Zu den Angeboten

Die Insel Hiddensee verfügt über ein großes Spektrum an Ferienhäusern und ist ein beliebtes Urlaubsziel, besonders in den Monaten von Mai bis September. Wer ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf Hiddensee mieten möchte, sollte daher rechtzeitig buchen. Urlaub auf der Insel Hiddensee garantiert – im Unterschied zu manch anderem beliebten Urlaubsort an der Ostsee – Erholung und Ruhe pur. Lärm und Stress des Alltags weichen unter der Abgeschiedenheit und inmitten der anmutigen Landschaft innerhalb kürzester Zeit - stattdessen wird das Rauschen des Meeres zum steten Begleiter während des Aufenthalts auf der Insel. Denn hier, fernab vom Zivilisationslärm, scheint die Zeit stehen zu bleiben. Umso mehr erfreuen sich all diejenigen an einem Ferienhaus auf Hiddensee, die die natürliche Umgebung genießen können, gern wandern, entspannen und sich nach Ruhe und Abgeschiedenheit sehnen. In unserem großen Angebot an günstig vermieteten Unterkünften sollte ein jeder das passende Ferienhaus oder die Ferienwohnung auf Hiddensee finden, die genau seinem Geschmack entspricht.

Weiterlesen
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 35 Bewertungen
Hiddensee,
Datum beliebig, 2 Personen

Hiddensee-Urlaub im Ferienhaus oder Ferienwohnung

Die Insel Hiddensee ist ein wahres Paradies für Erholungssuchende, Kinder und Naturliebhaber. Die Dünenheide, die Salzwiesen und natürlich die Ostsee machen das Mieten einer Ferienwohnung oder Ferienhauses auf Hiddensee besonders attraktiv.

Allgemeines über die Insel Hiddensee

Die Insel Hiddensee befindet sich westlich von Rügen in der Ostsee. Sie bildet die Gemeinde Insel Hiddensee, die amtlich zu Rügen gehört und damit ein Teil von Mecklenburg-Vorpommern ist. Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Hiddensee befinden sich auf 17 km Länge verteilt in den drei Ortschaften Kloster, Vitte und Neuendorf.

Eine Besonderheit der Insel ist die Tatsache, dass hier privat geführte PKW gänzlich verboten sind. Man sollte bei Anreise mit dem Auto also auf einem der Parkplätze in der Nähe des Hafens auf dem Festland (beispielsweise in Stralsund) parken und von dort aus mit der Fähre zum Hafen Hiddensee übersetzen. Während des Urlaubs auf Hiddensee bewegt man sich dann, wenn nötig, mit dem Inselbus fort.

Natur pur auf Hiddensee

Hiddensee verfügt über eine traumhafte Landschaft, die die Bewohner, aber auch die Besucher der Insel zu schützen wissen. Viele, die ein Ferienhaus auf Hiddensee oder eine Ferienwohnung mieten, kommen hier her, um Zugvögel zu beobachten und ausgedehnte Spaziergänge zu machen. Damit tun sie nicht nur ihrer Fitness etwas Gutes, sondern dank dem Reizklima auch ihrer Gesundheit.

Die Insel gehört dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft an. Jährlich kommen zahlreiche Zugvögel in die Gegend, sodass das Eiland einen der bedeutendsten Kranichrastplätze in Deutschland darstellt. Aus diesem Grund ist das Betreten der Südspitze und des Neue Bessin im Nordosten verboten. Aber auch an anderen Stellen auf der Insel kann man während des Hiddensee-Urlaubs die Vögel aus nächster Nähe beobachten.

Der Nordteil Hiddensees ist relativ hügelig. Auf teilweise 70 m Höhe kann man die Aussicht über die Landschaft oder auch den Seeblick an der Steilküste genießen. Im Zentrum ist es dagegen flach. Hier findet man Dünenheide, die im Sommer zart violett erstrahlt. Die Dünenheide ist ebenfalls ein geschütztes Gebiet, kann aber erkundet werden. Die im Sprachgebrauch auch „Sötes Länneken“, süßes Ländchen, genannte Ostseeinsel ist im Süden sehr flach und wird manchmal sogar überspült.

Um die einzigartige Natur des Eilands besser zu verstehen, sollte man beim Ferienhaus- oder Ferienwohnungs-Urlaub auf Hiddensee unbedingt einen Besuch im Nationalparkhaus Vitte mit einplanen.

Strandurlaub auf Hiddensee

Hiddensee verfügt über einen paradiesischen, 15 km langen Strand, der sich entlang der Ortschaften an der Westküste erstreckt. Der Strand ist naturnah und feinsandig, sodass Kinder hier wunderbar spielen und Sandburgen bauen können, während die Eltern im Strandkorb relaxen und den Seeblick genießen.

Während Teile des Strandes vollkommen naturbelassen sind, werden die Abschnitte in den Ortschaften Vitte, Neuendorf und Kloster von Mitte Mai – Mitte September vom DLRG bewacht und auch gesäubert. Der Strand in Vitte wurde sogar mehrmals mit der „blauen Flagge“ ausgezeichnet, was sowohl auf die Wasserqualität, als auch auf die Sicherheit am Strand rückschließen lässt.

Teile des Strands sind als Hundestrände ausgewiesen und viele Vermieter erlauben die Mitnahme bestimmter Haustiere, sodass dem Urlaub mit Hund auf Hiddensee nichts im Wege steht. Wichtig vor dem Strandurlaub auf Hiddensee ist nur, sich (vorab) um einen Strandkorb zu kümmern, sofern man einen mieten will.

Auch Wassersportlern kann man eine Ferienwohnung für den Sommerurlaub auf Hiddensee empfehlen. Manche Reviere rund um die Insel, wie beispielsweise auf der Boddensee-Seite, sind extra für Segler und Surfer ausgewiesen.

Ausflüge rund um das Eiland

Die Ferienhäuser auf Hiddensee eignen sich prima, um von hier aus diverse Ausflüge zu machen. Wandern, Radfahren und Reiten sind beliebte Aktivitäten, die bei einem Urlaub an der Ostsee ausgeübt werden und natürlich auch hier möglich sind.

Abgesehen von Touren durch die Natur gibt es auch diverse Freizeitangebote in den Ortschaften. Der Leuchtturm Dornbusch bei Kloster kann in wärmeren Jahreszeiten besichtigt werden, genauso wie auch die Inselkirche dieses Ortes, welches 1332 als Teil eines Klosters errichtet wurde.

Auch Museen sind auf der kleinen, teilweise sogar nur 250 m breiten Insel zu finden. Das Fischereimuseum in Neuendorf erklärt Geräte, die zum Fischfang genutzt werden und einige Fischer erzählen Anekdoten aus ihrem Leben, während im Heimatmuseum Hiddensee die Geschichte der Insel vorgestellt wird.

Ferienwohnungen auf Hiddensee erfreuten sich Anfang des 20. Jahrhunderts immer mehr Beliebtheit. Vor allem bei Künstlern war die Insel auch zu DDR-Zeiten sehr bekannt und wurde häufig besucht. Dies erklärt auch das Vorkommen einiger Kunstgalerien wie beispielsweise die Blaue Scheune auf der Insel.

Wer nicht nur in der Nähe des Ferienhauses auf Hiddensee bleiben möchte, der sollte unbedingt mit dem Schiff einen Tagesausflug nach Rügen oder Stralsund machen. Darüber freuen sich auch die Kinder während dem Familienurlaub, denn in Stralsund gibt es viel zu entdecken. Unter anderem das Ozeanium, welches in 23 großen Aquarien die Unterwasserwelt unseres Planeten vorführt. Ein Erlebnis für die ganze Familie!