Aktuelle Reisehinweise   - In vielen Ländern ist Urlaub möglich! (Reiseziel-Übersicht)
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.2/5 aus 13446 Bewertungen

Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung an der Adriaküste Italiens verbringen Sie garantiert einen entspannten Badeurlaub unter der warmen Mittelmeersonne. Auch können Sie eine große Zahl an historischen Städten wie Venedig, Ravenna oder Triest entdecken. Ob Caorle, Bibione, Rimini oder Lignano Sabbiadoro, eine Ferienwohnung an der Adriaküste Italiens ist stets eine ausgezeichnete Wahl, wenn man auf eine komfortable und individuelle Unterkunft Wert legt. Ein Ferienhaus an der Adriaküste Italiens bietet auch für Reisegruppen oder Familien genügend Platz für einen Urlaub am Mittelmeer. Mieten Sie sich jetzt ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Adriaküste Italiens!

Weiterlesen
Adriaküste Italien,
Datum beliebig, 2 Personen

Warum ein Urlaub an der Adriaküste?

Die Adriaküste gehört aufgrund der malerischen Städte und Strände zu einem der beliebtesten Reiseziele Italiens. Hier wird Ihr Urlaub abwechslungsreich und erholsam. Sie können den Urlaub ganz nach Ihren Wünschen gestalten und Ihre ganze Familie mitsamt Hund mitnehmen. Die italienische Adriaküste bietet eine große Auswahl an traumhaften Sandstränden sowie Spazier- und Radwege in der Natur. Wenn Sie möchten, können Sie im nördlichen Teil der Adria schnell die beliebten Touristenziele Venedig und Verona erreichen oder sogar dort eine Ferienunterkunft mieten. Aber auch der Süden bietet beliebte Touristenattraktionen wie zum Beispiel Lecce oder Otranto. Die Adriaküste ist sehr vielfältig, genauso wie unser Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Also sehen Sie sich gerne in unserem Sortiment um oder belesen sich noch etwas weiter über die Adriaküste und finden Sie heraus, warum es eine gute Entscheidung ist, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus bei uns zu buchen.

Ferienwohnung oder Ferienhaus an der Adria

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung ermöglicht es Ihnen, Ihren Urlaub individuell nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten. Sie können je nach Personenanzahl Unterkünfte mieten, die genügend Platz für Sie bieten und Ihren Vorstellungen eines Traumurlaubs entsprechen. An der Adriaküste haben wir für Sie eine große Auswahl an Ferienwohnungen und -häusern für Ihren Familienurlaub, Luxusurlaub, Urlaub mit Hund oder möglichst günstige Unterkünfte, die in wunderschönen Städten ruhig oder zentral gelegen sind. Mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus können Sie in Ruhe Ihren Urlaub genießen, ohne vom Zimmerservice oder anderen Gästen gestört zu werden. Zusätzlich können Sie regionale Spezialitäten kosten und sich fühlen wie ein Einheimischer. Ihr Urlaub ist unabhängig von Essenszeiten und Sie können sich Sehenswürdigkeiten anschauen solange Sie möchten, ohne Geld für etwas auszugeben, das Sie nicht in Anspruch nehmen wollen. Bei einem morgendlichen Spaziergang zum Bäcker kommen Sie mit Einheimischen in Kontakt und können die Ruhe des Ortes genießen. In manchen Ferienwohnungen haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, einen Brötchenservice in Anspruch zu nehmen, wodurch Sie Ihr Frühstück im Bett oder auf einem Balkon mit einer herrlichen Aussicht verbringen können. Schauen Sie gerne auf unserer Seite nach Ferienwohnungen und Ferienhäusern für Ihren Traumurlaub an der Adriaküste.

Urlaubsorte an der italienischen Adria

An der Adriaküste befinden sich einige sehr schöne Städte und Strände, die eine Reise dorthin lohnenswert machen. Sowohl größere Städte wie Bibione und Caorle als auch kleinere idyllische Ortschaften abseits des Großstadttrubels wie Senigallia und Pesaro sind sehr sehenswert. Wir stellen einige wundervolle Orte der Adriaküste vor, in welchen Sie vielleicht schon den Ort für Ihren Traumurlaub finden werden.

Caorle

Der beliebte Urlaubsort Caorle, der auch „Klein-Venedig“ genannt wird, verdankt den Beinamen seinen idyllischen kleinen Gassen und Türmen. Es lohnt sich, durch die Gassen zu schlendern und sich treiben zu lassen sowie die hübschen Kirchen und Kapellen der Stadt zu besichtigen. Auch sollte man sich einen Aufstieg auf den Glockenturm der ehemaligen Bischofskirche nicht entgehen lassen, um eine großartige Aussicht auf die Stadt und den Strand zu genießen. Auch bei einem Tag am traumhaften Sandstrand kann man sehr gut entspannen und die Seele baumeln lassen. Wer seinen Urlaub aktiver gestalten möchte, kann die Lagune von Caorle besichtigen, die Ihnen eine vielfältige und prachtvolle Tier- und Pflanzenwelt eröffnet. Die Lagune kann man mit dem eigenen Boot oder mit Ausflugsschiffen besichtigen und die Idylle auf sich wirken lassen. Für Kulturliebhaber gibt es einige Museen und einen Frische-Markt, auf dem man Spezialitäten aus der Region kaufen kann.

Lecce

Wer lieber einen kulturreichen Urlaub erleben möchte, findet seinen Traumort in der Barockstadt Lecce, die auch ‚Florenz des Südens‘ genannt wird. Die Stadt ist nur 15 km vom Strand entfernt und besticht mit ihren beeindruckenden Bauwerken sowie mit bezaubernden Gassen und Plätzen. Neben sehr vielen schön verzierten Kirchen, der Basilika und dem Dom, lohnt es sich ebenfalls, das Amphitheater und das Teatro Romano zu besichtigen, ebenso wie die vielen Museen, die Teile der Stadtgeschichte zeigen. Der Domplatz wird Sie ebenfalls mit den prachtvollen Bauten sehr beeindrucken und lädt zum Verweilen ein. Nach dem Besuch des Domplatzes sollten Sie ebenfalls das Castello Carlo V besichtigen, das man selbstständig oder in einer Führung erkunden kann. Lecce bietet Ihnen zahlreiche Sehenswürdigkeiten und lohnt sich auf jeden Fall für einen Urlaub an der Adriaküste. Bei uns finden Sie sicher die perfekte Unterkunft in Lecce.

Triest

Die malerische Hafenstadt Triest ist sicherlich einen Besuch wert. Mit seinen wunderschönen Häusern, die teilweise an Österreich erinnern, und dem Canal Grande, der wiederum an Venedig erinnert, ist Triest eine Stadt mit sehr vielen Facetten. Spazieren Sie durch die schönen Gassen und lassen Sie sich in einem der netten Cafés an der Piazza dell’Unità d’Italia nieder, in welchen Sie nicht nur italienische, sondern auch österreich-ungarische Spezialitäten probieren können. Die Piazza ist eine der Hauptattraktionen Triests und ist von prachtvollen Gebäuden umgeben. Bei einem Spaziergang durch die kleine Altstadt können Sie sich treiben lassen und sich in den kleinen charmanten Läden umsehen. Ein Muss ist außerdem das Castello di San Giusto, das auf einem kleinen Hügel thront und ein fantastisches Panorama auf die Stadt und das Meer bietet. Auch die Kathedrale San Giusto liegt auf dem Hügel und ist sehr sehenswert. Die prunkvollen Mosaike in der Kathedrale werden Sie beeindrucken und laden zum Verweilen und Bestaunen ein. Natürlich ist in der Hafenstadt auch der Hafen ein Highlight der Besichtigung. Am Molo Audace, einem alten Kai, bekommt man ein wunderschönes Fotomotiv von der Promenade mit dem Meer im Vordergrund. Mit einer Ferienwohnung in Triest haben Sie die Möglichkeit, noch vieles mehr in der Stadt zu entdecken und die verschiedenen Kulturen und Facetten der Stadt besser kennenzulernen.

Die schönsten Strände an der italienischen Adria

Die Adria bietet viele verschiedene Strandabschnitte für unterschiedliche Badebedürfnisse an. Hier finden Sie steile Felsenküsten ebenso wie breite Sandstrände mit feinstem Sand.

Grado: Die Strände von Grado sollen die schönsten Strände der Adriaküste sein. Die Insel ist vom Massentourismus verschont geblieben und bietet traumhafte, saubere Strände an. Entspannen Sie sich an den wunderschönen breiten Sandstränden, die auch ideal für Kinder geeignet sind.

Bibione: Bibione ist das Touristenzentrum der italienischen Adria. Der Strand ist insgesamt 17 km lang und flach abfallend, weshalb sich diese Strände ebenfalls für einen Familienurlaub an der Adria eignen. Zusätzlich bieten einige Strandabschnitte Kinderanimation an, wodurch Sie entspannen können, während Ihre Kinder in guten Händen sind und eine erlebnisreiche Zeit haben.

Eraclea Mare: Die Strände von Eraclea Mare eignen sich neben einem Familienurlaub auch für einen Luxusurlaub an der Adriaküste. Sie können zwischen privaten und öffentlichen Stränden wählen, die Ihnen den Komfort bieten, den Sie brauchen.

Triest: Die meisten Strände Triests sind Kiesstrände, an denen das Wasser traumhaft klar ist. Diese Strände laden vor allem zum Spazierengehen, aber auch zum Baden ein. Jedoch gibt es auch ein paar Badeanstalten, die Sandstrände anbieten, was vor allem für einen Urlaub mit Kindern gut ist.

Lignano: Die Strände von Lignano sind durch die regelmäßigen Strandpartys besonders beliebt bei Party-Urlaubern. Aber auch hierhin zieht es Familien, da der Strand ebenfalls wie die meisten Strände an der italienischen Adriaküste sehr sauber, flach und breit ist.

Natürlich gibt es auch noch viele weitere bezaubernde Orte und Strände an der Adriaküste, an denen Sie sich eine Ferienwohnung oder sogar einen Bungalow an der Adriaküste mieten können.

Für wen eignet sich der Urlaub an der Adria?

Die italienische Adriaküste erstreckt sich von der Region Friaul-Julisch Venetien bis nach Apulien. Deshalb ist die Landschaft an der Küste sehr unterschiedlich und bietet für jedermann etwas. Vor allem für Familien mit Kindern eignet sich der Urlaub an der italienischen Adria, da der Salzgehalt des Meeres sehr gering ist und die Sandstrände meistens flach abfallend sind. Dadurch können Sie Ihre Kinder gut im Blick behalten, während sie im Sand spielen. An manchen Stränden gilt sogar ein Rauchverbot, damit Familien ein angenehmer Aufenthalt am Strand ermöglicht wird. Außerdem gibt es viele Städte mit ebenen Spazierwegen, die mit dem Kinderwagen befahren werden können, was ebenso auch für einen Urlaub mit Hund praktisch ist. Für Hunde gibt es außerdem viele Hundestrände und schöne Laufwege in der Natur. Für Aktivurlauber bietet die italienische Adriaküste zahlreiche Wassersportmöglichkeiten wie surfen, segeln, Kajak fahren und tauchen sowie Radtouren und Wanderwege für den Sport an Land.

Attraktionen für Kinder an der Adria

Die italienische Adriaküste ist das perfekte Urlaubsziel für Familien mit Kindern. Die kilometerweiten Sandstrände sind flach abfallend, das Salzgehalt im Meer ist nicht sehr hoch und viele Spazierwege sind für den Kinderwagen geeignet. Aber welche Strände sind am kinderfreundlichsten und was soll man mit den Kindern machen, wenn man nicht nur am Strand liegen möchte?

Kinderfreundliche Strandabschnitte

Neben den oben genannten Strandabschnitten, die ebenfalls ideal für Kinder sind, eignen sich diese Strände auch für Familien, da sie breit, flach abfallend und gepflegt sind und es weitere Attraktionen für Kinder in der Umgebung gibt. Diese Strände eignen sich am besten für den Urlaub mit Kindern:

  • Playa del Sol in Riccione
  • Strand von Porto Santa Margherita
  • Strand von Cavallino
  • Lido degli Scacchi in Comacchio
  • Strand von Caorle

Ausflugsziele mit Kindern

Neben den tollen Stränden gibt es an der Adriaküste viele weitere Attraktionen, über die Ihre Kinder sich sicher freuen werden. So gibt es in Bibione den Luna Park Adriatico, der zu den größten Vergnügungsparks Italiens zählt und Spaß für die ganze Familie bietet. Auch die Freizeitparks Gulliverlandia in der Nähe von Bibione und New Jesolandia in Jesolo bieten viele Attraktionen für die Familie. Ebenso befinden sich in diesen Regionen zahlreiche Wasserparks, die für Badespaß außerhalb des Meeres sorgen, wie zum Beispiel der Aquafollie-Wasserpark in Caorle. Für lehrreiche Abwechslung sorgen die Lagune von Caorle, welche mit ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt zum Entdecken einlädt, sowie die Stadtbesichtigungen der nördlichen Städte Venedig und Verona, dem südlichen Lecce und vielen weiteren sehenswerten Städten.

Aktivurlaub an der Adria

Die Regionen an der Adria bieten viele wunderschöne Landschaften für Wanderungen und Spaziergänge. So können Sie in Friaul über Felsenküsten laufen oder in den friaulischen Dolomiten und den anderen Bergketten wandern gehen. Auch die anderen Regionen haben alle Gebirge, in denen Sie schöne Wanderungen durch wundervolle Landschaften unternehmen können. Wenn Sie keine Lust mehr auf Wandern, Mountainbiking oder Anderes haben, können Sie jederzeit innerhalb kürzester Zeit das Meer erreichen und sich entweder dort entspannen oder den zahlreichen Wassersport-Angeboten nachkommen. Die italienische Adriaküste bietet eine perfekte Mischung aus Badeurlaub, Kultururlaub und Aktivurlaub.

Adria mit Hund

Die Adriaküste ist sehr hundefreundlich. So erfreuen sich Hunde ebenso wie Kinder an den flach abfallenden Stränden, da Sie ungehindert am Wasser spielen können und Sie alles im Blick behalten. Außerdem ist das Meer nicht so stürmisch wie andere, wodurch Ihrem Begleiter nichts passieren kann. Wir listen fünf der schönsten Hundestrände für Sie auf, in welche Sie vielleicht Ihr perfektes Reiseziel für Ihren Urlaub mit Hund an der Adriaküste finden werden.

  • Spiaggia di Pluto in Bibione
  • Hundestrand in Pescara
  • Spiaggia di Palombina Nuova di Ancona
  • Bau Bau Beach in Jesolo
  • Doggy Beach in Cavallino

Viele der Hundestrände haben umzäunte Bereiche, in denen Sie mit Ihrem Hund unbeschwert spielen können sowie einen Tierarzt vor Ort, sodass Ihr Begleiter immer gut umsorgt wird. Neben den Hundestränden gibt es auch zahlreiche Wanderrouten in der Adriaregion, die Sie mit Ihrem Hund erkunden können. Genießen Sie dabei die schönen Landschaften mit den Pinienwäldern und Olivenhainen. Wir bieten eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern, in denen Hunde erlaubt sind. Wählen Sie sich hier Ihre perfekte Unterkunft für Ihren Urlaub mit Hund an der italienischen Adria und nutzen Sie einfach unsere praktische Filteroption „Haustier erlaubt“.

Italienische Adria: Wann ist die beste Reisezeit?

Die Adriaküste ist für die meisten Urlauber in den Sommermonaten Juli und August besonders attraktiv, da zu dieser Zeit das Wasser ca. 25 Grad warm ist. Für Urlauber, die sich leere Städte und Strände wünschen, eignet sich jedoch das Frühjahr besser, obwohl das Wasser zu der Zeit noch etwas kalt sein könnte. Dennoch kann man Wanderungen oder Städtebesichtigungen machen, die man zu der Zeit bei angenehmen Temperaturen genießen kann. Im Winter können Sie ebenso einen schönen Urlaub an der Adria verbringen, da Sie zu der Zeit nicht so touristenüberfüllt ist und dennoch milde Temperaturen herrschen. Außerdem können Sie im Hinterland in den Gebirgsketten Ski fahren gehen und anschließend am leeren Strand entlang spazieren. Zum Skifahren sollten Sie sich jedoch die nördlichen Regionen der Adria aussuchen.

Essen und Trinken an der Adria

Es gibt eine vielfältige Auswahl an regionalen Produkten in der Adria, die unbedingt probiert werden müssen. So sind an den Küsten zahlreiche Fischrestaurants mit hervorragendem und frischem Fisch sowie Meeresfrüchten zu finden. Auch muss man an der Adriaküste die Weinspezialitäten sowie den Käse gegessen haben. Dafür gibt es zahlreiche Weinstuben, in denen man mit Einheimischen in Kontakt kommt und verweilen kann. Eine Käsespezialität ist der Parmesankäse, der aus der Region Emilia-Romagna kommt. Aus dieser Region kommen auch der berühmte Parmaschinken und der Balsamico Essig, welche ebenfalls lohnenswert zu kosten sind. In der Region Abruzzen wiederum sind vor allem Produkte aus der Schafzucht sehr bekannt. Da die italienische Adriaküste 800 km lang ist, ist die Küche sehr vielfältig. Natürlich sind aber auch die typischen italienischen Speisen wie Pasta und Pizza in verschiedenen Sorten Spezialitäten in allen Regionen. Lassen Sie sich in den gemütlichen Restaurants Spezialitäten empfehlen, da das oben genannte nur einen winzigen Teil der kulinarischen Vielfalt der Adriaküste darstellt.

Ihre Anreise an die italienische Adriaküste

Wie Sie am besten zur Adria kommen, ist abhängig von der Region, in die Sie reisen möchten. Mit dem Auto kommen Sie zum Beispiel grundsätzlich immer gut an die Adria, sind flexibel und können einkaufen, so viel Sie möchten. Jedoch können Sie ebenfalls mit dem Flugzeug, dem Zug oder dem Bus anreisen. So können Sie beispielsweise mit dem Flugzeug bis zum Flughafen in Bologna fliegen oder direkt an die Küste nach Ancona. Auch in Triest und Venedig gibt es Flughäfen, von denen Sie schnell zu Ihrem Reiseziel kommen. Mit dem Zug können Sie per Eurocity fahren. Die Verbindungen reichen bis nach Apulien und es werden sowohl Tag- als auch Nachtfahrten angeboten. Wenn Sie in den Regionen ankommen, können Sie sich einen Mietwagen nehmen, damit Sie auch vor Ort flexibel sind. Ein Urlaub an der Adria eignet sich für jedermann. Sie haben vor Ort viele Unternehmungsmöglichkeiten und sind genauso flexibel in der Anreise. Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus bietet Ihnen einen entspannenden Urlaub mit viel Abwechslung und Erlebnissen. Buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus an der italienischen Adria.