Entfernung zum Kiesstrand: 20 m; Entfernung zum Meer: 100,00 km; Nächste Haltestelle ÖPNV: 8,00 km;

Nebenkosten:
Bettwäsche: (mitzubringen)
Endreinigung: selbst durchzuführen
Energiekosten: inklusive
Handtücher: (mitzubringen)

Hausregeln
Haustier erlaubt
Gastgeber
Das Angebot wird von einem professionellen Anbieter erstellt. Dieser Gastgeber hat sich verpflichtet, Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die den Vorschriften des EU-Rechts entsprechen.

78300 Säter, Dalarnas län, Schweden

W.
3,0
„Man ist schön in der Natur und für sich allein. Der Kontakt vor Ort (Säters Camping) ist sehr nett und hilfsbereit! Das Haus und das Grundstück sind eher ernüchternd. Die Stege und anderes Material sind brüchig und stark abgenutzt... Es ist ausßerdem keine HalbINSEL, es liegt zusammen mit anderen Ferienhäusern an einem See. Allerdings haben wir in 2 Wochen niemanden zu Gesicht oder zu Gehör bekommen. Der Weg bis zum Boot ist sehr lang und nur schwer begehbar. Als Trampelpfad kann man es noch nicht mal bezeichnen. Ein Strand und Brennholz sind auch nicht vorhanden, obwohl es dabei stand. Bis zum Campingplatz, wo man die Wasserkanister auffüllen kann, ist 30 Min/ 20 Km entfernt und die Straßen sind zum Großteil nicht befestigt. Wir mussten auch länger suchen, bis wir alles gefunden haben.“
Bewertet am 22.07.2019
S.
3,0
„Ausstattung: Die Küche ist gut ausgestattet und hat alles was man so braucht da. Messer waren stumpf, aber da hatten wir eh unser eigenes dabei. Die Betten könnten mal neue Decken vertragen, die waren schon etwas muffig und alt. Sonst in Ordnung, aber in der Hütte ist ziemlich alles alt und teilweise defekt/geflickt. Dass kein fließendes Wasser und kein Strom vorhanden ist, steht ja in der Beschreibung und wahrscheinlich ist die Hütte deswegen auch so günstig. Das einzige was ich aus der Zivilisation vermisst habe, wäre ein Kühlschrank gewesen zum frisch halten von Fleisch und Essensresten, aber ohne Strom geht das eben nicht. Lage: Einsam und abgelegen auf einer kleinen Halbinsel. War für mich genau das, was ich haben wollte. Super! Die Reise nach Säter braucht bis zu ca. eine Stunde one-way (inkl. Boot, Wanderweg und Autofahrt). Wenn man sehr sportlich oder ein geübter Ruderer ist, schafft man es natürlich schneller. Im See kann man gut auf Barsch angeln und auch große Hechte gibt es. Hatte viel Spaß dabei, vor allem vom Boot aus. Zustand: Mangelhaft. Leider wurde wohl schon länger nichts renoviert. Viele morsche Bretter, die Veranda voller Moos und Flechten und am verrotten. Schade. Mit ein paar kleinen Reparaturen könnte man hier gleich viel erreichen. In der Hütte ist es übrigens ziemlich dunkel, auch am Tag. Die Bäume auf dem Grundstück sind sehr hoch und dicht gewachsen. Sauberkeit: Sehr gut. Hängt natürlich immer auch vom Vormieter ab, da man die Endreinigung selbst durchführen muss. Preiswürdigkeit: Für schwedische Verhältnisse sehr günstig, und bei der tollen einsamen Lage fand ich den Preis angemessen. Liegt aber sicher auch am Zustand und daran, dass es kein fließendes Wasser und keinen Strom gibt. Fazit: Auf jeden Fall abenteuerlich. Wenn die Hütte mal renoviert wird, kommen wir eventuell auch wieder. Wobei meine Frau die Annehmlichkeiten der Zivilisation schon etwas mehr vermisst hat als ich.“
Bewertet am 03.11.2018
Säter, Dalarnas län, Schweden
Säter, Dalarnas län
image-tag