Zu den Angeboten

Sonne, Meer und eine interessante Geschichte kann man im Süden Italiens mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Gallipoli kennenlernen, so dass man auch in einem Badeurlaub am Mittelmeerstrand viel an Wissen über das reiche Erbe Apuliens mitnehmen kann. Die rund 20.000 Einwohner große Hafenstadt Gallipoli liegt an der Küste des Golfs von Tarent und wurde – wie auch der Name erkennen lässt – vor über 2.000 Jahren als griechische Kolonie gegründet. Gallipoli besteht aus zwei Hauptteilen, nämlich der Altstadt und dem Ortsteil Borgo, und besticht durch sein typisch italienisches Flair, das schnell Urlaubsstimmung herbeizaubert. Eine Ferienwohnung in Gallipoli ist auch für Sportsegler und Freizeitskipper empfehlenswert, da die Stadt auch über einen günstig gelegenen Yachthafen verfügt.

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 14 Bewertungen
Gallipoli,
Datum beliebig, 2 Personen