Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 4964 Bewertungen

Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus auf Mallorca und entdecken Sie den Urlaubsklassiker neu! Mit einer Finca oder einer Ferienwohnung finden Sie und Ihre Familie hier die ideale Basis vor, um die Vielseitigkeit der Mittelmeerinsel zu erkunden. Entspannen Sie an den schönsten Stränden der Insel, bummeln Sie durch urige Gassen und erfreuen Sie sich an Attraktionen für Groß und Klein. Wanderungen durch das Hinterland offenbaren eine weitere prachtvolle Seite der beliebtesten Insel der zu Spanien gehörenden Balearen. Orangenbäume und Pinienhaine überziehen die sanfte Landschaft, die sich lediglich im Nordwesten zu einem über 1.000 Meter hohen Gebirge auftürmt. Mit der richtigen Unterkunft wie einem Ferienhaus auf Mallorca mit Pool oder einer Fewo entdecken Sie die beliebte Urlaubsinsel im Mittelmeer ganz individuell. Ob Palma, Alcudia, Port de Pollença oder Cala D'Or: Die schönsten Unterkünfte für Ihren Urlaub haben wir für Sie, buchen Sie jetzt das perfekte Ferienhaus für Sie und Ihre Familie!

Weiterlesen
Mallorca,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub im Ferienhaus auf Mallorca: direkt am Meer oder im malerischen Hinterland

Ob in Cala Ratjada, Can Pastilla oder einem anderen Küstenort der Insel: Ein Ferienhaus auf Mallorca am Strand ist begehrt, um rasch das Meer zu erreichen und den herrlichen Ausblick zu genießen. Viele Sonnenstunden und hohe Temperaturen zwischen Mai und Oktober sorgen für ausgelassenen Badespaß. Und sollte Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung auf Mallorca nicht direkt am Strand liegen, so ermöglicht ein Ferienhaus mit Pool eine willkommene Erfrischung. Vielleicht befindet sich die Unterkunft im anmutigen Hinterland inmitten einer mediterranen Naturlandschaft. Sie haben die Wahl!

Doch nicht nur die Lage suchen Sie sich frei aus, sondern ebenso die Ausstattung: Unsere Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Fincas auf Mallorca gibt es in unterschiedlichen Größen und mit zahlreichen Ausstattungen – von günstig bis luxuriös, für kleine oder große Familien oder dem Mallorca-Urlaub mit Hund. Einige der Unterkünfte verzaubern durch eine rustikale, gemütliche Einrichtung. Selbstverständlich können Sie bei uns aber auch eine moderne Villa auf Mallorca mieten. Verbringen Sie in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung einen gelungenen Urlaub auf Mallorca!

Die schönsten Orte auf Mallorca

Die Ferieninsel ist groß und weist insbesondere an ihren Küsten zahlreiche reizvolle Urlaubsorte auf. Viele von ihnen verfügen über eine hervorragende Infrastruktur, sodass Sie Supermärkte und Wochenmärkte für den Lebensmitteleinkauf zügig erreichen. Wenn Sie während Ihres Urlaubs auf Mallorca mit Vorliebe viel Zeit am Strand verbringen, bieten sich Orte wie Cala Ratjada, Cala Millor und Can Pastilla an. Sie überzeugen mit herrlichen Strandabschnitten, die sich auch gut für Nichtschwimmer und Kinder eignen. Gleiches zählt für Alcúdia, Can Picafort und Playa de Muro.

Cala d’Or ist ebenso charmant und zauberhaft. Von dem Ort ist es nicht weit bis zur Doppelbucht Cala Mondragó und dem beschaulichen Fischerörtchen Porto Petro. Santa Ponsa lohnt sich als Ausflugsziel vor allem für Familien mit jüngeren Kindern. Die Bucht ist tief eingeschnitten und das Meer somit sehr ruhig. Die Wasserqualität ist hervorragend. Um Strand und Wandern optimal zu verbinden, bietet sich der Ostküstenort Sa Coma an. Wenn Sie in diesem Teil Mallorcas eine Finca mieten, gelangen Sie besonders schnell zu tollen Trekkingzielen wie Talaiot na Pol und der Tropfsteinhöhle Coves del Drac.

Familienurlaub auf Mallorca: Ausflugsziele für Kinder

In Ihrem Ferienhaus auf Mallorca können Sie entspannt Ausflüge mit der Familie planen. Die Insel ist dafür bekannt, zahlreiche kindgerechte Attraktionen bereitzuhalten. Darüber hinaus sind die Einheimischen ausgesprochen kinderfreundlich. Es verwundert daher kaum, dass sich die Baleareninsel in der Haupt- und Nebensaison ideal für einen Familienurlaub eignet. So begeistert der Abenteuerpark „House of Katmandu" in Magaluf kleine und große Gäste. Mit der Reserva Africana Sa Coma lässt sich sogar ein Safari-Zoo besuchen.

Spannendes aus dem Reich des Weltalls erfahren Besucher im Planetarium Mallorca, während das Palma Aquarium und das Aquarium im Infozentrum Cabrera einen Blick in die Unterwasserwelt ermöglichen. Wer seefest ist, erfreut sich an einer Bootstour zur Dracheninsel Sa Dragonera. Immer wieder ein Erlebnis ist die berühmte Eisenbahnfahrt mit dem Tren de Sóller. Im Kletterpark in Santa Ponsa toben sich die Sprösslinge aus.

Mallorca mit Kindern: Geheimtipps

Mallorca ist ein allseits bekanntes und geliebtes Urlaubsziel – dennoch besteht während Ihres Mallorca-Urlaubs die Möglichkeit, von der Finca aus kaum frequentierte Ausflugsziele anzusteuern. Zu ihnen zählt die Bucht von Cala Murta, die sich im Osten der Insel befindet. Eine Anreise mit dem Pkw ist eingeschränkt möglich. Den Wagen stellen Sie auf einem Parkplatz ab und von dort geht es etwa 30 Minuten zu Fuß weiter. Mit Schulkindern stellt der Weg kein Problem dar, obgleich Badeschuhe mit im Gepäck sein sollten. Die nur wenig besuchte Bucht verfügt über einen Kiesstrand. Können die Kinder einen Fußmarsch von drei Kilometern bewältigen, lohnt sich ein Abstecher zur Bucht Cala Pilota in der Nähe von Manacor. Besonders sehenswert ist auch die Cala en Tugores, deren Erkundung jedoch eine kleine Wanderung von sechs Kilometern erfordert. Ist noch Kraft in Beinen und Füßen, können Sie von dort weiter ins Hinterland laufen. Hier funkelt der Natursee Estany de ses Gambes in der Sonne, an dem etliche Meeresvogelarten brüten.

Wenn Sie auf Mallorca eine Unterkunft mieten und kleine Kinder dabeihaben, haben wir für Sie einen anderen Geheimtipp: In Port d'Andratx ist es möglich, für ein paar Stunden ein führerscheinfreies Miniboot zu mieten. Mit diesem geht es gemütlich die Küste entlang, um einsame Plätze zum Planschen zu erreichen. Alle Altersgruppen erfreuen sich an der inseleigenen, traditionellen Streichwurst, die aus einer köstlichen Mandelpaste besteht. Sie gehört in jeden Kühlschrank Mallorcas – egal ob Apartment oder Ferienhaus – denn sie ist eine geheime, lokale Spezialität.

Mit Kindern auf Mallorca: kulinarische Highlights für alle

Zu den Ausflugstipps für Familien gehören selbstverständlich auch Fahrten zu den Fischereihäfen der Insel. Sie sind ein besonderes Vergnügen, denn die Kleinen staunen über die Boote, die Fischer und ihren Fang. Zudem bietet solch ein Ausflug die Möglichkeit, das Essen für den Tag zu besorgen. Frische Tintenfische, Langusten und Goldmakrelen bereiten Sie in Ihrer Finca im Urlaub auf Mallorca selber zu – das macht Spaß und ist gesund. Fangfrische Meerestiere können Sie in Cala Bona in der Gemeinde Son Servera am späten Vormittag kaufen. Darüber hinaus bieten die Fischer ihren Fang am späten Nachmittag in Alcúdia, Andratx und Sóller an. Selbstverständlich können Sie dort in den Restaurants auch bereits zubereitete Meerestiere genießen. Berühmt ist die Insel für ihre Suppe „arròs de peix i marísc". Wer Speisen mit Landtieren bevorzugt, wählt einen Kohl-Schweinefleisch-Topf, eine mallorquinische Kohlroulade oder Kaninchenstücke im Sud von Zwiebelgemüse. Bekanntester Inselnachtisch ist ein lockerer Mandelkuchen mit Mandeleis. Er heißt „gató amb gelat d’Ametla". In den Restaurants und Imbissen erhalten Sie zudem internationale Gerichte, die jeder von daheim kennt und mag.

Finca auf Mallorca mieten und an den schönen Stränden relaxen

Unabhängig davon, ob Sie eine Finca auf Mallorca mieten, die direkt am Meer liegt oder etwas weiter weg: Die schönen Strände der Insel sind immer einen Besuch wert. Doch welcher Strand darf es sein? Die Auswahl fällt nicht leicht, denn an die rund 550 Kilometer lange Küstenlinie schmiegen sich zahlreiche Traumstrände. Hier sind ein paar Tipps für besonders schöne Strände, die sich für die ganze Familie eignen.

Playa de Formentor

Gerade wer im Nordosten von Mallorca eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus gemietet hat, sollte sich diesen Traumstrand nicht entgehen lassen. Der Sandstrand liegt beschaulich an bewaldeten Küstenhängen. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut. Vor Ort finden Sie Imbissmöglichkeiten sowie einen Bootsverleih. In der Hauptsaison sorgen Rettungsschwimmer für Sicherheit.

Port d’Alcúdia

Zusammen mit dem benachbarten Strand Playa del Muro zieht sich der Strand von Port d’Alcúdia über acht Kilometer hinweg. Die Uferzonen sind überaus flach, weswegen kleine Kinder genüsslich planschen und Sandburgen bauen. Wenn Sie in Ihrer Finca auf Mallorca keinen Snack für den Strand vorbereiten möchten, können Sie vor Ort in einem der Restaurants oder einer Snackbar etwas zu sich nehmen. Insbesondere ältere Kinder und Teenager freuen sich auf einen Ritt mit dem Bananaboot oder dem Jetski.

S’Amarador

Sollten Sie auf Mallorca ein Ferienhaus im Südosten gebucht haben, entspannen Sie sich am Strand der Gemeinde Santanyí. Der helle Sandstrand mit seinem seichten Wasser präsentiert ein herrliches Panorama, da er von einem Pinienwald eingerahmt wird. Dieser spendet im Sommer wohltuenden Schatten. Unweit des Strandes plätschert ein Bach, der zu einem See mit Badestelle führt. Snackbars und Toiletten sind vorhanden.

Cala de Sa Comuna

Durch besonders klares Meerwasser begeistert dieser Strand bei Santanyí. Er wird von zwei Felsen eingerahmt, die für eine atemberaubende Szenerie sorgen. Der Sandstrand ist nur 30 Meter lang und 20 Meter breit, weswegen Sie in der Hauptsaison früh von Ihrem Ferienhaus auf Mallorca aufbrechen sollten. So sichern Sie sich ein schönes Plätzchen. In der Nebensaison ist dies nicht erforderlich.

Vom Ferienhaus auf Mallorca zu Wandertouren aufbrechen

Wenn Sie Ihren Familienurlaub auf Mallorca in einer Finca verbringen, dann liegt es nahe, zu Fuß Ausflüge in die Natur zu unternehmen. Sie können entlang der Küste oder durch das malerische Hinterland wandern. Ein klein wenig Umsicht ist bei den Touren geboten, damit Sie nicht versehentlich für Wanderer gesperrte Grundstücke betreten. Schilder mit Schriftzügen wie „Prohibit pasar" für „Durchgang verboten" oder „Vedat privat de caça" für „privates Jagdgebiet" machen Sie darauf aufmerksam. Im Weiteren haben wir für Sie zwei Tourenvorschläge parat, die sich auch für einen Familienurlaub eignen.

Rundtour ab Puigpunyent

Sie beginnen Ihre Wanderung in Puigpunyent im Westen Mallorcas. Der Weg führt am Puig de Galatzó vorbei und erlaubt eine wunderschöne Sicht über die Serra des Puntals. Weiter geht es über Waldwege und Steinpfade durch ein hügeliges Gebiet. Der komplette Rundweg ist nur zehn Kilometer lang und für Kinder problemlos machbar.

Naturpark Albufera

Unweit von Alcúdia im Nordwesten Mallorcas erstreckt sich der Naturpark Albufera. Er ist das bedeutendste Feuchtgebiet. Gleich am Eingang sehen Sie das Informationszentrum. Dort liegen Informationsblätter bereit, die zugleich als Eintrittserlaubnis dienen. Ein 13 Kilometer langer Rundweg bringt Sie zu den schönsten Seiten des Naturparks. Die Mitnahme eines Fernglases ist ratsam, um die seltenen Vögel zu beobachten.

E-Touren in Palma de Mallorca

GreenTours Palma ermöglicht es Ihnen, die Stadt Palma de Mallorca in all ihrer Pracht zu erkunden – diese Besichtigung wird definitiv eine einzigartige Erfahrung. Buchen Sie die einzige geführte E-Bike-Tour der ganzen Stadt oder eine der vielen Segway- oder E-Scooter-Touren. GreenTours Palma bietet beispiellose Erlebnisse in Palma de Mallorca, bei denen Sie die traumhafte Landschaft sowie die Herzlichkeit des Teams genießen können.

Die beste Reisezeit für einen Traumurlaub auf Mallorca

Die Baleareninsel Mallorca verfügt über ein klassisch mediterranes Klima mit sehr warmen Sommern und milden Wintern. Daher ist es grundsätzlich lohnenswert, über das ganze Jahr ein Ferienhaus auf Mallorca zu mieten. Wann Sie Ihren Urlaub auf der Insel buchen sollten, hängt entscheidend von den gewünschten Aktivitäten ab.

Mit der Familie auf Mallorca: Ferienhaus am Strand oder mit Pool für viel Badespaß

Wer in seinem Urlaub vor allem viel Zeit am Strand oder in einer Finca mit Pool verbringen möchte, der sollte zwischen Mai und Oktober anreisen. Dann herrschen auf der Insel bereits sommerliche Temperaturen, die einen ausgiebigen Badespaß erlauben. Am wärmsten sind Poolwasser und Meerwasser zwischen Juli und September, da so die Sonne hinreichend Zeit hatte, das Wasser aufzuwärmen. Genau in diese Zeit fällt die Hauptsaison auf der Insel. Sowohl spanische als auch ausländische Urlauber genießen nun in vollen Zügen den Sommer auf Mallorca. Er wartet mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius auf. Im Juli und August klettert das Thermometer manchmal sogar auf Werte über 35 Grad Celsius.

Wandern, Kultur, Mandelblüte: Apartment auf Mallorca in der Nebensaison buchen

Die Monate April, Mai und Teile des Junis sowie der Oktober gehören zur Nebensaison. Das Wetter bringt nun angenehme Temperaturen hervor, die sich zumeist zwischen 22 und 28 Grad Celsius einpendeln. Wenn Sie im April, Mai und Oktober auf Mallorca eine Ferienwohnung anmieten, profitieren Sie von etwas niedrigeren Preisen. Die Tagestemperaturen sind ideal für Wanderungen, Radtouren und Ausflüge in die schönen Städte und Orte der Insel. Um einen Urlaub auf Mallorca noch günstiger zu erleben, bieten sich die Monate November und Januar an. Tagsüber zeigt das Thermometer dann Temperaturen um die zwölf Grad Celsius an und es regnet häufiger als im Sommer. Wer dem kalten Wetter Mitteleuropas entfliehen möchte, ist nun auf der Baleareninsel richtig. Einen ganz besonderen Reiz übt die Insel ab Ende Januar bis in den März hinein aus, denn dann verwandelt sie sich in ein duftendes Blütenmeer: Die Zeit der Mandelblüte hat begonnen.

Ferienhaus und Ferienwohnung in Mallorca günstig mieten

Wer den Urlaub auf Mallorca verbringen möchte, ist in einem Ferienhaus, einer Ferienwohnung oder einem Apartment sehr gut aufgehoben. Viele günstige Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Mallorca eignen sich natürlich auch für einen Familienurlaub. Besonders beliebt ist darüber hinaus eine Finca auf Mallorca, die Urlaubern jede Menge Platz bietet. Nutzen Sie die Suchmaske und die vielen Angebote, um ein passendes Ferienhaus auf Mallorca zu finden.