Zu den Angeboten

Zwischen Wattenmeer und Alpen liegt die beliebteste Urlaubsregion der Deutschen: Deutschland. Nicht nur Besucher aus dem Ausland wissen Deutschlands Alpen und die Nord- und Ostsee zu schätzen. Auch bei uns liegt Deutschland als Urlaubsziel voll im Trend. Warum auch nicht? Wir haben alles, was das Urlauberherz begehrt: Von den Alpen bis nach Sylt erstreckt sich die deutsche Urlaubswelt in all ihrer Pracht und Vielfalt. So sind auch der Harz, der Schwarzwald oder der Thüringer Wald sehr beliebte Ferienziele. Ob Ferienhaus oder Ferienwohnung: Mit einer Unterkunft in Deutschland sind Sie immer gut beraten!

Wählen Sie für Ihren Urlaub in Deutschland Ihre Traum-Unterkunft aus unserem vielfältigen Angebot. Unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen eigenen sich für den Familienurlaub ebenso wie für einen Urlaub zu zweit oder mit Hund.

Weiterlesen
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 139159 Bewertungen
Deutschland,
Datum beliebig, 2 Personen

Warum einen Ferienhaus-Urlaub in Deutschland verbringen?

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Dieses Zitat Goethes trifft auch auf Deutschland als Urlaubsland zu. Wir Deutschen lieben unser Wattenmeer, unsere Alpen und auch alles, was es dazwischen zu entdecken gibt. Ob als Familie, als Reisegruppe oder als Paar, ob Wanderurlaub in den Bergen oder Strandurlaub an der Ostsee, ob Angeln mit Freunden oder Badespaß mit den Kindern am See: Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Auch für einen Urlaub mit Hund in Deutschland sind die Bedingungen ideal, dank zahlreicher Hundestrände an den Küsten und wunderbaren Wandermöglichkeiten in der Natur, wie zum Beispiel im Harz, im Schwarzwald oder dem Bayerischen Wald.

Das beste am Urlaub im Ferienhaus in Deutschland ist: Sie sind völlig frei und unabhängig, haben ihr eigenes Zuhause auf Zeit und Ihre Ferien sind nicht nur absolut individuell, sondern auch umweltfreundlich. Es ist naheliegend, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Deutschland zu mieten, denn innerhalb Deutschlands erreichen Sie alle Ziele mit dem Auto, per Bahn oder auch mal per Fähre. Das gefällt nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Portmonee.

Ihre Vorteile einer Unterkunft in Deutschland von e-domizil

Wir sind Ferienhaus-Spezialisten und verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Vermittlung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Deutschland. Unser Team besteht aus langjährigen Mitarbeitern, die Sie von Montag bis Sonntag telefonisch erreichen können. Mit uns buchen Sie Ihre Unterkunft sicher und einfach. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Urlaub im Ferienhaus oder Ferienwohnung geht. Probieren Sie uns doch einfach aus!

Wo ist Urlaub in Deutschland am schönsten?

Die beliebtesten Ziele für einen Urlaub in Deutschland sind:

Nordsee: Kegelrobben, Watt und weiße Dünen

Ein Urlaub in Norddeutschland ist sehr zu empfehlen. Die Nordsee und die ihr vorgelagerten Nordseeinseln begeistern nicht nur die Einwohner. Auch Besucher tummeln sich gern in den beliebten Urlaubsorten wie Cuxhaven, Dithmarschen (Büsum) oder Pellworm. Watt und Strand satt gibt es hier ebenso wie in Ostfriesland, wo Emden und Wilhelmshaven zu den Hotspots für Urlauber gehören.

Die Nordseeinseln Amrum, Föhr, Helgoland und Sylt haben jede für sich ihren einzigartigen Charme und daher auch eigene Fans. Familien fühlen sich auf der grünen Insel Föhr oder Helgoland wohl, der einzigen Hochseeinsel Deutschlands, wo es weit und breit keine Autos gibt. Die breitesten Strände Europas finden Sie auf Amrum. Das ein oder andere prominente Gesicht entdecken Sie hingegen mit etwas Glück an den Stränden von Sylt.

Auch die mitten im Watt gelegenen ostfriesische Inseln haben ihre Reize. Klassische Nordseebäder sind Norderney, Borkum und Juist – und daher bei Urlaubern auch sehr beliebt. Wenn Sie sich nach Tiefenentspannung und mehr Ruhe sehnen, sind die Inseln Spiekeroog, Langeoog und Wangerooge ein interessantes Ziel. Ganz besonders kann auch ein Aufenthalt auf dem kleinen Eiland Baltrum sein. Wo auch immer Sie sind: das Watt und die Kegelrobben gehören hier zu den besonderen Attraktionen, die sich auch fast überall an der Nordseeküste bestaunen lassen.

Ostseeküste & Ostseeinseln: Lange Sandstrände, schroffe Küsten, mondäne Seebäder

Die Küsten von Mecklenburg Vorpommern und Schleswig-Holstein bieten mit den zugehörigen Inseln beste Bedingungen für einen Strandurlaub in Deutschland:

An der Ostseeküste geht es in der maritimen Hafenstadt Eckernförde quirlig maritim zu. Kiel begeistert nicht nur mit der Kieler Woche, die Segler aus aller Welt anzieht. Laboe in der Kieler Förde bietet einen feinen Sandstrand und keinen Raum für Langeweile. Heiligenhafen an der Halbinsel Wagrien ist auch als "Sonnendeck der Ostsee" bekannt und macht seinem Namen alle Ehre. Eines der Lieblingsziele von Familien ist die Insel Fehmarn, wo von Sandstränden über Steilküsten bis hin zu herrlichen Dünen alles zu finden ist. Das Ostseebad Grömitz ist für Individualisten, Familien und Freizeitsportler interessant, denn das mondäne Segelrevier bietet jede Menge Wassersportmöglichkeiten. Aber das sind nur einige Namen! Von Ahlbeck über Scharbeutz, Kühlungsborn, Timmendorfer Strand und Boltenhagen bis nach Zinnowitz und Sellin gibt es hier noch jede Menge weitere Kandidaten für einen sind Abstecher an der Ostseeküste.

Auch die Ostseeinseln gehören zu den wunderbarsten Erholungsorten, die Deutschland zu bieten hat. Besuchen Sie doch auch mal die Kreidefelsen auf Rügen, lassen Sie es sich in den Kaiserbädern auf Usedom gut gehen, genießen Sie Ruhe und Abgeschiedenheit auf Hiddensee oder Karibik-Feeling auf Fehmarn!

Ob Nord-oder Ostsee: Mit einem Urlaub in Norddeutschland ist Ihnen eine frische Brise garantiert. Unsere Ferienhäuser in Norddeutschland sind ansprechend und versprechen einen wunderschönen Urlaub an Nord-oder Ostsee.

Mecklenburgische Seenplatte: Urlaub im Land der 1000 Seen

Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte ist beliebt und das nicht ohne Grund, die ausufernde Seenlandschaft mit 1.117 Seen bietet für Familien und Naturfreude jede Menge Entspannung und Entfernung vom Alltag inmitten einer wunderschönen, natürlichen Umgebung. Urlaub im Hausboot steht hier ganz besonders im Fokus. Der Müritz-Nationalpark und vier weitere Naturparks bieten tolle Freizeitgestaltungen für Groß und Klein. Und wer gern Sterne bestaunt, ist hier ebenfalls bestens aufgehoben: Keine Lichtverschmutzung trübt den Blick in den nächtlichen Sternenhimmel.

Sächsische Schweiz: Deutschlands einziger Felsennationalpark

Das Schönste, das Sie im Elbstandsteingebirge machen können ist: Wandern! Die uralte Naturlandschaft mit ihrer bizarren Felsenwelt und einer faszinierenden Fauna und Flora müssen Sie einfach sehen und bestaunen! Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist Deutschlands einziger Felsennationalpark, lassen Sie sich diese faszinierende Welt nicht entgehen. Ob allein, mit Hund oder mit der ganzen Familie: Hier wird jeder Naturliebhaber glücklich.

Eifel: Vulkane, Wildkatzen und Luchse

Mit zahlreichen Bächen, Flüssen, Vulkanseen und Bergen ist auch die Eifel ein wunderbarer grüner Fleck auf unserer Landkarte. Nicht nur Wildkatzen, Luchse und Biber fühlen sich hier wohl. Von bewaldeten Höhen mit tiefen Tälern im Süden über die aktiven Vulkane in der Vulkaneifel bis zum Nationalpark im Norden: Hier lässt sich ein Ferienhaus-Urlaub in Deutschland wunderbar verbringen!

Bayerischer Wald: Das grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald ist die größte Waldlandschaft Mitteleuropas und ein Paradies für Wanderer. Hier fühlen Sie sich wohl, wenn Sie gern aktiv in der Natur sind und gern lange Wander- oder Radtouren unternehmen. Für Familien ist viel Spaß für wenig Geld garantiert: Von kostenlosen Führungen durch den Nationalpark über den Rodel-und Freizeitpark St. Englmar bis zum Seepark Arrach oder den Bewegungsparcours gibt es jede Menge Beschäftigung für Groß und Klein.

Harz und Thüringer Wald

Der Harz erstreckt sich über Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen und ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Zwischen dem Brocken im Nationalpark Harz und Nordhausen laden Wanderwege, dunkle Wälder, historische Fachwerkstädtchen und Hochmoore zum Erkunden ein. Der Harz ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Deutschlands für Familien und wird auch für einen Urlaub mit Hund gern gewählt. Ebenfalls bei Naturliebhabern äußerst beliebt ist der Thüringer Wald. Hier zieht es die Wanderer meist auf den Rennsteig. Der Höhenweg zieht über den Kamm des Thüringer Waldes, von der Werra bis zum Oberlauf der Saale und bietet eine traumhaft-urige Ansicht nach der anderen.

Berlin, München, Hamburg & Co: Kultur pur in Deutschlands Großstädten

Sie besuchen gern Ausstellungen, Museen und bestaunen gern historische sowie moderne Architektur? Deutschlands pulsierende Metropolen wie Berlin, Hamburg und München werden Sie nicht enttäuschen. Ebenso für einen Städtetrip zu empfehlen sind Köln, Dresden, Heidelberg und Leipzig. Mit einer Ferienwohnung im Zentrum oder etwas abseits der Stadt in einem gemütlichen Ferienhaus verbringen Sie einen schönen Urlaub in privater Atmosphäre und können spannende Ausflüge in die schillernde Welt der Großstadt unternehmen.

Für welchen Urlaub eignet sich Deutschland?

Welche sind die schönsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland?

Die beliebtesten und geschichtsträchtigsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland sind:

  • Altstadt mit Frauenkirche und Zwiniger, Dresden
  • Schloss Neuschwanstein, Hohenschwangau
  • Berliner Mauer, Reichtstagsgebäude & Brandenburger Tor, Berlin
  • Marienplatz, München
  • Kölner Dom, Köln
  • Dom und Liebfrauenkirche, Trier
  • Hamburger Hafen und Elbphilharmonie, Hamburg
  • Völkerschlachtendenkmal, Leipzig
  • Heidelberger Schloss, Heidelberg
  • Altstadt mit Dom und Krämerbrücke, Erfurt
  • Mittelalterstadt Rothenburg ob der Tauber

Wo kann man einen Urlaub in Deutschland mit Kindern verbringen?

  • Nord- und Ostsee: Die meisten Familien zieht es im Urlaub in die beliebtesten Ferienregionen Deutschlands: Die Küsten und Inseln der Nord- und Ostsee. Von Wattwanderungen über Baden im Sommer an den weitläufigen Stränden bishin zu Ausflügen in die Natur und zu familienfreundlichen Freizeiteinrichtungen: Hier gibt es so vieles zu Entdecken, dass die meisten Familien gern immer wieder kommen.
  • Rügen: Die beliebte zu Mecklenburg-Vorpommern gehörende Ostseeinsel ist mehr als nur ein Sandburgen-Paradies. Dafür sorgen die Insel-Dampflok „Rasender Roland“, Bootsausflüge zur Nachbarinsel Hiddensee, ein spannender Dinosaurierpark und viele weitere kinderfreundliche Angebote.
  • Bodensee: Dass sich der Bodensee nicht nur zum Bootfahren eignet, zeigt der Affenberg bei Salem, in dem sich Berberaffen tummeln, die sogar gefüttert werden dürfen – eine einzigartige Erfahrung für Jung & Alt. Empfehlenswert ist auch das Pfahlbautendorf Unteruhldingen, das neben den rekonstruierten Hütten auch ein sehr kindgerechtes Museum beherbergt. Außerdem gibt es hier den Freizeitpark Ravensburger Spieleland: Der Park ist bereits für junge Besucher ab drei Jahren ausgelegt.
  • Erzgebirge: Das Erzgebirge ist ein beliebtes Ziel für einen Familienurlaub. Unternehmen Sie eine Wanderung um den Drachenfelsen und erkunden Sie mit Ihren Kindern Wurzelrudis Erlebniswelt, die einen großen Irrgarten, eine Kletterwelt und – das Highlight – eine Riesen-Murmelbahn bietet. Ein echtes Kinderparadies!

Welche Ausflugsziele in Deutschland eignen sich für Familien mit Kindern?

  1. Phantasialand: Vor den Toren Kölns liegt einer der beliebtesten Freizeitparks Deutschlands. Von aufregenden Achterbahnen bis hin zur steilsten Abfahrt einer Wildwasserbahn hat der Park alles zu bieten.
  2. Freizeitpark Ravensburger Spieleland: Der Freizeitpark am Bodensee ist schon für Kinder ab drei Jahren geeignet. Von der Kakerlak Riesen-Schaukel bis hin zum Nilpferd in der Wasserbahn und dem Käpt'n Blaubär-Treff wird jungen Besuchern jede Menge Spaß geboten.
  3. Rust Europa-Park: Zwischen Freiburg im Breisgau und Offenburg liegt der größte Freizeitpark Deutschlands, der auch im Winter geöffnet hat.
  4. Heide Park Resort in Soltau: Erlebnisreiche Herausforderungen und außergewöhnliche Abenteuer erwartet die ganze Familie im Heide Park, Norddeutschlands größer Freizeitpark mit über 40 Attraktionen und Shows.
  5. Miniaturwunderland: Kinder sind hier ebenso fasziniert wie Erwachsene; das Miniaturwunderland in Hamburg präsentiert bekannte Landschaften und Szenerien in detailverliebten Miniatur-Nachbauten.
  6. Augsburger Puppentheatermuseum: In Augsburg lassen sich im Puppentheatermuseum die bekannten Stars an Fäden aus nächster Nähe betrachten. Das Marionettentheater ist bekannt für Vorstellungen von Märchen. Hier trifft man auf gute, alte Bekannte aus Kindertagen wie Jim Knopf oder die Katze mit Hut.
  7. AirHop Trampolinpark: Im Trampolinpark in Essen kämpft man mit Schwung gegen die Schwerkraft an. Kinder ab fünf Jahren sind hier herzlich willkommen.

Welche Geheimtipps gibt es für einen Urlaub in Deutschland?

  1. Ein atemberaubendes Farbenspektakel ist der Blautopf in Blaubeuren, Baden-Württemberg. Je nach Lichteinfall erstrahlt die Karstquelle in unterschiedlichen Blautönen und ist so ein ideales Ziel für eine Wanderung oder Fahrradtour.
  2. Natur pur und Grün, soweit das Auge reicht finden Sie im Spreewald. Die Region eignet hervorragend für eine ausgiebige Kanutour: Die vielen kleinen Wasserläufe des Spreewalds schlängeln sich über insgesamt 250 km an vielen ruhigen sowie belebten Ortschaften vorbei.
  3. Die Feengrotten im Saalfeld in Thüringen wirken wie im Märchen. Das ehemalige Bergwerk beherbergt farbenprächtige Tropfsteine. Den Grotten werden wohltuende und gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben.
  4. Burg Eltz in Rheinland-Pfalz: das „Eltzer Burgpanorama“ ist einer der schönsten Wanderwege Deutschlands, der an schroffen Felsen entlang der Elzbach zu einem richtigen Mittelalter-Märchenschloss führt.
  5. Rothenburg ob der Tauber in Bayern ist längst kein Geheimtipp mehr, darf jedoch trotzdem nicht verpasst werden: Schräges Fachwerk, enge Gässchen und gemütliche Gaststuben verleihen dem Ort einen zauberhaft mittelalterlichen Charme.
  6. Das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz in Sachsen. Trotz seiner Bekanntheit ist das Wander- und Kletterparadies alles andere als überlaufen.

Welche kulturellen Empfehlungen gibt es für einen Deutschland-Urlaub?

  1. Wer sich auf die Spuren der Römer begeben möchte, dem empfehlen wir einen Besuch in Trier. Nirgendwo sonst wird man so authentisch in die Römerzeit zurückversetzt wie in der ältesten Stadt Deutschlands.
  2. Dass Dresden ein Kulturzentrum ist, erklärt allein schon der Beiname Elbflorenz. Werfen Sie sich in Schale für einen Besuch der Semperoper oder bummeln Sie einfach durch das historische Zentrum und bestaunen Sie die Bauten der Barock- und Renaissance-Zeit.
  3. Literarisch geht es dagegen in Weimar zu. Neben den ehemaligen Wohnsitzen von Friedrich Schiller und Johann Wolfgang Goethe ist auch die Anna Amalia Bibliothek ein wahrer Schatz. Weimar entführt Sie liebend gern zurück ins Deutschland des 18. Jahrhunderts.

Wann verbringt man am besten einen Urlaub in Deutschland?

Die beste Reisezeit für Deutschland hängt ganz von Ihrem Ziel und Vorhaben ab. Es finden sich ganzjährig Regionen mit einer Wetterlage, die alle möglichen Aktivitäten erlauben. Die Sommer verbringen wir Deutschen am liebsten an der Nord-oder Ostsee, an der Mecklenburgischen Seenplatte oder am Bodensee. Der Herbst eignet sich hervorragend für Wanderungen, ob in den Alpen, im Harz oder am Oberrhein. Der Winter steht ganz klar im Zeichen des Skisports: Auch hier glänzen die Alpen und der Harz, bzw. die nördlichen Mittelgebirge mit weißen Schneepisten. Wintersportgebiete gibt es auch im Schwarzwald und dem Bayerischen Wald. Die Skisaison in Deutschland dauert etwa von Dezember bis März.

Daneben gibt es natürlich Tage und Wochen, die sich besonders für einen Ferienhaus-Urlaub in Deutschland eignen, etwa bei günstig gelegenen Feiertagen (Brückentage). So sind Feiertage wie Ostern und Weihnachten besonders gefragt. Besonders wichtig sind natürlich die Schulferien, in den Sommerferien hat Urlaub in Deutschland immer Hochsaison. Die Nebensaison, normalerweise außerhalb der Monate Juli bis September, bietet oft weniger Stau auf der Autobahn, bessere Verfügbarkeiten der Unterkünfte und kleinere Preise. An dieser Stelle muss auch mal eine Lanze für den Herbst gebrochen werden, der oft wie das graue, verregnete Schreckgespenst der Nebensaison wirkt. Dabei ist der Herbst gar nicht grau, sondern bunt! Buchen Sie z.B. ein gemütliches Ferienhaus an der Mosel und erleben Sie die herbstlich-goldenen Farben bei einem Spaziergang durch eines der vielen Märchenschlösser in der Umgebung oder seien Sie bei der Weinernte dabei. Es gibt für jede Jahreszeit das passende Reiseziel in Deutschland!

Welche kulinarischen Tipps gibt es für den Urlaub in Deutschland?

Im Grunde könnte man die kulinarischen Highlights Deutschlands nicht nur pro Bundesland darstellen, sondern auf unüberschaubar viele Regionen verteilen. Allgemein lässt sich aber festhalten: Wir Deutschen essen gern Fleisch. Ob Weißwürste in Bayern, Thüringer Bratwürste oder die obligatorische Currywurst in Berlin – wer es deftig mag, kommt in Deutschland auf seine Kosten.

Im Norden müssen Sie unbedingt fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte probieren und im Zentrum von Deutschland, im hessischen Frankfurt, kommt man nicht weg, ohne einmal die berühmte Frankfurter Grüne Soße gegessen zu haben. Wenn Sie dann auch noch die 7 Kräuter aufzählen können, haben Sie den meisten Frankfurtern etwas voraus.

Was hat Deutschland für einen Urlaub mit Hund zu bieten?

Der beste Freund des Menschen ist in Deutschland ein gern gesehener Gast. Auch in vielen Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Deutschland ist es erlaubt, seinen Vierbeiner mitzunehmen. Wählen Sie gezielt ein Ferienhaus mit einem umzäunten Garten, sodass Sie Ihren Hund sorgenfrei allein im Garten spielen lassen können. Sie sind sich unsicher, ob die gewählte Unterkunft das Mitbringen des Hundes erlaubt? Rufen Sie uns an, wir erkundigen uns für Sie beim Vermieter. Mit Ihrem Hund müssen Sie keine Abstriche im Urlaub in Deutschland machen: Ob Sie gemeinsam wandern oder das Meer genießen möchten, es ist alles möglich. An Nord- und Ostsee gibt es extra ausgewiesene Hundestrände – viel praktischer geht es nicht! Unterkünfte für Ihren Urlaub mit Hund in Deutschland finden Sie bei uns reichlich.

Wenn Sie in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, haben wir eine gute Nachricht: Hunde sind auch hier erlaubt. Denken Sie lediglich an die Leinenpflicht sowie an eine eventuell bestehende Maulkorbpflicht, die je nach Bundesland oder Gemeinde auf einzelne Hunderassen beschränkt sein kann. Die Pflicht kann regional auch für alle Hunde gelten, daher informieren Sie sich am besten kurz vor der Reise für das jeweilige Zielgebiet.