Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 3.9/5 aus 8 Bewertungen

Exotische Düfte wehen über den Souks und märchenhafte Königspaläste recken sich gen Himmel: Das ist Marokko! Wenige Flugstunden sind es nur zu Ihrem Ferienhaus-Urlaub am Meer von Marokko, etwa in Casablanca oder dem Badeort Agadir. Das subtropische Klima lässt sich in einer Ferienwohnung mit Pool prima aushalten, es sei denn, Ihr Ferienhaus liegt direkt am Strand, dann können Sie sich im Meer erfrischen. Die schönsten Strände finden Sie etwa in Essaouira und Agadir, sie zählen zu den schönsten in ganz Afrika. In den Medinas sorgen die Einflüsse von Berbern, Arabern und Europäern für eine bunte Atmosphäre, während südlich des Atlasgebirge bereits die unendliche Sandwüste der Sahara beginnt.

Jetzt die perfekte Unterkunft in Marokko buchen!

Weiterlesen
Marokko,
Datum beliebig, 2 Personen

Traumstrände, Kamele & kletternde Ziegen – das sind die Highlights in Ihrem Marokko-Urlaub

In Marokko regiert die Abwechslung – steht Ihnen der Sinn nach Abenteuer oder einem Tag am Strand? Auch Entdecker mieten gerne ein Ferienhaus am Meer von Marokko, denn dieses dient als Ausgangsort für zahlreiche Ausflüge in die Umgebung. Zugleich ist es ein wohliger Gedanke, sich nach einem ereignisreichen Urlaubstag privat in sein Ferienhaus in Marokko zurückziehen zu können.

  1. Im Norden von Marokko trennt die Straße von Gibraltar den Atlantik vom Mittelmeer. Die 14km lange Meerenge zu Spanien ist ein faszinierender Ort und bei gutem Wetter schauen Sie zum anderen Kontinent hinüber.
  2. Ein Ausflug in die Sahara ist hochbegehrt im Urlaub in Marokko. Wer würde nicht gerne einmal auf dem Rücken eines Kamels durch die Wüste reiten, während die glutrote Sonne hinter den Sanddünen versinkt?
  3. Die frühere Hauptstadt Marrakesch ist vor allem eines: kunterbunt! Nicht nur auf den Basaren geht es heiß her, auch im Labyrinth der Gassen muss man sich zurechtfinden. Neben den Moscheen und Gärten ist der Djemaa el Fna-Platz ein Muss, denn er ist das Zentrum der Stadt und vor allem abends herrscht hier ein buntes Treiben.
  4. Wenn Sie dachten, Marrakesch ist voller Trubel, dann reisen Sie nach Fez. In der wunderschönen Medina hat man das Gefühl, alles folge einem geordneten Chaos. Das Highlight von Fez ist die Gerberei Chouara, die von oben betrachtet wie eine farbenfrohe Zeichenpalette wirkt. Das sollten Sie in Ihrem Ferienhaus-Urlaub in Marokko nicht verpassen.
  5. In der ehemaligen portugiesischen Handelsstadt Essaouira herrscht eine lockere Atmosphäre, was eine nette Abwechslung zur Geschäftigkeit in Marrakesch darstellt. Die Altstadt mit den wunderbaren getünchten Häuschen gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Hier zieht es die meisten an die traumhaften Sandstrände.
  6. In Casablanca befindet sich das höchste religiöse Gebäude der Welt. Die Moschee Hassan II. ist 210m hoch und eine von nur 2 Moscheen in ganz Marokko, die Nicht-Muslime betreten dürfen. Mieten Sie also ein Ferienhaus in Casablanca für diese einzigartige Erfahrung!
  7. Wer richtig schöne, „instagrammable“ Fotos sucht, sollte sich Chefchaouen ansehen. Die Blaue Stadt begeistert durch ihre blaugetünchten Häuser, die die gesamte Medina prägen. Hier vereinen sich nordafrikanische und andalusische Einflüsse zu einem harmonischen Ganzen.
  8. Unser absolutes Highlight im Urlaub in Marokko sind die Ziegen in der Souss-Ebene, die auf die Arganbäume klettern. Die Argannüsse sind eine Leibspeise der kleinen Ziegen, während sie den ölhaltigen Kern zu Boden fallen lassen. Im Juni, wenn die Früchte reif sind, hüpfen die Ziegen in die Bäume und schlagen sich die Bäuche voll. Aber Achtung: Halten Sie besser nicht dort an, wo die Ziegen in den Bäumen angebunden sind. Sie müssen den ganzen Tag in der Sonne ausharren, damit Touristen Fotos von ihnen machen können. Da gibt es noch andere Bäume für ein schönes Foto.

Die 5 schönsten Strände in Marokko

  1. Legzira Beach: von Felsen eingerahmter Strand am Atlantik mit großem Felsbogen, 3km feinster Sand, um die Füße darin zu vergraben.
  2. Agadir: Stadtstrand von Agadir, für Familien perfekt, da er flach ins Meer übergeht, alle Arten von Wassersport werden angeboten.
  3. Essaouira: ein ausgezeichneter Strand mit tollem Wellengang, Atmosphäre vor der Altstadt ist magisch.
  4. Oualidia: ruhiger Sandstrand in einer traumhaften Lagune, gut, um mit dem Boot durch das seichte Wasser zu paddeln, Taucher lieben die Unterwasserwelt.
  5. Dakhla: Strand für Sportler & Naturliebhaber, perfekt zum Surfen und Kiten, hier leben Schildkröten, Flamingos, Robben und Delfine.

Reise-Hinweise für Ihren Marokko-Urlaub

Anreise: Der wichtigste Flughafen Marokkos von Deutschland aus ist Casablanca, die meisten Ferienflieger landen typischerweise in Agadir. Für die Anreise zu Ihrem Ferienhaus in Marokko benötigen Sie nur knappe 3,5 Flugstunden. Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise kein Visum, jedoch müssen Sie im Flugzeug eine Einreisekarte ausfüllen; gleiches gilt für den Rückflug.

Unterwegs in Marokko: Im Sommer gibt es keinen Zeitunterschied zwischen Marokko und Deutschland, nur im Winter müssen Sie die Uhr eine Stunde zurückstellen. Zu Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung im Norden von Marokko gelangen Sie prima mit dem Zug. Sonst kommt man auch mit dem Mietwagen gut voran, die Straßen sind in gutem Zustand, es herrscht nur wenig Verkehr. Meistens sind die Schilder in Englisch & Arabisch gehalten.

Bezahlen: Die marokkanische Währung ist Dirham. Dabei entspricht 1€ etwa 10 Dirham. Beachten Sie, dass marokkanisches Geld weder eingeführt noch ausgeführt werden darf.

Klima & beste Reisezeit: Am besten für Ihren Ferienhaus-Urlaub in Marokko eignet sich der Herbst und der Frühling, allen voran die Monate April, Mai, Oktober und November. Dann ist es mit 24-30°C angenehm warm. Im Hochsommer wird es schnell über 35°C warm (im Schatten!) und Sandstürme können Sightseeing-Ausflüge erschweren.