Zu den Angeboten

Auf der im Mittelmeer liegenden Insel Sardinien erwarten Sie romantische Buchten, grüne Hügel, feine Villen und Puderzuckerstrände! Sardinien mit ihrer Hauptstadt Cagliari zeigt sich seinen Urlaubern in seiner grenzenlosen Schönheit, die Sie von Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung auf Sardinien aus auf eigenen Füßen oder besser mit dem Rad erleben können. Die Insel vor dem italienischen Festland ist mehr als sechsmal so groß als Mallorca und besitzt eine Fläche von 24.090 Quadratkilometer. Auf vielfältigste Weise erleben Sie auf dem Eiland die teils unberührte Natur Sardiniens, traumhafte Strände mit bizarren Felsformationen und kristallklares Wasser. Ferner geizt Sardinien nicht mit Kultur und Geschichte. Da das Klima sich im Wesentlichen als mediterran erweist, also einen warmen Frühling und Herbst sowie heiße Sommer und milde Winter aufweist, ist ein Urlaub auf Sardinien im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung immer lohnenswert. Ob es ein großzügiges Ferienhaus auf Sardinien oder doch lieber die komfortable Ferienwohnung auf Sardinien werden soll, bleibt allein Ihnen überlassen!Weiterlesen

Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.1/5 aus 7016 Bewertungen
Sardinien,
Datum beliebig, 2 Personen

Sardinien aus erster Hand erfahren

Sie möchten Sardinien auf möglichst authentische Weise kennenlernen? Ihr Boot steht schon bereit! Mit Sardinia Island Tours schippern Sie durch die Inselgruppe von La Maddalena und haben genug Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und ein kleines Sightseeing-Programm.

Das Boot, das Platz für 10 bis 12 Personen bietet, legt am Hafen Palau Marina ab, wo Sie zuerst eine kurze Einweisung erhalten – alles zu Ihrer Sicherheit. An Bord erhalten Sie von Ihrem Guide Einblicke in die schillernde Geschichte und Kultur Sardiniens. Die Touren werden auf Englisch geführt und bieten Ihnen dank der kleinen Gruppengröße beste Möglichkeiten, alles zu erfahren, was Sie schon immer über die faszinierende Mittelmeerinsel wissen wollten.

Urlaub auf Sardinien mit Ferienhaus & Ferienwohnung

Sardinien gehört zu den schönsten Inseln im Mittelmeer. Nicht zuletzt deswegen gibt es hier zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die sich für Urlauber aller Altersgruppen eignen. Viele Ferienhäuser auf Sardinien liegen nicht weit entfernt vom Strand und bieten einen atemberaubenden Blick aufs Meer. Günstige und komfortable Ferienhäuser auf Sardinien finden Sie über die obigen Angebote.

Allgemeine Informationen zu Sardinien

Sardinien, die zweitgrößte Insel im Mittelmeer, lockt mit langen weißen Stränden, einem kristallklaren Meer, tiefblauem Himmel und einem bergigen Hinterland. Kein Wunder, dass so viele Menschen diese Insel zu ihrem Lieblingsurlaubsziel erklären. Die von der Sonne verwöhnte Insel, die zu Italien gehört, ist an Abwechslungsreichtum kaum zu übertreffen und noch dazu von ganz Europa aus gut zu erreichen. So bietet sie ganze 1.800 Kilometer Küste mit tollen Stränden und kleinen Hafenstädten – das Landesinnere lockt mit pittoresken Dörfern, Gebirgen und einer vielseitigen Landschaft. Diese kann im Rahmen von Tagesausflügen direkt ab dem Ferienhaus erkundet werden.

Preiswerte Unterkünfte auf Sardinien

Neben Hotels aller Preiskategorien bietet Sardinien eine Vielzahl an individuellen Unterkünften - davon viele mit Pool. Die großzügige Villa mit Pool lässt sich hier genauso mieten wie das rustikale Landhaus, das geräumige Ferienhaus mit Garten und die gemütliche und strandnahe Ferienwohnung- meist mit Balkon oder Terrasse. Die Ferienhäuser und Ferienwohnungen befinden sich in reizvoller Umgebung. Genießen Sie die herrlichen Sonnenuntergänge von ihrer gemieteten Villa aus oder betrachten Sie das Meer von ihrer strandnahen Ferienwohnung aus. Um einen entspannten und vielseitigen Urlaub mit guten Freunden oder der ganzen Familie zu genießen, bietet sich ein Landhaus geradezu an, denn auf dem Lande lässt sich die Ruhe und Erholung im Urlaub auf Sardinien schnell finden.

Sport und Ausflüge auf Sardinien

Sardinien bietet eine ungeheure Vielfalt an sportlichen Aktivitäten und zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. Touristisch am besten erschlossen sind die Küsten, hier ist vor allem im Sommer am meisten los. Ruhe finden Urlauber dagegen eher im Landesinneren. Für Wassersportler gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Segeln, Tauchen, Surfen und Wasserski stehen auf dem Programm. Bootscharterzentren, Tauchbasen und Surfschulen vermieten Ausrüstungen, bieten Kurse an und organisieren Ausflüge. Es ist ein Erlebnis, die herrliche Unterwasserwelt der Insel zu entdecken. Erfahrene Surfer halten sich eher an der Nordküste auf, hier weht eine steife Brise, der Mistral, während die Südküste mit langem, feinen Strand von Sonnenanbetern bevorzugt wird. Auch wer Golf oder Tennis spielen möchte oder lieber reitet findet ein breites Angebot. Das Landesinnere lässt sich auf einem gut markierten Wegenetz beim Wandern erkunden. Bis über 1.800 Meter hoch sind die höchsten Berge auf Sardinien. Der Hund ist zum Erkunden der Natur die perfekte Begleitung, sofern man sein Haustier mit ins Ferienhaus auf Sardinien bringen möchte –erlaubt ist dies in vielen Fällen. Ideal ist es, einen Mietwagen zu buchen, die hier recht günstig sind. Zu den Highlights auf Sardinien zählt das „Capo d’Orso“ – der Bärenfelsen - ganz in der Nähe von Palau, einem interessanten Hafenstädtchen mit guten Restaurants und schönen Geschäften mit Souvenirs. Das „Casa Garibaldi“ interessiert eher Kulturbeflissene. Garibaldi war ein italienischer Widerstandskämpfer, der im 19. Jahrhundert gegen Österreich kämpfte und hier auf der Insel seinen Ruhestand verlebte. Berühmt ist die Costa Smeralda – die Smaragdküste – mit blendend weißen Sandstränden und tief türkisblauem Wasser.

Reiseinformationen für Sardinien

Sardinien gehört zu Italien und auf der Insel spricht man neben der italienischen Sprache Sardisch, eine romanische Sprache, die immerhin von 1 – 1,3 Millionen Menschen gesprochen wird. Bezahlt wird mit dem Euro. Kreditkarten werden fast überall akzeptiert und es gibt eine große Anzahl an Banken und Geldautomaten. Die Einreise erfolgt mit einem gültigen Reisespaß oder Personalausweis.

Essen und Trinken auf Sardinien

Neben der Mittelmeerküche, hat sich die sardische Küche ihre Rustikalität bewahrt. Wert legen die Sarden auf frische und qualitativ hochwertige Zutaten. Berühmt ist das Brot, das nach einem uralten Hirtenrezept zubereitet wird. Die Weinkultur hat eine 3.000 Jahre alte Tradition. Auch der Honig aus Orangenblüten ist bekannt und ein beliebtes Mitbringsel für die Daheimgebliebenen oder für einen selbst, damit man den schönen Ferienhaus-Urlaub auf Sardinien so schnell nicht vergisst.

Beliebte Urlaubsorte auf Sardinien

Das Reiseziel Sardinien erreicht man mit der Fähre ab Genua, Livorno oder Piombino. Die italienische Insel ist besonders ausgerichtet auf Familienurlaub. Ob als Unterkunft ein Ferien-Haus, eine Ferienwohnung oder ein Bungalow gewünscht ist - die gastfreundlichen Sarden tun alles dafür, dass der Gast auf keinen Komfort verzichten muss. Apropos Komfort, unabhängig von den verschiedenen Ausstattungs-Varienten der Unterkünfte; Sat-TV, Internet & Telefon gehören in den meisten Apartments und Ferienhäusern zum Standard.

Beste Badereviere finden Familien an der mit Feinsandbuchten durchzogenen nördlichen Ostküste um die Orte San Teodoro, Siniscola, Orose und Budoni. Die langen Feinsandstrände von Valledoria an der Nordküste versprechen insbesondere für Kinder unvergessliche Ferien an den Stränden des Mittelmeeres bei schönstem Wetter. Angebote zum Aktivurlaub mit Wassersport wie Schnorcheln, Tauchen und Surfen kann man speziell an Traumstränden wie La Cinta, die Costa Rei oder Baia Chia finden. Die Region Baja Sardinia ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Boot zu benachbarten Inseln. In der beliebten Urlaubsregion La Ciaccia findet sich eine große Auswahl an Häuser und Ferienwohnungen in exklusiver Lage; außergewöhnlich strandnah und ausgezeichnet für einen Angelurlaub.

Einige sardischen Dörfer und Städte sind besonders empfehlenswert für ausgedehnte Wanderungen, unter anderem das nördliche Calasetta, die Ausgrabungsstätten von Sant’Antioco oder Cagliari im Süden des Naturparks Campidano. Von der Provinz Olbia-Tempio aus kann man zur Nuraghenfestung Castello di Cabu Abbas reisen. Eine herrliche Aussicht zeigt die vorgelagerte Insel Isola Tavolara in ihrer Panoramalage. Die Provinz Ogliastra an der Ostküste hingegen verspricht dem Urlauber Entspannung durch einzigartige Landschaften, die sich außerdem bestens für Wanderungen und Klettertouren eignen.