Zu den Angeboten

Finnland ist zum Verlieben schön! Natur pur, Ferienhaus-Urlaub mit Haustier, Kristall klare Seen, entspannende Stunden in einer finnischen Sauna oder aufregende Wildnis-Gebiete. Ganz gleich, wann Sie nach Finnland reisen, es ist immer etwas los. Auf einer Fläche, die etwas kleiner als die Bundesrepublik Deutschland ist, grenzt die Republik Finnland im Osten an Russland, im Westen an Schweden und im Norden an Norwegen. Die finnische Hauptstadt Helsinki mit ihren rund 570 Tausend Einwohnern gehört zu den größten Städten Finnlands. Viele Urlauber tummeln sich in der pulsierenden Metropole oft rund um den Senatsplatz und die historischen Häuserzeilen in der Umgebung. Auch einen Abstecher zum Markt am Meer und dem Boulevard erweist sich für den Ferienhaus-Urlauber als recht lohnenswert. Wer hingegen der Natur den Vorzug gibt, der verbringt die schönsten Wochen des Jahres in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus am Wasser. Entweder an einem der zahlreichen Seen des Landes oder auf einer der 315 Inseln, die Finnlands Hauptstadt umgeben. Ein kleines, gemütliches Ferienhaus in Finnland lässt sich überall finden.

Sie suchen nach einem Ferienhaus in Finnland? Dann erhalten Sie hier viele attraktive Unterkünfte.

Weiterlesen
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 1654 Bewertungen
Finnland,
Datum beliebig, 2 Personen

Finnland: Urlaub in unvergesslicher Natur

Viele Finnland-Urlauber mieten in einem der nördlichsten Länder der Erde gerne ein Haus, um vor dem Alltag zu entfliehen und während ihres Aufenthalts möglichst viel Ruhe zu haben. In dem waldreichen Land kann man sowohl einen Aktivurlaub am Strand verbringen, wie auch ein Blockhaus umringt von Nadelwäldern an einem der vielen Seen und Teiche buchen. Ostfinnland, Lappland, aber auch die Metropolregion Helsinki sind empfehlenswerte Urlaubsziele im Norden Europas.

Länderinfo

Die Republik Finnland ist erst seit fast 100 Jahren unabhängig, versprüht jedoch jede Menge eigenen Charme. Wer seinen Ferienhausurlaub in Finnland verbringt, der befindet sich in einem der am dünnsten besiedelten Ländern der EU. 5,4 Millionen Einwohner verteilen sich auf eine Fläche, die kaum kleiner ist als Deutschland. Das sind nur rund 16 Einwohner pro Quadratkilometer. Kein Wunder, dass die meisten Urlauber hier nicht nur wegen der Kultur und Natur herkommen. Jeder weiß, dass man hier einen abgeschiedenen Aufenthalt in einem der Ferienhäuser Finnlands verbringen kann, mit viel Ruhe und Privatsphäre. Die Republik, welche zu einem Drittel nördlich des Polarkreises liegt, grenzt an Russland, Schweden und Norwegen, sowie an die Ostsee in West- und Südfinnland, gezahlt wird mit Euro. Durch das Skandinavische Gebirge wird das Land abgegrenzt vom Atlantikklima, sodass kalte Winter, aber auch vergleichsweise warme Sommer in Finnland normal sind. Ein Sommerurlaub an der Ostsee ist demnach durchaus auch in Finnland möglich.

Ferien an der Finnischen Seenplatte

Ihren Badeurlaub verbringen die meisten Touristen und Einheimischen allerdings woanders. Finnland ist auch unter dem Beinamen „Land der tausend Seen“ bekannt, was auf die rund 56 000 Seen zurückzuführen ist, welche jeweils mindestens 1 Hektar groß sind. Die Gesamtlänge der finnischen Seeufer beträgt 186 700 km. Vor allem im Sommer lohnt sich daher ein Angelurlaub in Finnland an einem der Gewässer.

Die Finnische Seenplatte befindet sich in Süd-Ostfinnland und umfasst das Gebiet der Flüsse Kokemäenjoki, Vuoksi und Kymijoki. Sie gilt als größte Seenplatte Europas und ist hauptsächlich von Moor und Wald geprägt. Kinder fühlen sich bei einem Familienurlaub an der Finnischen Seenplatte besonders wohl. Ein Ferienhaus direkt am See bietet dabei unzählige Beschäftigungsmöglichkeiten in der Natur. Ob mit dem Boot auf den Seen und Flüssen rumschippern, durch die Wälder wandern oder mit dem Hund rund ums Haus spielen. Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gibt es beim Familienurlaub in Finnland reichlich.

Angler finden an den vielen Teichen ein wahres Paradies vor. Das größte Seensystem ist Saimaa, welches unzählige Arme und Verzweigungen hat. Dort befindet sich auch die ansehnliche Mittelalterburg Olavinlinna, die einen Besuch wert ist, auch wenn man nicht zwingend an Kultur interessiert ist.

Natururlaub in Lappland

Finnisch-Lappland ist die wohl bekannteste Region des Landes. Sie befindet sich in Nordfinnland und ist die größte Landschaft der Republik. Die größte Bevölkerungsanzahl Lapplands bewohnt die Städte an der Küste. Das Landesinnere hat deshalb seinen ganz besonderen Reiz, da man hier auf nur wenige, kleine Dörfer trifft. Die größte Stadt ist Rovaniemi, deren Ferienwohnungen oft Ausgangspunkt für geführte Touren in die Natur sind. Aber auch abgelegene Ferienhäuser in der Nähe von Rentier-Farmen kann man in Lappland durchaus mieten.

Die Landschaft ist geprägt von Wald, Hügeln und Bergen oberhalb der Nadelholzgrenze. Touristen kommen gerne zum Wandern im Sommer in die Region. Doch der Haupttourismus findet im Winter statt: 13 Skiresorts warten auf Snowboarder und Langläufer. Und dann gibt es ja auch noch die üblichen, finnischen Freizeitmöglichkeiten, wegen denen man so gerne zum Winterurlaub nach Finnland kommt: Schlittenfahrten mit Rentieren, Huskies oder Motorschlitten sind adrenalinreich und führen durch die einzigartige Landschaft des Landes. Ein absolutes Highlight, dass man beim Ferienhausurlaub in Skandinavien nicht verpassen sollte!

Ruhiger Aufenthalt in Mittelfinnland

Mittelfinnland befindet sich eigentlich gar nicht in der Mitte der Republik, sondern südlich davon. Die Region ist anders als z.B. Südfinnland oder Lappland weniger touristisch besucht und versprüht daher einen noch ursprünglicheren Charme als der Rest des Landes. Eine Villa mitten im Wald oder ein Chalet an einem kleinen Skihang sind hier nicht selten zu finden. Die Natur ist unberührt, ein Angelurlaub an einem der kleinen Seen verspricht Erholung pur. Vorsicht ist beim Natururlaub nur vor wilden Tieren geboten. In Finnland gibt es wildlebende Braunbären und auch ein wütender Elch kann sehr gefährlich werden. Daher sollte man sich vorab über die Tierwelt rund um das Ferienhaus in dem für die EU einzigartigen regenwaldähnlichen Gebiet informieren.

Wer auch an der Kultur des Landes interessiert ist, der findet in Mittelfinnland einige bizarr anmutende, aber auf ihre Weise schöne Bauwerke des Architekten Alvar Aalto, dessen Hauptwirkungsstätte Mittelfinnland ist. Ebenfalls schön anzusehen ist die größte Stadt der Region, Jyväskylä. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, um den Aufenthalt in der Ferienwohnung abwechslungsreich zu gestalten.

Finnlands große Städte: Metropolregion Helsinki

In Finnland gibt es viele kleine, sehenswerte Städtchen, hauptsächlich entlang der Küste, in denen sich einige der Ferienwohnungen befinden. Wer jedoch eine Städtereise machen möchte, der ist in Helsinki am besten aufgehoben. Sie ist die größte Stadt des Landes und gleichzeitig auch Hauptstadt. Rund eine Million Einwohner sind im Ballungsgebiet Helsinkis zuhause, das ist ca. ein Fünftel der Gesamtbevölkerung. Gelegen an der Ostseeküste in Südfinnland verfügt Helsinki über einen internationalen Flughafen und einen großen Hafen, sodass die Stadt auch von großer wirtschaftlicher Bedeutung für den Rest Finnlands ist. Fakt ist auch, dass 8 der insgesamt 20 finnischen Universitäten in der Region um die Hauptstadt liegen, was auch die jährliche Zuwanderung in die Metropolregion erklärt.

Wer sich eine Villa oder eine kleine Ferienwohnung in Helsinki mietet, kann von hier aus wunderbar die Stadt und ihre Umgebung kennen lernen. Sehenswürdigkeiten in Helsinki sind unter anderem die orthodoxe Uspenski-Kathedrale, die geheimnisvolle Temppeliaukio-Kirche und das Wahrzeichen der Stadt, der Dom. Ein empfehlenswerter Ausflug beim Urlaub in Südfinnland ist ein Besuch der Suomenlinna-Festung auf einer der Hauptstadt vorgelagerten Insel. Diese Festung beinhaltet Museen und wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe gekürt.

Wer ein wenig Erholung vom Sightseeing braucht, der ist in einem der vielen Parks in Helsinki gut aufgehoben. 30 % der Stadt bestehen aus Wald und Park, sodass man hier trotz Großstadt-Getummels auch Ruhe-Oasen findet.

Egal ob Ferienwohnung in Helsinki, Blockhaus am See oder Chalet mit finnischer Sauna: Die Ferienhäuser in Finnland sind alle komfortabel eingerichtet und bieten Zugang zu einem der einzigartigsten Länder Europas!