Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4/5 aus 477 Bewertungen

In einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Ostjütland verbringen Erholungsuchende ebenso gern ihren Urlaub wie Entdeckernaturen und aktive Familien. Ostjütland ist eine Region in Jütland bestehend aus 17 Kommunen und hat insgesamt rund 1,24 Mio. Einwohner. Das ist mehr als ein Fünftel der dänischen Gesamtbevölkerung, die diese schöne Region ihr zu Hause nennen dürfen. Abwechslung ist bei Ihrem Urlaub in Ostjütland garantiert. Während Sie entlang der ostjütischen Küste für einen Badeurlaub geeignete und beschauliche Hafen- und Badeorte finden, macht die größtenteils ebene Landschaft auch vielerlei Ausflüge – am besten mit dem Fahrrad – möglich. Ein Ferienhaus in Ostjütland bietet Ihnen räumliche Freiheit, Komfort und Selbstbestimmung in der Freizeitgestaltung und ist auch für den Urlaub mit Hund ideal. Außerdem können Sie zwischen der deutschen Grenze, der Landspitze Grenen als Grenze zwischen Skagerrak und Kattegat und der Jammerbucht, auch viele sehenswerte Orte wie Greena, Ebeltoft, Aarhus oder Haderslev besuchen. Aber auch für einen Segelurlaub gibt es in Ostjütland ausgezeichnete Voraussetzungen. Finden Sie jetzt die perfekte Unterkunft in Ostjütland!

Weiterlesen
Ostjütland,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub in Ostjütland

Im Gegensatz zum früher ärmeren Westjütland ist Ostjütland eher städtisch geprägt und galt als Handelsgebiet. Heute hat sich das zwar geändert, jedoch sind die hübschen Städtchen geblieben und rund herum finden Sie viel Natur und wunderschöne Küsten, die zum Entspannen und Verweilen einladen. Doch auch das Binnenland hat Einiges zu bieten, denn hier finden Sie wunderschöne Badeseen, die sich mit dem Kanu oder per Boot erkunden lassen, und weite Wälder und Wiesen, in denen es sich wunderbar wandern lässt. In unserem Sortiment finden Sie viele verschiedene Unterkünfte, in denen Sie den nötigen Komfort und eine Menge Privatsphäre genießen können. Die dänischen Ferienhäuser bieten oft viel Platz und ein weitläufiges Gelände, auf dem Sie Ihren Urlaub in Ruhe genießen können. Sie eignen sich wunderbar für einen Urlaub mit Kindern, die im Garten spielen können, oder auch mit Hunden, die ein umzäuntes Revier ihr Eigen nennen dürfen. Aber auch ein kleines Ferienhäuschen oder eine gemütliche Ferienwohnung unweit der nächsten Stadt mit Blick aufs Meer oder den Hafen hat seinen ganz besonderen Reiz. Falls Sie sich nicht entscheiden können zwischen den vielseitigen Ferienhäusern und Ferienwohnungen oder Beratung benötigen, rufen Sie uns an. Sie erreichen uns an sieben Tagen in der Woche.

Sehenswerte Orte in Ostjütland

Neben der weitreichenden Natur mit wunderbar duftenden Wäldern, schönen Stränden, weiten Seen und ruhigem Meer können Sie von Ihrem Ferienhaus in Ostjütland aus auch herrlich idyllische Städte besuchen. Wir haben die schönsten Städte in Ostjütland für Sie entdeckt:

Fredericia

Die Stadt Fredericia gehört zu Dänemarks jüngeren Städten und war um 1649 herum zunächst als Festung geplant. Doch schnell wurde dem dänischen König die wirtschaftlich gute Lage direkt an der Ostsee und vor der Insel Fünen bewusst und er förderte die Stadtentwicklung Fredericias. Ein Besuch in der schönen Stadt lohnt sich, denn auch heute noch finden sich hier alte Teile der einstigen Festung. Die ganze Stadt ist von einer begrünten Wallanlage umgeben, auf der es sich wunderbar spazieren und die Aussicht genießen lässt und hat zudem einen schönen Hafen. Nur einen Kilometer vom Stadtzentrum entfernt finden Sie außerdem einen schönen Stadtstrand, den Sie für einen schnellen Badeausflug nutzen können.

Ebeltoft

Die Stadt Ebeltoft liegt auf der Halbinsel Djursland an einer Meeresbucht des Kattegats und besitzt einen wunderschönen historischen Stadtkern, der aus dem 14. Jahrhundert stammt. Hier können Sie einige Denkmäler wie das alte, kleine Museums-Rathaus, die frühgotische Kirche oder das Glasmuseum bestaunen, das zahlreiche Werke bekannter Glaskünstler ausstellt. Im Hafen von Ebeltoft finden Sie die Fregatte Jylland, die mit einer Länge von 71 Metern und einem Gewicht von ca. 2400 Tonnen das größte Holzkriegsschiff der Welt ist. Rund um Ebeltoft können Sie einige prachtvolle Schlösser und Herrensitze erkunden, zum Beispiel Rosenholm Slot oder das Clausholm Slot, das einen der größten Barockgärten Dänemarks besitzt.

Aarhus

Aarhus (dän. Århus) ist die zweitgrößte Stadt Dänemarks und liegt an der gleichnamigen Aarhusbucht. Besonders beliebt ist das Freilichtmuseum Den Gamle By, in dem viele alte Fachwerkhäuser besichtigt und das Alltagsleben der letzten Jahrhunderte nacherlebt werden können. Ebenfalls sehenswert ist der Dom zu Aarhus, die Marienkirche aus dem 11. Jahrhundert und das neue Rathaus, das in den späten 1930er Jahren erbaut wurde. Das AROS Kunstmuseum ist eines der größten Kunstmuseen Nordeuropas und hat sich auf Gegenwartskunst festgelegt. Das Museum ist auch architektonisch gesehen ein Kunstwerk und auf dem Dach befindet sich ein regenbogenfarbiger Ring, den man begehen und von hier aus den Blick über die Stadt genießen kann.

Randers

Die Hafenstadt Randers liegt 40km nördlich von Aarhus und gehört ebenfalls zu den größeren Städten Ostjütlands. Die Stadt wurde im 11. Jahrhundert gegründet und auch hier sind einige historische Gebäude erhalten geblieben, wie das alte Rathaus, das aus der Barockzeit stammt, oder die St.-Mortens-Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Ganze acht Museen beherbergt die Stadt, darunter ein Kunstmuseum, ein Modelleisenbahnmuseum, ein kulturhistorisches Museum sowie ein dänisches Designmuseum. Außerdem finden Sie hier das einzige dauerhafte Elvis Presley Museum außerhalb der USA.

Haderslev

Eine der größten Städte der Region ist Haderslev, die in einem schmalen Fjord liegt und mit einem schönen Dom und einer idyllischen Innenstadt zum Bummeln einlädt. Sie können außerdem das naturkundliche Haderslev Museum erkunden oder bei einem Schiffsausflug die Stadt aus einer anderen Perspektive bewundern. In der Umgebung finden Sie außerdem zahlreiche schöne und kinderfreundliche Strände. So können Sie ihren Strandurlaub wunderbar mit einem Ausflug in das schöne Städtchen kombinieren.

Jelling

Jelling gilt als Wikingerstadt und beherbergt die bedeutendsten Monumente der Wikingerzeit, allem voran die Runensteine vor dem Grabhügel, die 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden. Die zwei großen Grabhügel, die Runensteine und die Jelling-Kirche gelten als Übergang vom Heiden- in das Christentum. Im Erlebniszentrum Kongernes Jelling können Sie noch einiges mehr über die Wikinger erfahren und haben über die Dachterrasse einen wunderbaren Blick auf das Weltkulturerbe. Der Eintritt ist außerdem kostenlos. Aber nicht nur auf den Fährten der Wikinger können Sie hier viel erleben, denn Jelling bietet auch viel Natur, schöne Wälder, weite Wiesen und außerdem den Farup See im Süden des Städtchens.

Jütlands Ostküste: Die Halbinsel Djursland

Djursland ist eine ca. 1400 km² große Halbinsel in der dänischen Ostsee, die sowohl glatte Felsküsten im Norden und Osten als auch Buchten und Strände im Süden zu bieten hat. In dem flachen Gebiet können Sie wunderschöne Wanderungen machen oder eine Fahrradtour unternehmen. Sie können sich auf insgesamt 250 km Küste austoben und hier sogar uralte Fossilien entdecken. Die Naturlandschaft Djurslands wird sie Staunen lassen und im Nationalpark Nols Bjerge können Sie viel über die Entstehung der Landschaften erfahren, im Norden wird die Landschaft beispielweise durch 65 Millionen Jahre alte Kalkablagerungen geprägt. Wenn Sie einen Ausgleich zu den weiten Landschaften suchen, können Sie neben der Stadt Ebeltoft auf der Halbinsel die Orte Grenaa, Ronde, oder die naheliegende Schlossruine Kalo erkunden.

Badeurlaub in Ostjütland

Zwar wird es in Ostjütland nicht ganz so warm wie in den südlichen Ländern Europas, allerdings lohnt es sich auch, für einen Strandurlaub bei mäßigen und nicht zu heißen Temperaturen nach Ostjütland zu reisen. Hinzu kommt, dass die Ostsee und damit die Küsten Ostjütlands deutlich ruhiger als die Nordsee sind. Abgesehen davon finden Sie in Ostjütland eine Menge Badeseen, die Relikte aus der Eiszeit sind und ebenfalls erkundet werden wollen. Schöne Ferienhäuser direkt am Wasser finden Sie an der gesamten Ostküste, zum Beispiel in Odder oder in der Nähe der zahlreichen Fjorde. Ob zwischen Hejls und Kolding, südlich von Aarhus, in der Ebeltoftbucht, im Gebiet des Vejle Fjords oder bei Elsegarde, Sie werden zahlreiche wunderbare Strände an der Küste Ostjütlands finden.

Die schönsten Strände Ostjütlands

  • Loddenhoj Strand
  • Skarrev Strand
  • Flovt Strand
  • Sandersvig Strand
  • Hejlsminde
  • Stadtstrand Horsens
  • Rosenholm Strand und Folle Strand
  • Strand bei Skaerbaek
  • Stadtstrand Fredericia

Aktivurlaub in Ostjütland

Die flache Landschaft Ostjütlands eignet sich wunderbar für einen Aktivurlaub. Neben einem Wander- oder Fahrradurlaub können Sie die Küsten Ostjütlands natürlich auch für sportliche Aktivitäten im und auf dem Wasser nutzen. Sie sind das Fahrgebiet der alten Wikinger und somit der perfekte Ort für einen Segelurlaub. Hier können Sie Ostjütland auf den Spuren der Seefahrer erleben und einen Teil des dänischen Kulturerbes entdecken. Sie finden hier eine Vielzahl an Häfen, von wo aus Sie dann eine Stadtbegehung, eine Wanderung in schönen Wäldern oder zu alten Ruinen oder eine Fahrradtour durch die weitreichende Flora und Fauna unternehmen können. Erleben Sie die Bucht von Aarhus, Kalo, die Bucht von Ebeltoft oder eine der zahlreichen kleinen Inseln vom Wasser aus und buchen Sie einen Schnupperkurs in einer der Segelschulen. Alternativ gibt es die Möglichkeit, Kitesurf- oder Surfkurse zu machen und Kanus oder kleine Boote auszuleihen, um von Bucht zu Bucht zu fahren.

Ostjütland mit Kindern entdecken

In der weitreichenden Natur Ostjütlands können Ihre Kinder sich wunderbar austoben. Auch an leichten Wanderungen oder Fahrradtouren werden die Kleinsten Spaß haben, denn durch die recht flache Landschaft ist dies auch mit Kindern kein Problem. Der Badeurlaub in Ostjütland empfiehlt sich außerdem auch mit Kindern, da das Meer ruhig und die Strände flach sind. Des Weiteren hat Osjütland einige Attraktionen speziell für Kinder zu bieten. Die schönsten Ausflugsziele haben wir für Sie herausgesucht.

Die besten Ausflugsziele mit Kindern

  • Erlebniszentrum Kongernes Jelling
  • Ebeltoft Zoo & Safari
  • Zoo Randers Regnskov
  • Legoland Billund
  • Djurs Sommerland
  • Kattegatcentret Grenaa
  • Moesgard Museum
  • Tivoli Friheden
  • Madsby Legepark

Ostjütland mit Hund entdecken

Als Hundebesitzer sind Sie in Ostjütland ein gern gesehener Gast, denn die Dänen sind sehr hundefreundlich. In der naturbelassenen Landschaft sowie an den oft leeren Sandstränden Ostjütlands wird sich Ihr Vierbeiner sehr wohl fühlen und einiges entdecken können. Die meisten Strandabschnitte sind öffentlich, sodass Ihnen und Ihrem Hund nichts mehr im Wege steht. Und es kommt noch besser, denn in Dänemark gibt es die sogenannten „hundeskove“, die Hundewälder, die es Ihrem Hund ermöglichen, ganz frei und ohne Leine die neue Gegend zu erkunden und die fremden Gerüche kennen zu lernen. Viele dieser Hundewälder sind sogar eingezäunt und natürlich frei von Wildtieren, sodass Sie Ihren Hund bedenkenlos freilaufen lassen können. Außerdem wird Ihr Hund das milde und nicht zu heiße Klima Ostjütlands lieben. Um Ihren Familienurlaub mit Hund gänzlich perfekt zu machen, fehlt nur noch die richtige Unterkunft. Bei uns finden Sie eine Vielzahl an Ferienhäusern, in denen Ihr Hund im Garten spielen oder sich nach einem erlebnisreichen Tag ausruhen kann. Über unsere praktische Filteroption „Haustier erlaubt“ finden Sie sicher die passende Unterkunft.

Angeln in Ostjütland

Ostjütland ist auch unter Anglern beliebt und Angeln gehört zu den beliebtesten Sportarten in der Region. Sie können in den zahlreichen Fischgründen je nach Jahreszeit Dorsche, Heringe Plattfische und vieles mehr angeln oder ihren Anglertrip mit einer Segel- oder Motorbootsfahrt verbinden. Gute Angelmöglichkeiten finden Sie rund um Aarhus, im Horsens Fjord oder im Vejle Fjord. Aber nicht nur die Ostsee vor Ostjütland, sondern auch die vielen Seen sind der perfekte Anlaufpunkt für einen Angelausflug. Bei uns finden Sie eine Großzahl an Unterkünfte, die sich in der Nähe des nächsten Angler-Spots befinden. Nutzen Sie bei Ihrer Suche gerne auch unsere Filteroptionen „Angeln“ und „Bootsverleih“.

Anreise und beste Reisezeit

Für Ihren Ferienhaus-Urlaub in Ostjütland bieten sich besonders die Sommermonate an, denn der Sommer ist in Dänemark ist nicht zu heiß und Sie können ihren Strandurlaub wunderbar mit ein paar Stadtbesichtigungen verbinden. Aber auch in der Nebensaison können Sie eine schöne Zeit in Ostjütland verbringen. Im Frühling oder Herbst lohnt sich ein Spaziergang an den menschenleeren Stränden, beispielsweise wenn das Herbstlicht die Umgebung in wundervollen Goldtönen zum Strahlen bringt. Wenn es im Winter draußen kalt ist und stürmt, hat ein gemütliches, warmes Ferienhaus in Ostjütland seinen ganz besonderen Charme. Bei einer heißen Tasse Tee oder einem Glas Wein können Sie dann einen gemütlichen Wellnessurlaub in Ostjütland verbringen.

Sie können Ostjütland bequem per Auto oder Bahn, aber auch mit dem Flugzeug erreichen. Gerade mit dem Auto sind sie besonders flexibel und können die Umgebung ganz nach Ihren Wünschen erkunden. Mit dem Auto sind es von Hamburg aus, je nachdem wo genau Ihre Unterkunft liegt, noch etwa drei Stunden bis nach Ostjütland. Von Hamburg aus finden Sie auch günstige Bahnverbindungen nach Ostjütland, zum Beispiel über Flensburg nach Frederica, von wo aus Sie auf die Regionalzüge oder einen Überlandbus umsteigen können. Wenn Sie lieber mit dem Flugzeug anreisen wollen, können Sie über Kopenhagen aus einen Inlandsflug nach Aarhus oder Billund buchen und von hier ebenfalls mit dem Bus oder der Bahn weiterreisen.

Beliebte Regionen