Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.1/5 aus 2273 Bewertungen

Im Dreieck zwischen Adria, dem Fluss Po und dem Apennin befindet sich die italienische Region Emilia-Romagna, einst wie heute eine der kulturell und wirtschaftlich wichtigsten Gegenden Italiens. Hier befinden sich daher einerseits so populäre Hafenstädte und Badeorte wie Rimini, aber auch kulturelle Kleinodien wie die Hauptstadt Bologna mit ihren edlen Palästen, der Basilika und den Türmen Torre Garisenda und Torre degli Asinelli als Wahrzeichen, oder auch Parma, Ferrara und Ravenna mit nicht weniger eindrucksvollen Repertoires an Kulturgütern und natürlich auch einer köstlichen Gastronomie. Eine Ferienwohnung oder auch ein Ferienhaus, gleich ob am Meer oder im Landesinneren gelegen, bietet Ihnen daher optimale Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Urlaub in einem herrlichen Ambiente. Die gute Anbindung beispielsweise an Rom macht dabei auch die Anreise zu einem Leichten, und die bestens ausgebauten Verkehrswege rücken alle Ausflugsziele in greifbare Nähe.

Hier können Sie alles Wissenswerte zu unseren Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Emilia-Romagna nachlesen und jederzeit Ihre Wunschunterkunft buchen.

Weiterlesen
Emilia-Romagna,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub in der Emilia-Romagna

Bei der Emilia-Romagna handelt es sich um eine der flächenmäßig größten und auch bedeutendsten Regionen im Norden Italiens. Die Emilia-Romagna erstreckt sich von der Adriaküste im Osten bis nach Ligurien im Westen und wird ferner im Süden durch den Apennin und im Norden durch das Flusstal des Po ebenfalls natürlich begrenzt. Ein hohes Maß an natürlicher und landschaftlicher Vielfalt und Vielgestaltigkeit als auch ein äußerst reiches historisches und kulturelles Erbe liefern Besuchern daher viele attraktive und interessante Möglichkeiten zur Gestaltung eines Urlaubs, an welchen man sich noch lange erinnern wird.

Ein Kultururlaub in der Emilia-Romagna vermittelt Besuchern viele wertvolle Ein-drücke von Land und Leuten sowie deren Vergangenheit und Gegenwart gleichermaßen. Hier lädt besonders die Kulturmetropole der Region – Bologna – zu einer Stadterkundung ein, bei der unter vielen anderen Sehenswürdigkeiten die zwei schiefen Türme „Torre Garisenda“ und „Torre degli Asinelli“ bestaunt werden können. Auch kulinarisch hat die Stadt die Welt um zwei Größen bereichert: Sie ist Heimat der weltweit geschätzten Tortellini und der Mortadella.

Die Region Emilia-Romanga wartet aber außerdem mit weiteren Reizen auf, bei-spielsweise mit liebevoll restaurierten Renaissancestädten, mittelalterlichen Burgen und dem byzantinischen Erbe Ravennas. Der kulturinteressierte Urlauber hat hier also die Qual der Wahl, was die Auswahl der Ausflugsziele angeht.

Ferien in der Emilia-Romagna: Alle lieben Italien

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in der Emilia-Romagna ist die ideale Unterkunft für all jene, die in einem Bildungsurlaub die bedeutenden historischen Städten der Region wie Modena, Parma, Ravenna oder Ferrara aufsuchen und die vielen historischen Bauwerke und Denkmäler auf sich wirken lassen möchten.

Neben den kulturellen Errungenschaften lassen sich auch die Sehenswürdigkeiten der Natur auf aktive Weise erkunden. Die Region eignet sich hervorragend für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub mit zahlreichen sportlichen Betätigungen, wie Radfahren und Wandern. Auch für einen Strandurlaub stellen die Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Emilia-Romagna die perfekte Ausgangsbasis dar, so zum Beispiel in und um Rimini. Einen Wellnessurlaub hingegen verbringt man in den Orten Salsomaggiore Terme und Riolo Terme, die mit Thermalbädern aufwarten.

Ganz gleich, ob als Single, Paar oder Familie, für einen erholsamen und selbstbe-stimmten Urlaub empfiehlt sich – je nach Gruppengröße – ein Ferienhaus oder eine Feri-enwohnung. Die Emilia-Romagna ist eine interessante und vielseitige Urlaubsregion, deren landschaftliche Schönheit einen jeden in ihren Bann zieht.