Aktuelle Reisehinweise - Deutschland: Verbot touristischer Übernachtungen bis 20. Dezember 2020
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.2/5 aus 4682 Bewertungen
Gardasee (Venetien),
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub am Gardasee: Wer braucht noch Meer?

Als Reiseland ist Italien seit Jahrzehnten bei Besuchern aus ganz Europa und auch aus Übersee sehr beliebt, da hier die verschiedensten Interessenlagen auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen. Denn einerseits laden zwischen den Alpen Südtirols und den Küsten Apuliens und Kampaniens sowie Siziliens die verschiedensten Landschaften zum Verweilen sowie zu ausgedehnten Wanderungen, Radtouren oder ähnlichen Aktivitäten im Freien im Rahmen eines sportlichen Aktivurlaubs ein. Andererseits aber kann wohl kaum ein Land auf eine derartig lange und komplexe Geschichte zurückblicken wie Italien, da hier schließlich einst das Römische Reich existierte, welches über Jahrhunderte hinweg den Mittelmeerraum dominierte. Daher bieten sich auch für einen Kultururlaub oder Entdeckungsurlaub viele höchst attraktive Optionen an, da schließlich in Städten wie Rom, Mailand, Venedig, Florenz oder Pisa viele historische Bauwerke und Denkmäler die diversen für ganz Europa und somit die westliche Kultur insgesamt prägenden Epochen veranschaulichen. Doch auch für einen ruhigen und erholsamen Badeurlaub gibt es sowohl an den Küsten des Mittelmeeres wie auch an den diversen beliebten und landschaftlich reizvoll gelegenen Seen in Norditalien ausgezeichnete Voraussetzungen.

Residieren am Gardasee

Hier soll es daher einmal um Aspekte und Ideen für einen schönen Urlaub am Gar-dasee gehen. Der Gardasee ist mit einer Fläche von etwa 370 Quadratkilometern und ei-ner größten Tiefe von 346 Metern der größte See Italiens und Mittelpunkt einer der popu-lärsten Ferienregionen des Landes, unter anderem in der Region Venetien. Er befindet sich unmittelbar an den Ausläufern der Südlichen Kalkalpen, die entlang seines Nordufers verlaufen und in einem der Gipfel des Monte Baldo eine Höhe von 2.218 Metern erreichen. Auch die Flüsse Sarca und Mincio prägen die Landschaft hier maßgeblich, so dass eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus am Gardasee ideal für all jene geeignet ist, die Ausflüge in die Umgebung unternehmen wollen – seien es Radtouren entlang des Seeufers oder zu den verschiedenen Städten und Orten in seiner Umgebung wie Riva del Garda, Lazise oder Gargnano, oder auch Klettertouren in den Bergen. Und auch für Wassersportler empfiehlt sich hier in jedem Fall eine Ferienwohnung. Der Gardasee ist daher ein äußerst empfehlenswertes Urlaubsziel, da man mit den Ferienwohnungen und Ferienhäusern am Gardasee als Ausgangspunkt nahezu unbegrenzte Gestaltungsfreiheit hat.