Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.7/5 aus 1296 Bewertungen

Der Comer See ist eines der größten landschaftlichen und natürlichen Highlights in Oberitalien und war bereits zur Zeit der Römer ein bevorzugtes Reiseziel, das wohlhabenden Bürgern als Refugium diente und damals wie heute sich durch ein mildes und sonniges Klima auszeichnet. Heute ist der Comer See für einen schönen Familienurlaub ein ebenso empfehlenswertes Ziel wie für einen sportlichen Aktivurlaub. Ein besonders guter Tipp als Urlaubsort ist dabei Domaso, eine etwa 1.500 Einwohner große Gemeinde im Norden des Sees, die vermutlich ebenfalls in der römischen Epoche entstand. Domaso gilt als hervorragender Tipp für einen erholsamen Badeurlaub, da sich auf seinem Gebiet einer der längsten Strandabschnitte des ganzen Comer Sees befindet, wo Jung und Alt Badespaß pur genießen können. Auch die vielen Möglichkeiten für Radtouren oder Ausflüge per Schiff rund um den See versprechen Familien viel Vergnügen. Ein Ferienhaus in Domaso ist auch für Surfer oder Segler ein guter Tipp, da die Windverhältnisse hier vor Ort den Bedürfnissen von Wassersportlern sehr entgegen kommen. Mit einer Ferienwohnung ist in Domaso ein erholsamer Urlaub gewiss.

Domaso,
Datum beliebig, 2 Personen