Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.1/5 aus 103825 Bewertungen

Am Übergang von der Nordsee zur Ostsee liegt die dänische Region Jütland – der einzige Festlandteil Dänemarks, dessen übrige Landesteile die zahlreichen Inseln in der Nordsee und Ostsee darstellen. Wie auch der Rest des Landes, ist Jütland überwiegend Flachland und lässt sich dadurch wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Lange, ruhige Strände erstrecken sich rund um die Halbinsel und bieten Familien ideale Bedingungen. Auch die vorgelagerten Inseln wie Rømø und Fanø in Westjütland sind wahre Ruhepole, auf denen Sie den Alltag vergessen können. Aber auch Südjütland und Nordjütland sind beliebte Reiseziele. Verbringen Sie mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Jütland einen erholsamen und vielseitigen Urlaub am Meer. Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus in Jütland!

Weiterlesen
Jütland,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub mit Ferienwohnung oder Ferienhaus in Jütland

Ein Ferienhaus in Jütland ist immer eine gute Wahl. Ob Sie einen Familienurlaub in einem Ferienhaus mit Pool oder einem Ferienhaus am Strand in Jütland, einen Aktivurlaub oder einen Urlaub mit Hund verbringen möchten, hier werden Sie fündig. In Jütland werden Sie einen individuellen Urlaub erleben, wie Sie ihn sich wünschen. Segler und Surfer mieten sich gerne eine Ferienwohnung an den Küsten Jütlands, während Ferienwohnungen in Ålborg, Århus oder Esbjerg bei Sightseeing-Liebhabern besonders beliebt sind. Überall können Sie lange Spaziergänge in einer ruhigen Atmosphäre unternehmen und im Urlaub den Alltag hinter sich lassen.

Die schönsten Orte und Regionen Jütlands

Åbenrå

Åbenrå, im Südosten Jütlands, verströmt mit seinen schmalen Gassen einen wunderschönen Charme. Im Stadtzentrum können Sie durch die Geschäfte schlendern und die Bürger- und Handwerker-Häuser aus dem 18. Jahrhundert betrachten. Wenn Sie weiterlaufen, erreichen Sie den traumhaften Seehafen, an dem sich eine Rast lohnt. Wenn Sie die Natur Åbenrås etwas anders entdecken wollen, machen Sie eine Fahrt mit dem Schienenfahrrad vom alten Bahnhof Åbenrå aus. Die Strecke führt Sie durch die wunderschöne Landschaft Dänemarks und bietet auch viele Stellen für ein gemütliches Picknick in einer wunderschönen, ruhigen Umgebung. Auch das Schloss Brundlund in Åbenrå ist sehr sehenswert. Im Inneren des Schlosses befindet sich heute ein Kunstmuseum, das dänische Malereien und Skulpturen beherbergt und für jeden zugänglich ist. Sehenswert ist bei einem Besuch außerdem der Schlosspark, der eine der ältesten Wassermühlen Dänemarks beherbergt, was erahnen lässt, dass das Schloss früher ein Wasserschloss war. Åbenrå bietet Ihnen zudem eine Vielzahl an schönen Kirchen, interessanten Museen und Freizeitattraktionen an, die Ihren Urlaub zu einem Erlebnis werden lassen.

Blokhus

Direkt an der berühmten Jammerbucht in Nordjütland liegt Blokhus. Der Badeort ist bekannt für die guten Bedingungen zum Segeln und Surfen und eignet sich dadurch perfekt für Ihren Aktivurlaub in Jütland. Aber auch für Familien ist dieser Ort perfekt. Der zauberhafte Sandstrand lädt Sie zum Ausspannen und Ihre Kinder zum Spielen ein. In Blokhus können Sie sich ein Ferienhaus mit Meerblick mieten und sowohl die schöne Natur als auch das rege Treiben in der Innenstadt genießen. Aber nicht nur Wasserratten können in Blokhus einen erlebnisreichen Urlaub haben. Die Waldflächen und Dünen laden zu einem Spaziergang mit Picknick ein und das Gateway Blokhus bietet sowohl zahlreiche Wander- und Spazierwege, die auch gerne mit Hunden begehen werden, als auch einige beliebte Mountainbike-Strecken. Wenn Sie Kultur entdecken wollen, können Sie zudem das einzige Museum für Papierkunst in Nordeuropa sowie die zahlreichen anderen Museen in Blokhus besichtigen.

Kolding

Die Stadt Kolding liegt in Südjütland und wird Sie mit ihrer bezaubernden Innenstadt beeindrucken. Sie beherbergt wie Åbenrå und Blockhus viele Museen und liegt ebenfalls am Meer. Ein Highlight von Kolding ist das Königsschloss Koldinghus, das seit 2021 als einziges Schloss außerhalb Kopenhagens die „königlich dänische Sammlung“ ausstellt. Es ist umgeben von Wasser und hat einen Aussichtsturm, von dem Sie einen fabelhaften Blick auf die Landschaft von Jütland haben. Auch die Schlosskirche, die St. Nikolaikirche und die St. Michaelkirche sind sehr sehenswert. Wenn Sie Natur erleben möchten, empfiehlt sich der Geografische Garten in Kolding, der eine Vielzahl an Pflanzen und Tieren aufweist. Hier können Sie die Natur vollkommen genießen, etwas Neues entdecken, den Kindern im Familienurlaub einen erlebnisreichen Tag schenken und dabei eine Pause vom Trubel der Stadt nehmen.

Ålborg

Ålborg ist nach Århus die zweitgrößte Stadt Jütlands. Sie hat durch den Mix aus alten, traditionellen Häusern und modernen Bauten, wie zum Beispiel das Konzerthaus Musikkens Hus, einen ganz eigenen Charme, der sie besonders sehenswert macht. Auch die Altstadt von Ålborg ist sehr kontrastreich. Farbenfrohe Häuser befinden sich neben klassischen Altbauten, große Bauten neben Kleinen und Alte Fachwerkhäuser stehen neben neuer wunderschöner Graffitikunst. Hier können Sie stundenlang durch die Stadt schlendern und dabei immer wieder auf neue Überraschungen treffen. Der Hafen der Stadt ist eine Oase der Ruhe, die Sie auf einem Schiff bei der Hafenrundfahrt genießen und entdecken können. Auch das Musikkens Hus ist bei Ihrem Urlaub in Ålborg einen Besuch wert. Das riesige Gebäude wird Sie mit seiner modernen und interessanten Architektur beeindrucken, genauso wie seine fantastische Akustik, die Sie bei einem abendlichen Konzertbesuch erleben können. Aber auch zahlreiche Museen und der Park mit den singenden Bäumen laden zu interessanten Besichtigungen – auch mit Kindern – ein. Diese wunderschöne und vielfältige Stadt ist ein Muss in Ihrem Ferienhausurlaub im dänischen Jütland.

Århus

Århus ist eine junge, dynamische Stadt, die die typische dänische Gelassenheit, auch „hygge“ genannt, lebt. Hier lohnt es sich die Einkaufsstraße entlangzulaufen und dabei durch die niedlichen Geschäfte zu schlendern. Kulturinteressierte können nahe der Einkaufsstraße den Dom von Århus, die Frauenkirche und zahlreiche Museen besichtigen. Laufen Sie weiter zum Hafen in Richtung des neuen Stadtviertels Århus Ø, das mit hochmodernen Bauten beeindruckt. Wenn Sie eine Pause brauchen, eignet sich ein Besuch des Dome of Vision, einer Kuppel aus Glas und Holz direkt am Wasser, die wie eine Oase ist und Sie entspannen lässt. Nach dem Ausspannen im Dome of Vision können Sie kilometerweit am Hafen entlanggehen oder das an den Hafen angrenzende Latiner-Viertel, das älteste Stadtviertel Århus, besichtigen. Auch hier finden Sie zahlreiche gemütliche Gassen und Läden, die zum Spazieren einladen. Wenn Sie mit Kindern reisen oder an Kultur interessiert sind, lohnt sich ebenso ein Besuch im Freilichtmuseum „Den Gamle By“, das Århus aus früherer Zeit zeigt und ein spannender Ausflug für Groß und Klein ist. Aber auch der Badeurlaub kommt in Århus nicht zu kurz. So gibt es am Hafen ein Meeresschwimmbad, das für eine Abkühlung im Sommer sorgt. Hier in Århus wird jeder Urlauber mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung seinen Traumurlaub erfüllen können.

Blåvand

In Ihrem Ferienhaus in Westjütland können Sie vollkommen entspannen und den Alltag vergessen. Blåvand gilt als die Kommune mit den schönsten Sandstränden und Dünen, die perfekt für Ihren Badeurlaub und Familienurlaub in Jütland sind. Wenn Sie sich ein Ferienhaus direkt am Meer mieten, haben Sie eine wundervolle Aussicht und keine langen Wege an Ihren Strandtagen. Blåvand bietet jedoch nicht nur bezaubernde Strände. Für ein bisschen Abwechslung können Sie einige Museen entdecken, die mit ihrer Vielzahl an Themen für jedermann interessant sind oder durch die schönen Heidelandschaften wandern. Am Strand können Sie ebenso lange Spaziergänge machen und dabei den Leuchtturm von Blåvand besichtigen, von dem aus Sie einen wunderbaren Blick auf die wunderschöne Natur und das atemberaubende Meer bekommen.

Jütland für Aktivurlauber

Jütland eignet sich für alle Arten des Aktivurlaubs. Wenn Sie Windsurfen oder Wellenreiten möchten, eignet sich vor allem ein Ferienhaus in Westjütland auf Rømø, am Ringkøbing Fjord oder an den vielen anderen Orten mit zahlreichen Surfschulen und perfekten Surfbedingungen. Aber auch Nordjütland gilt als Paradies für Surfer. Vor allem Klitmøller ist beliebt bei Wellenreitern und wird aufgrund der guten Surfbedingungen sogar Cold Hawaii genannt. Aber auch in den anderen Küstengebieten auf Vendsyssel-Thy, wie die Nordjütische Insel genannt wird, gibt es sehr gute Surfbedingungen und ist deshalb ein beliebtes Reiseziel bei Aktivurlaubern. Wenn Sie lieber Segeln gehen möchten, eignet sich wiederum ein Ferienhaus an der relativ Windstillen Ostseeküste Jütlands. Aber auch für andere Aktivitäten hat Jütland einiges zu bieten. Hier können Sie zahlreiche Spazierwege durch Strände, Dünen oder Heidelandschaften bewandern und dabei die malerische Natur Dänemarks entdecken. Alternativ lohnt sich auch immer eine Fahrradtour, bei der Sie die Städte und Landschaften erkunden können und dabei sportlich aktiv sind. Da Dänemark überwiegend aus Flachland besteht, eignet sich eine Fahrradtour in Jütland besonders gut.

Jütland mit Familie

Auch für Familien bietet Jütland eine Vielzahl an Möglichkeiten. Die zahlreichen Museen, in denen Sie und Ihre Kinder nicht nur etwas lernen, sondern auch Spaß dabei haben, sind nur eines von vielen Erlebnismöglichkeiten. Ebenso können Sie mit der gesamten Familie eine der Surf- oder Segelschulen besuchen und viel Spaß im und am Meer haben oder eine Fahrradtour durch die Heidelandschaften machen und das mit einem entspannenden Familienpicknick verbinden. Ein besonderes Highlight stellt vor allem das bei den Kindern bekannte Legoland in Billund dar. Auch hier bieten wir zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Jütland in der Nähe des Legolands an. Um neben dem Freizeitspaß im Legoland auch noch einen Badeurlaub genießen zu können und ebenso etwas Kultur zu erfahren, empfehlen wir Ihnen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Kolding, von wo aus Sie nur 40 Minuten Fahrzeit bis zum Legoland haben. Jedoch gibt es noch viele weitere Freizeitparks in Jütland, die schnell erreichbar sind. Hier listen wir Ihnen ein paar dieser Parks auf:

  • Adventure Park, Ringkøbing (Westjütland)
  • Acture Park, Haderslev (Südjütland)
  • Fårup Sommerland, Blokhus (Nordjütland)
  • Ree Park Safari, Ebeltoft (Ostjütland)
  • Djurs Sommerland, Nimtofte (Ostjütland)
  • Ålborg Zoo, Ålborg (Nordjütland)
  • Givskud Zoo, Give (Ostjütland)
  • Jyllands Akvariet, Thyborøn (Nordwestjütland)

Wellnessurlaub in Jütland

Auch für die Entspannung hat Jütland viel zu bieten. Mit unseren Ferienhäusern mit Sauna und Pool direkt am Meer, können Sie einen ruhigen Urlaub zum Ausspannen genießen und dabei den Alltag hinter sich lassen. Abseits vom Trubel der Städte können Sie in den Ortschaften an der Küste oder auf schönen Inseln wie Fanø und Læsø die Seele baumeln lassen und Ihren Traumurlaub in Jütland erleben. Zudem gibt es zahlreiche Thermen in allen Gegenden Jütlands. Hier können Sie sich mit einer Massage verwöhnen lassen und damit Ihren Wellnessurlaub in Jütland abrunden.

Angelurlaub in Jütland

Angeln kann man in Jütland ebenfalls sehr gut. Es gibt zahlreiche Angelstellen an den Küstenregionen Jütlands sowie den schönen Süßwasserseen. Jedoch müssen Sie beachten, dass bei den Süßwasserseen nicht nur ein Angelschein benötigt wird, wie es im Salzwassergewässer ist, sondern zusätzlich eine Lizenz benötigt wird. Bei den sogenannten Put & Take Seen reicht hingegen schon eine Zeitkarte. Stöbern Sie in unserem Sortiment nach Ferienhäusern, die perfekt für Ihren Angelurlaub in Jütland geeignet sind und erkundigen sich im örtlichen Touristenbüro nach den genauen Konditionen für das gewünschte Gewässer.

Urlaub mit Hund in Jütland

Grundsätzlich ist Dänemark ein hundefreundliches Land und so können Sie einen wunderschönen Urlaub mit Ihrem vierbeinigen Freund in Jütland verbringen. Dennoch gibt es einige Regeln zu beachten. So benötigt Ihr Hund bei der Einfuhr nach Dänemark einen Chip, damit er identifiziert werden kann, und eine Tollwutimpfung. Außerdem müssen Sie einen EU-Heimtierausweis mitführen. 13 Hunderassen, die als gefährlich eingestuft sind, dürfen nicht eingeführt werden, weshalb wir Sie bitten, vorher zu prüfen, ob Ihr Hund einreisen darf. Welche Hunderassen Sie nicht mitführen dürfen, finden Sie auf der Seite der dänischen Botschaft. Außerdem müssen Hunde in Dänemark von April bis September an den Stränden an der Leine geführt werden sowie in den Wäldern ganzjährig. Dennoch können Sie unter Beachtung dieser Regeln einen schönen Urlaub mit Ihrem Hund in der Natur verbringen, wir halten auch eine große Auswahl an Ferienhäusern mit genügend Freiraum für Sie und Ihren Hund bereit. Nutzen Sie gerne den Filter „Haustier erlaubt“ auf unserer Website, der Ihnen alle Ferienhäuser in Jütland anzeigt, in welchen Hunde willkommen sind.

Kulinarische Tipps

Die interessante Kulinarik Dänemarks sollten Sie auf jeden Fall ausprobieren. Allein Jütland hat einige Spezialitäten, die Sie bei einem Besuch unbedingt kosten müssen. So stammen die Vildmose-Kartoffeln aus Nordjütland, die in sehr guten Bedingungen angebaut werden, wodurch sie einen hervorragenden Geschmack bekommen. Zu diesen Kartoffeln können Sie zwei besondere Salzarten aus Ostjütland probieren: das Steinsalz und das Siedesalz. Als kleiner Tipp: Die Salze eignen sich auch sehr gut als Mitbringsel für Freunde und Familie. Auch Meerestiere sind in Jütland natürlich ein Muss. Aufgrund des Muschelaufkommens wird in der Muschelstadt Løgstør jährlich das Muschelfestival gefeiert, an dem es sich besonders lohnt, die exquisiten Meeresfrüchte zu kosten. Zum Frühstück können Sie in Ihrem Ferienhaus die berühmte ostjütische Salami sowie das südjütische Schwarzbrot probieren. Aber auch für den Durst hat Jütland einiges zu bieten. So ist das jütische Bier eine Spezialität, die gerne probiert wird. Hierfür gibt es zahlreiche Brauereien, die den Fokus auf verschiedene Herstellungsarten, wie beispielsweise biologisches oder traditionell handgebrautes Bier, legen, was sie alle einzigartig macht. Auch der Kräuterschnaps Bjesk ist etwas ganz Besonderes und kann am Abend als Verdauungsschnaps nach den leckeren Speisen fungieren.

Klima und beste Reisezeit

Die Hauptreisezeit in Jütland sind die Sommermonate, da es zu der Zeit warm genug ist, um baden zu gehen und die wenigsten Regentage im Jahr sind. Sie müssen sich jedoch nicht vor zu heißen Temperaturen fürchten, da die Durchschnittstemperaturen im August bei angenehmen 19° Celsius liegen. Aber auch der Winter ist in Dänemark sehr schön, da selten Minusgrade gemessen werden und weniger Touristen in den Städten und Stränden sind. Vor allem mit Hund kann sich ein Urlaub in Jütland im Winter lohnen, da sie zu der Jahreszeit an den Stränden ohne Leine laufen dürfen. Falls Sie dennoch gerne Baden gehen möchten, können Sie die zahlreichen Thermen und Schwimmbäder besuchen oder sich ein Ferienhaus mit Whirlpool mieten. So können Sie im Sommer wie im Winter einen wundervollen entspannenden Urlaub in Jütland erleben.