Die malerische Insel Baltrum gehört zu den Ostfriesischen Inseln, die vor der Nordseeküste Niedersachsens im Wattenmeer liegen und sich als Kurorte und Feriendomizile schon seit dem 19. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreuen. Hier ist in reizvoller Landschaft das ganze Jahr hindurch ein erholsamer Kururlaub möglich, in dem man den Alltag vergessen und sich eine Wohltat für Geist und Körper gönnen kann. Baltrum ist zugleich eine Gemeinde, welche die gesamte Insel und die drei Teile ihres im Nordwesten liegenden Inseldorfs umfasst. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass Baltrum eine autofreie Insel ist, sodass Verkehrslärm hier praktisch ein Fremdwort ist. Mit einer schönen Ferienwohnung als Domizil können Besucher hier deshalb einen erholsamen Badeurlaub verbringen, der durch zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmungen abwechslungsreich zu werden verspricht. Wattwanderungen sind von Baltrum aus natürlich möglich und erlauben das Kennenlernen der besonderen Flora und Fauna des Wattenmeeres unter fach- und ortskundiger Führung. Auch für einen Familienurlaub ist ein Ferienhaus auf Baltrum bestens geeignet, sodass sich Jung und Alt hier auf Badespaß und viel Natur freuen können.

Weiterlesen
Baltrum,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub auf Baltrum: Balsam für die Seele

Die Insel Baltrum ist der perfekte Ort, um Kräfte für den Alltag zu sammeln und einfach mal abzuschalten. Wer hier eine Unterkunft mietet, der kann sich darauf verlassen, dass der Aufenthalt garantiert automatisch zum Erholungsurlaub wird.

Allgemeine Infos

Baltrum ist eine Düneninsel vor der Küste Ostfrieslands. Sie ist in Bezug auf Fläche und Einwohnerzahl die kleinste der sieben bewohnten ostfriesischen Inseln. Nur rund 520 Einwohner leben auf der 6,5 km² großen Insel, die damit sechsmal so groß ist wie beispielsweise Helgoland. Die meisten Einwohner leben im besiedelten Nordwesten der Insel. Baltrum ist zwar klein, verfügt jedoch genau wie seine großen Nachbarn über ausreichend Kultur und Tradition, die meistens vom Leben an der Nordsee geprägt ist.

Natururlaub auf Baltrum

Urlauber, die eine Ferienwohnung auf Baltrum gemietet haben, merken schnell, dass die Insel ihre Bezeichnung als Düneninsel redlich verdient hat. Salzwiesen und Dünen gibt es hier wo auch hinsieht. So wundert es auch nicht, dass die höchste Erhebung mit 19m, welche sich im Inselinneren befindet, eine Düne ist.

Um die Insel bestmöglich zu erkunden, muss man sich nicht immer sportlich betätigen. Auch eine gemütliche Kutschfahrt ist bei Baltrum-Urlaubern sehr beliebt. Ansonsten sollte man jedoch schon so manch Wanderung durch die Dünen und entlang der Nordsee unternehmen, oder man nimmt das Fahrrad. Die wichtigste sportliche Betätigung, bei der man gleichzeitig viel über die Natur erfahren kann, ist das Wattwandern. Gerne auch in Kombination mit Wanderungen über Land. Der Gezeitenpfad ist beispielsweise solch eine Mischung aus wattwandern und gemütlichen Spaziergängen am Strand. Auch Kinder können während dem Urlaub im Ferienhaus auf Baltrum bei so einer Tour durch das UNESCO Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer viel entdecken.

Trendsportarten wie Nordic Walking oder gar Yoga werden für Urlaubsgäste auf Baltrum häufig in der Gruppe angeboten. So macht der Aktivurlaub gleich noch mehr Spaß!

Urlaub am Strand

7km ist er lang, der weiße, feine Sandstrand der Insel Baltrum. Allerdings wird nur ein kleiner Teil direkt vor dem Westdorf touristisch genutzt. Dieser Teil, welcher als Badestrand bezeichnet wird, ist während der Saison vom DLRG bewacht, sodass man sich keine Sorgen um die Kinder machen muss, die ihre Sandburgen nahe der Nordsee bauen. Strandkörbe stehen entlang des gesamten touristisch genutzten Bereichs zur Verfügung. Es empfiehlt sich, diese bereits im Voraus zu buchen. Auch ein Hundestrand wurde in Abschnitt D eingerichtet, sodass ein Urlaub mit Hund auf Baltrum durchaus eine Option ist.

Läuft man entlang dieses paradiesischen Strandes in östlicher Richtung nach Norden, so findet man unberührte Natur und einen gänzlich leeren Strand vor. Hier hat man seine Ruhe und kann beim Rauschen der Nordsee die Seele baumeln lassen.

Wellness auf der Dornröscheninsel

Zum Spitznamen „Dornröscheninsel“ gelangte Baltrum Anfang des 20. Jahrhunderts, als andere Nordseeinseln anfingen, sich touristisch stark zu entwickeln, Baltrum jedoch nicht mitzog. Heute steht die ostfriesische Insel ihren großen Verwandten in nichts nach. Ferienwohnungen auf Baltrum werden genauso gerne für den Kururlaub an der Nordsee genutzt wie anderswo. Auch das kleinste bewohnte ostfriesische Eiland hat sich das Prädikat „Nordseeheilbad“ wohl verdient. Die Kur-Angebote sind vielfältig, ein Wellnessurlaub das ganze Jahr über möglich. Die jodhaltige, pollenarme Luft erfreut vor allem Asthmatiker und Allergiker, aber auch Rheuma-Patienten und hautkranke Urlauber kommen auf die Insel, welche zudem autofrei ist. Die Anreise erfolgt demnach per Fähre.

Das reichhaltige Wellness-Angebot lockt jedoch nicht nur Erkrankte, die hier ihre Unterkünfte mieten, auch Erholungssuchende, die in einer Wohnung auf Baltrum untergekommen sind, nutzen gerne Einrichtungen wie die Therme SindBad, um sich einen Tag Ruhe und Erholung zu gönnen.

Ganz gleich, wozu ein Urlaub auf Baltrum dient, ein gemütliches Ferienhaus ist mit Sicherheit die ideale Unterkunft, um unabhängig von Essenszeiten und ähnlichem auf der Insel entspannen zu können.

Beliebte Regionen

Beliebte Orte