Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.1/5 aus 8282 Bewertungen

Die Costa Blanca ist ein 160 Kilometer langer Küstenabschnitt der spanischen Provinz Alicante an der spanischen Mittelmeerküste. Es erwarten Sie flache Sandstrände, verlockende Buchten, malerische Hügellagen, gepflegte Altstädte und eine mediterrane Atmosphäre. Neben freundlichen Urlaubsorten wie Dénia und Jávea, in deren Umgebung sich idyllisch gelegene Ferienwohnungen und Ferienhäuser befinden, treffen Sie auf lebhafte Badeorte wie Calpe und Benidorm. Der Besuch der Stadt Alicante mit der von Palmen gesäumten zum Hafen verlaufenden Explanada de Espana erweist sich stets als ein lohnendes Ausflugsziel.

Überzeugen Sie sich selbst und buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus an der Costa Blanca.

Weiterlesen
Costa Blanca,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhaus-Urlaub an der Costa Blanca

Genießen Sie Ihren Traumurlaub an der Costa Blanca in einer bezaubernden Unterkunft unweit der nächsten Stadt mit den schönsten Restaurants um die Ecke oder etwas abgelegener mit eigenem Garten. Mieten Sie ein Ferienhaus mit Pool, eine hübsche Finca oder eine luxuriöse Villa in der Küstenregion und lassen Sie sich von den traumhaft weißen Stränden verzaubern. Egal ob romantisch zu zweit oder mit der ganzen Familie – bei uns finden Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Ferienunterkünften für Ihren Urlaub an der Costa Blanca.

Wo liegt die Costa Blanca und was macht sie besonders?

Die „Weiße Küste“ gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Spaniens. Hier erwarten Sie traumhafte Strände mit strahlend weißem, feinem Sand. Zwischen Valencia und Cartagena finden Sie 160 Kilometer Küste mit wunderschönen Städten und hunderten Bademöglichkeiten. Hinzu kommen das angenehm milde Klima, die hübschen Felsenbuchten und wunderschöne Landschaften, gespickt mit herrlich duftenden Mandel- oder Orangenbäumen. Die Costa Blanca ist nicht nur ein hübsches Küstengebiet – sie gilt auch laut der Weltgesundheitsorganisation WHO als eine der gesündesten Regionen Europas. Hier herrscht ein sognanntes Mikroklima, das sich positiv auf verschiedene Krankheiten und Beschwerden auswirken kann. Besonders empfehlenswert ist ein Urlaub an der Costa Blanca daher für Menschen mit Atemwegserkrankungen wie Asthma, Hautproblemen und Allergien. Auch auf Menschen, die an Rheuma oder Muskel- oder Gelenkproblemen leiden, hat das Mikroklima eine positive Auswirkung. Die Costa Blanca ist also der perfekte Erholungsort für Ihren nächsten Sommerurlaub.

Welche sind die schönsten Strände an der Costa Blanca?

Sie finden an der kilometerlangen Küste sowohl flache Strände, die sich perfekt für den Urlaub mit Kindern eignen, als auch kleine, abgelegene Buchten, in denen Sie in Ruhe das Meeresrauschen genießen können. Wir haben die schönsten Strände der Costa Blanca für Sie zusammengestellt:

  • Les Deveses
  • La Almadrava
  • Les Bovetes
  • Playa Muntanyar
  • El Arenal
  • Cala Blanca
  • Cala Sardinera
  • Cala Granadella
  • Cala Ambolo
  • Baladrar

Was sind die schönsten Städte an der Costa Blanca?

Wenn Sie ein bisschen Abwechslung haben wollen, können Sie ein paar der schönsten Städte der Costa Blanca besuchen und auf Sightseeing-Tour gehen.

Dénia

Dénia wird auch als das Tor zur Costa Blanca bezeichnet. Im 1. Jahrhundert v. Chr. wurde die Stadt von den Römern besiedelt, die sie nach der römischen Jagdgöttin Diana benannten. Heute ist sie noch zum größten Teil erhalten. Die Stadt verfügt über ein sehr schönes Stadtzentrum und eine großartige Altstadt. Besichtigen Sie die Burgruinen und machen Sie Rast in einem der hübschen Restaurants. Sie können auch einfach ein bisschen bummeln und bis zum Hauptplatz der Altstadt spazieren. Auf dem Plaza de Constitucion befindet sich das Rathaus und eine Kirche aus der Barockzeit.

Jávea

Die Stadt Jávea erstreckt sich über ein Tal mit einer etwa drei Kilometer langen Bucht. Sie liegt zwischen zwei Leuchttürmen, dem Cap de St. Antonio und dem Cap de la Nau, und ist von Steilküsten umrahmt. Von hier bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf die vielen kleinen Buchten und Klippen am Meer.

Die Stadt selbst besteht aus drei Teilen – der Altstadt, dem Hafenviertel und dem eher touristischen Stadtteil. Die Altstadt von Jávea ist sehr sehenswert. Besuchen Sie unter anderem die 1513 erbaute spätgotische Wehrkirche, die hübsch restaurierten Bürgerhäuser oder das Museum der Archäologie und Völkerkunde. Das eher ruhigere Hafenviertel ist ebenfalls einen Besuch wert, denn es vereint seine eindrucksvolle Geschichte auf faszinierende Weise mit der heutigen Moderne. Der touristische Stadtteil von Jávea trägt den Namen Arenal. Hier befindet sich der einzige reine Sandstrand der Stadt. Die hübsche Promenade begrüßt Sie mit guten Restaurants, schönen Geschäften und einem lebendigen Nachtleben.

Benissa

Benissa gehört zu den ältesten Orten in der Provinz Alicante. Dementsprechend hat die Stadt auch einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besonders erwähnenswert ist die neugotische Kathedrale Marina. Auch die Patrizierhäuser, die Sie in der Calle Desamparados finden, sind einen Besuch wert. Am Stadtrand von Benissa steht das Franziskanerkloster. Es wurde im 17. Jahrhundert erbaut und beherbergt ein kleines Museum, in dem Sie Relikte der Kirche der letzten 300 Jahre bestaunen können. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Kirche Iglesia de la Purisma Xiquetas. Wenn Sie sich auf eine Zeitreise begeben möchten, sollten Sie das heutige Ethnographische Museum besichtigen. Es befindet sich in der Handelsbörse La Lonja, die hier seit dem 15. Jahrhundert steht.

Aktivurlaub an der Costa Blanca

Die Costa Blanca eignet sich wunderbar, wenn Sie Ihren Strandurlaub mit ein paar sportlichen Ereignissen verbinden wollen. In Benidorm haben Sie die Möglichkeit, geführte Wanderungen zu einer der antiken Höhlen zu unternehmen. Falls Sie es gerne actionreich mögen, können Sie am Strand ein Jetski mieten, auf einem Bananaboot über das Wasser düsen, oder beim Parasailing den Blick über den Strand genießen. Falls Sie und Ihre Familie schwindelfrei sind, hat Benidorm außerdem einen großen Kletterpark. In Dénia können Sie sich im Stand-Up Paddling probieren oder eine Mountainbike-Tour rund um den Berg Montgo machen. Außerdem besteht beispielsweise in Santa Pola oder Tabarca die Möglichkeit, Tauch- und Schnorchelkurse zu machen und so die Tier- und Pflanzenwelt unter Wasser kennenzulernen. Durch die zahlreichen Golfplätze kommen auch die Golfspieler hier auf ihre Kosten.

Familienurlaub an der Costa Blanca

Die Costa Blanca ist die ideale Region für einen Familienurlaub mit Kindern. Das liegt nicht nur an den zahlreichen familienfreundlichen Stränden, sondern auch an den vielen weiteren Attraktionen und Ausflugszielen, die auf die Bedürfnisse der Kleinsten zugeschnitten sind. Gerade in Benidorm finden Sie viele Attraktionen für Kinder. Neben diesen besonderen Ausflugszielen lohnt sich immer auch ein Ausflug in die Städte der Costa Blanca. Auch an den Stränden sind Sie als Familie herzlich willkommen. Sie können hier eine Bootsfahrt, zum, Beispiel zur Pirateninsel Tabarca unternehmen, zusammen eine Kajak-Tour machen oder einfach die Spiel- und Sportplätze an den Stränden austesten.

Die besten Ausflugsziele für Familien an der Costa Blanca

  • Tierpark Terra Natura: bestaunen Sie mehr als 200 verschiedene Tierarten sowie über 160 verschiedene Pflanzenarten.
  • Aqua Natura Park: Wasserpark mit zahlreichen Wasserrutschen und Kinderbecken, aber auch einem Spa-Bereich.
  • Vergnügungspark Terra Mitica
  • Spielzeugmuseum in Dénia
  • U-Boot-Museum in Torrevieja
  • Schokoladenfabrik in Villajoyosa

Die besten Familien-Strände an der Costa Blanca

  1. Les Deveses
  2. La Almadrava
  3. Les Bovetes
  4. El Arenal
  5. La Fossa
  6. La Roda

Urlaub an der Costa Blanca mit Hund

Das milde Klima der Costa Blanca ist auch für Ihren Hund ideal. Allerdings empfehlen wir Ihnen, die Nebensaison zu nutzen, wenn Sie Ihr tierisches Familienmitglied mit in den Urlaub nehmen möchten. Dann darf der Vierbeiner sich auch am Meer austoben, beispielsweise am Strand bei Dénia. Die weitreichende Naturlandschaft eignet sich wunderbar für einen Spaziergang mit Ihrem Hund. Sie könnten das Bergdorf Guadelest besuchen oder durch die Palmengärten von Elche spazieren. Bei e-domizil finden Sie eine Vielzahl an hundefreundlichen Unterkünften, die oft über einen eingezäunten Garten verfügen. Über die Filterfunktion „Haustiere erlaubt“ kommen Sie schnell zu den passenden Ferienhäusern und Ferienwohnungen.

Kulinarisch Essen und Trinken an der Costa Blanca

Durch die zahlreichen Fischereihäfen finden Sie an der Costa Blanca Fischrestaurants, die Ihnen fangfrischen Fisch servieren. Spezialitäten der Region Alicante sind Reisgerichte wie „arroz a banda“. Anders als bei der Paella, wird das Gericht nur mit Fisch statt mit Fleisch und Meeresfrüchten zubereitet. Dazu wird traditionell Aioli serviert. Zu den Fisch- und Reisgerichten bekommen Sie regionalen Wein aus den Weinbergen der Region.

Klima und beste Reisezeit

Die Region hat durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr und eignet sich damit perfekt für Ihren nächsten Urlaub – egal, ob Sie die Hochtemperaturen von um die 30 Grad im Sommer genießen möchten oder ob Sie sich lieber an den etwas kühleren Monaten von November bis März bei circa 20 Grad erfreuen wollen. Ganz gleich zu welcher Jahreszeit, einen Urlaub an der Costa Blanca werden Sie immer genießen!

Wie erfolgt die Anreise an die Costa Blanca?

Mit dem Auto: Die Provinz Alicante verfügt über die Autobahn AP-7 mit Haltestellen in allen Gemeinden der Costa Blanca

Mit dem Zug: Es gibt ein gut ausgebautes Eisenbahnnetz, das durch alle Dörfer der Provinz Alicante führt.

Mit dem Flugzeug: Vom Flughafen Alicante aus sind Sie schnell in den Städten der Costa Blanca. Sie können am Flughafen einen Transfer in viele Orte buchen oder sich einen Mietwagen nehmen.

Ein Urlaub an der Costa Blanca ist immer eine sichere Wahl, wenn Sie ein angenehmes Klima, eine hochwertige Küche und die besten Strände Spaniens suchen.