Zu den Angeboten

München - die Stadt mit Herz - ,Verwaltungssitz von Oberbayern, ist eine der größten Städte Deutschlands und hat sich doch das Flair der bayrischen Gemütlichkeit bewahrt. Neben Sehenswürdigkeiten wie dem Olympiazentrum, der Altstadt oder der neuen Fußball-Allianz-Arena, bieten die vielen Parks wie z.B. der englische Garten im Zentrum der Stadt oder auch der Schlosspark des Schlosses Nymphenburg Abwechslung in der Stadtbesichtigung. Für wen eine Übernachtung in einem der oft doch eher hochpreisigen Hotels zu kostspielig ist, ist es günstig, Ferienhäuser oder Ferienwohnungen im Umland der Landeshauptstadt als Unterkunft zu wählen. Liegt das Hotel, die Ferienwohnung (Fewo) oder das Ferienhaus im S-Bahn-Bereich von München, ist nämlich sowohl das Stadtzentrum in kürzester Zeit zu erreichen, als auch die meisten der anderen oberbayrischen Ausflugsziele. Der Landkreis hat nämlich noch viel mehr für Ihren Urlaub zu bieten. Der Chiemsee ist durch seine Lage am Fuß der Chiemgauer Alpen, durch seine zwei kleinen Inseln und die vielen urigen bayrischen Gemeinden und durch die sehr gut ausgebauten Radwege an seinem Ufer einzigartig. Der Starnberger See, Ammersee oder auch die malerisch gelegenen Seen Tegernsee und Schliersee begeistern durch ihre malerische Lage. Die Berge, an deren Fuß diese Seen liegen, bieten sowohl für geübte Wanderer als auch für Familien mit Kindern Wandermöglichkeiten, die wunderschöne Ausblicke auf die klaren Seen garantieren. Auch das Berchtesgardener Land lockt mit einer einzigartigen Alpenkulisse und weitgehend unberührter Natur. Eine völlig andere Facette dieses Bezirks bietet die Hallertau, ein Hopfenanbaugebiet, das nördlich von München liegt und nicht nur für Bierliebhaber viel Wissenswertes und in der Blütezeit des Hopfens eine einzigartige Landschaft bereithält. Sie werden ihn nicht so schnell vergessen, ihren Aufenthalt im Landkreis mit Herz.

Weiterlesen
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 4339 Bewertungen
Oberbayern,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub in Oberbayern: Tradition und Gemütlichkeit

Ferien in Oberbayern versprechen vor allem eins: Erholung. Zudem kann man sein Tagesprogramm mit diversen anstrengenden und weniger anstrengenden Aktivitäten füllen, sodass man jeden Tag aufs Neue entscheiden kann, ob man sich der bayerischen Gemütlichkeit anpasst oder nicht.

Oberbayern allgemein

Oberbayern ist ein Regierungsbezirk im Südosten von Bayern, dessen Hauptsitz München gleichzeitig die bayerische Landeshauptstadt darstellt. Weitere große Städte, in denen sich ebenfalls Ferienhäuser befinden, sind Ingolstadt, Rosenheim und Freising. Oberbayern zählt zu den national bedeutendsten touristischen Destinationen in Deutschland. Auch über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus ist Oberbayern ein beliebtes Reiseziel, das nicht zuletzt aufgrund des Münchner Oktoberfests einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte. Zudem sollte erwähnt werden, dass mit der fast 3000m hohen Zugspitze der höchste Berg Deutschlands in Bayern zu finden ist.

Aktivurlaub in der Natur

Zur bayerischen Tradition gehört sicherlich auch das Wandern. Aufgrund der guten Lage mieten viele Touristen eine Ferienwohnung in Oberbayern, um von hier aus ihren Wanderurlaub zu starten. Das Alpenvorland bzw. die bayerischen Alpen verfügen über ein perfektes Wegenetz, das hinauf zu zahlreichen Gipfeln führt. Für Pausen sorgen die vielen Almhütten am Wegesrand, die einen mit bayerischen Köstlichkeiten verwöhnen, während man auf der Terrasse den Panorama-Blick ins Tal genießt. Anspruchsvolles Wandern ist ebenfalls möglich: so manch Klettersteig, aber auch Wanderungen durch Schluchten wie beispielsweise der Partnach-Klamm bei Garmisch-Partenkirchen erfordern ein wenig Geschicklichkeit.

Radfahrer nutzen die Ferienhäuser in Oberbayern, um anspruchsvolle oder gemütliche Touren durch die Region zu unternehmen. Beim Urlaub mit Kind kann man beispielsweise eine Tour zu den vielen Seen - wie dem Chiemsee - machen oder man begibt sich als erfahrener Mountainbiker in die höheren Lagen und testet sein können auf anspruchsvollen Strecken in den Alpen.

Auch auf dem Wasser kann man natürlich seinen Aktivurlaub in Bayern verbringen: In größeren Ferienorten rund um die Seen Oberbayerns gibt es Möglichkeiten, Wassersport wie beispielsweise Wakeboarding, Wasserski oder Segeln zu betreiben. Wer lieber relaxt, der kann an den kleinen Stränden seinen Badeurlaub genießen oder besucht eins der Freibäder, zum Beispiel in Bad Reichenhall. Das Starnberger Fünf-Seen-Land oder auch der Königssee im Berchtesgadener Land sind ideale Reiseziele, wenn man seinen Aktivurlaub mit Badeurlaub kombinieren will. Neben den Seen sind auch die Flüsse im Inn-Salzach-Gebiet interessant. Hier kann man an rasanten Rafting- oder Kajaktouren teilnehmen.

Beim Natururlaub darf auch bei vielen der Vierbeiner nicht fehlen. Da in den meisten Ferienhäusern in Oberbayern die Mitnahme von Haustieren gestattet ist, sollte dies kein Problem darstellen. Ein Urlaub mit Hund in Oberbayern bietet sich demnach perfekt an, da viele Unterkünfte über einen Garten verfügen und die Touren durch die Region auch mit dem geliebten Haustier gemacht werden können.

Sehenswertes Bayern

Bayern strotzt nur so vor kulturell interessanten Bauwerken. In der Nähe der Ferienwohnung in Oberbayern gibt es diverse Schlösser und Burgen zu besichtigen, die auch für den Familienurlaub interessant sind. Herrenchiemsee ist beispielsweise einen Ausflug mit dem Boot wert.

Neben Kapellen, Klöstern und ehemaligen Adelshäusern gibt es aber auch andere Ausflugsziele, die für Kultururlauber und Familien mit Kind gleichermaßen von Interesse sind. Die Alte Saline Bad Reichenhall und das Salzbergwerk Berchtesgaden zeugen von altem Mineralienreichtum in Bayern. Zudem begeistert die Lokwelt Freilassing Jung und Alt.

Abgesehen von diesen eher traditionellen Sehenswürdigkeiten kann man beim Urlaub in Oberbayern natürlich auch einige Freizeitparks besuchen. Die bekannteste Einrichtung mit zugleich musealem Charakter sind die Bavaria Filmstudios im Münchner Umland. Hier können alte Filmkulissen entdeckt und in der Mitmacherlebniswelt aktiv am Geschehen teilgenommen werden. Vor allem für den Familienurlaub ein gelungener Ausflug, der gleich mit dem Besuch der Stadt München kombiniert werden kann. Ein weiteres Highlight für den Urlaub mit Kind ist auch der Freizeitpark Ruhpolding unweit der Ferienwohnungen im Chiemgau.

Skiurlaub in Oberbayern

Auch im Winter stellt Oberbayern ein attraktives Reiseziel dar. Dies liegt nicht nur an der Austragung des Biathlon Weltcups in Ruhpolding, sondern an der Schneesicherheit und den vielen familienfreundlichen Skigebieten in der Region. Ob Berchtesgadener Land oder Garmisch-Partenkirchen, überall kann man als Anfänger oder Profi die Pisten Oberbayerns erleben, ohne dafür weit fahren zu müssen. Mit einem Apartment in Berchtesgaden beispielsweise verfügt man über eine direkt Verbindung ins Skigebiet. Auch ein Landhaus in Pfaffenwinkel ist die ideale Ausgangslage für den Skiurlaub. Dieser muss jedoch nicht nur aus Skifahren bestehen. Auch Rodeln, Schlittschuhlaufen und Wanderungen durch die verschneite Landschaft sind beliebte Aktivitäten beim Familien-Winterurlaub in Oberbayern.