Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 2942 Bewertungen

Naturerlebnisse der besonderen Art erwarten Sie mit einem Urlaub in Ferienhaus oder Ferienwohnung im Oberharz. Der Oberharz ist eine wunderschöne und vielseitige Urlaubsregion im nordwestlichen Teil des Mittelgebirges Harz, der überwiegend in Niedersachsen liegt. Rund um den 1141 Meter hohen Brocken, den höchsten Berg Norddeutschlands, bezaubert der Oberharz mit beeindruckenden Landschaften, Felsen und dichten Wäldern, insbesondere im Nationalpark Harz. Zum Verweilen laden die beschaulichen Orte wie Altenau, St. Andreasberg und Clausthal-Zellerfeld ein. Entdecken auch Sie diese einmalige Region Deutschlands und buchen Sie noch heute Ihre Ferienwohnung im Oberharz.

Weiterlesen
Oberharz,
Datum beliebig, 2 Personen

Traumhafter Urlaub im Ferienhaus im Oberharz

Der Oberharz eignet sich sehr gut für einen wunderschönen Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung. Von Ihrer Unterkunft aus können Sie die malerischen Landschaften des Mittelgebirges Harz erkunden und Ausflüge zu spannenden Kulturstätten unternehmen. Zu jeder Jahreszeit verbringen Sie im Oberharz einen unvergesslichen Aktivurlaub: Im Sommer genießen Sie die warmen Temperaturen bei Wanderungen oder Radtouren im Mittelgebirge und im Winter verzaubert Sie die schneebedeckte Landschaft bei Spaziergängen oder beim Wintersport. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung im Oberharz ist etwas für die ganze Familie, doch auch Singles oder Paare fühlen sich in der vielfältigen Urlaubsregion wohl.

Unsere Auswahl an Ferienwohnungen im Oberharz

Möchten Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus mit viel Platz für die ganze Familie verbringen? Suchen Sie nach einer gemütlichen Ferienwohnung im Oberharz am See für eine romantische Auszeit zu zweit oder vielleicht nach einer Unterkunft, in die auch Ihr Hund mit einziehen darf? Bei e-domizil werden Sie sicherlich fündig. Unser breites Angebotsspektrum deckt zahlreiche Ferienunterkünfte im Oberharz für die unterschiedlichsten Bedürfnisse ab. Durchstöbern Sie unser breites Angebot an Ferienunterkünften im Oberharz und nutzen Sie unsere praktischen Filteroptionen, um die optimale Unterkunft für Ihren persönlichen Traumurlaub zu finden. Bei Fragen steht Ihnen unsere Service-Hotline mit freundlicher Beratung zur Verfügung.

Die schönsten Orte im Oberharz

Sie haben sich für einen Urlaub im Ferienhaus im Oberharz entschieden? Wir zeigen Ihnen die Vorzüge der schönsten Orte in der Region, damit Sie den optimalen Urlaubsort für Ihre Ferien finden. Von Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung aus können Sie natürlich auch flexibel Ausflüge in die anderen sehenswerten Oberharzer Orte unternehmen.

Altenau

Wer einen Erholungsurlaub im Oberharz verbringen möchte, liegt mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Altenau goldrichtig. Der heilklimatische Kurort am Bruchberg eignet sich hervorragend für eine wohltuende Auszeit in der Natur. Altenau ist in eine idyllische Landschaft eingebettet, die darauf wartet, beim Wandern erkundet zu werden. In der Saunatherme „Heißer Brocken“ können Sie Körper und Seele verwöhnen und im Altenauer Kräuterpark die regionalen Gewürze und Kräuter kennenlernen, riechen und schmecken.

Sankt Andreasberg

Im malerischen Sankt Andreasberg können sich Aktivurlauber auf ein abwechslungsreiches Programm freuen: Von Wandern über Mountainbiken und Spaß im Kletterpark ist hier in der warmen Jahreszeit alles geboten. Im Winter locken Skipisten, Loipen und Rodelstrecken auf den nahe gelegenen Bergen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Nationalparkgemeinde Sankt Andreasberg ist der Glockenturm auf dem Glockenberg mit einer herrlichen Aussicht.

Clausthal-Zellerfeld

Die pulsierende Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld stellt das Zentrum des Oberharzes dar. Geschichtsinteressierte erfahren auf Stadtrundgängen alles über den berühmten Clausthaler Robert Koch oder tauchen im Bergbaumuseum in die Vergangenheit des Oberharzer Bergbaus ein. Neben dem beliebten Biathlon finden zahlreiche spannende Veranstaltungen in Clausthal-Zellerfeld statt, zum Beispiel ein Schlittenhunde-Wagenrennen, Musikfestivals oder das Oberharzer See- und Sommerfest.

Wildemann

Ein Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung in Wildemann im Oberharz ist wunderbar für Naturfreunde geeignet. Entspannen Sie sich auf Spaziergängen rund um den Ort durch malerische Landschaften mit glitzernden Bächen und Seen. Auch Wildemann blickt auf eine traditionsreiche Geschichte des Bergbaus zurück. Im Besucher-Bergwerk „19-Lachter-Stollen“ erfahren Sie Wissenswertes über die Bergarbeit unter Tage. Übrigens: Der Name des Urlaubsortes stammt aus einer Sage, nach der einst ein wilder Mann in einer Höhle im Wald hauste.

Schulenberg

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Schulenberg ist vor allem Aktivurlaubern zu empfehlen, die gern Sport im und am Wasser treiben. Der Okerstausee bietet alle Möglichkeiten: Schwimmen, Segeln, Surfen, Bootfahren oder auch Stand-up-Paddling. Wie wäre es mit einer Schifffahrt mit der ganzen Familie? Wanderer können sich in Schulenberg für den Trimm-dich-Pfad begeistern. Auch im Winter kommt der Sport nicht zu kurz, denn der Ort verfügt über ein vielseitiges Skigebiet.

Oberharz für Naturbegeisterte

Wenn Sie die Natur lieben, ist ein Urlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung im Oberharz genau das Richtige für Sie. Die Region bezaubert mit wunderschönen Landschaften sowie einer großen Bandbreite an Tieren- und Pflanzenarten. Erkunden Sie den Oberharz beim Wandern oder auf Radtouren und erleben Sie Natur pur mit allen Sinnen! Das Highlight schlechthin für Naturfreunde im Harz ist der 24.700 Hektar große Nationalpark Harz, der sich über Teile Niedersachsens und Sachsen-Anhalts und dabei auch teilweise über den Oberharz erstreckt. Den buchstäblichen Höhepunkt des Nationalparks bildet der 1141 Meter hohe Brocken, der zahlreiche Wanderer und Bergsteiger anzieht. Aber auch, wenn Ihnen eine Brocken-Besteigung etwas zu viel ist, kommen Sie im Nationalpark Harz mit seinen dichten Wäldern, Flüssen und beeindruckenden Felsen als Naturfreund voll auf Ihre Kosten. Ein besonders schöner Weg, die Natur zu entdecken, ist das sogenannte Waldbaden. Es handelt sich um ein Event für die ganze Familie, bei dem mithilfe einer Führung der Harzer Wald mit all seinen Lebewesen mithilfe aller Sinne erkundet wird. In den geschützten Lebensräumen des Nationalparks können Sie mit etwas Glück den Auerhahn, Rothirsch, Waschbär, Luchs oder die Wildkatze beobachten. Besonders faszinierend sind die Oberharzer Moore, die am Ende der letzten Eiszeit vor 10.000 Jahren entstanden. Bei einer Wanderung über die speziell dafür angelegten Bohlenstege können Sie die beeindruckenden Moorlandschaften erkunden.

Familienurlaub mit Kindern im Oberharz

In der Region Oberharz gibt es auch für die Kinder viel Spannendes zu entdecken, weswegen ein Familienurlaub im Ferienhaus hier mit Sicherheit zu einem vollen Erfolg wird. Sowohl kleinen als auch größeren Kids wird hier von Sommerrodeln über Ponyreiten alles geboten. Lassen Sie sich ein wenig von unseren Tipps für den Familienurlaub im Oberharz inspirieren:

  • abenteuerliches Wandern mit der ganzen Familie, z. B. auf dem Wildnispfad Altenau
  • ein Badetag an einem der Oberharzer Seen oder Teiche, z. B. am Oderteich, oder im Schwimmbad, z. B. im Spiegelbad Wildemann
  • Schiffrundfahrt auf der MS AquaMarin über den Okerstausee
  • Spiel und Spaß auf dem Robinsonspielplatz Clausthal-Zellerfeld
  • rasante Abfahrten auf der Sommerrodelbahn Sankt Andreasberg
  • Tiere kennenlernen auf einem Bauernhof oder bei einem traditionellen Viehaustrieb
  • Ponyreiten in der „Villa Kunterbunt“ oder dem „Reiterparadies Sonnenhof“ in Clausthal-Zellerfeld

Wanderurlaub im Oberharz

Der Oberharz mit seinen weitläufigen Landschaften ist hervorragend für einen Wanderurlaub geeignet. Sie finden hier zahlreiche Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, sodass sowohl etwas für erfahrene Wanderer als auch für Anfänger oder Familien mit Kindern etwas dabei ist. Genießen Sie die beeindruckende Landschaft, atmen Sie beim Wandern die gesunde Bergluft ein und belohnen Sie sich nach dem Auspowern auf einer Hütte mit einem leckeren Essen. Hier sind fünf besonders schöne Wanderrouten im Oberharz:

  1. Altenauer Runde um den Ort herum
  2. Wanderung zum Goetheplatz bei Sankt Andreasberg
  3. Bergbau-Wanderweg ab Sankt Andreasberg
  4. Gesteinskundlicher Lehrpfad Sankt Andreasberg
  5. Rundwanderweg um den Oderteich

Winterurlaub im Oberharz

Auch im Winter ist selbstverständlich ein unvergesslicher Aktivurlaub im Oberharz möglich. Die Landschaft ist in der kalten Jahreszeit tief verschneit und übt einen märchenhaften Zauber aus. Tolle Skigebiete mit Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es zuhauf, sodass Ihrem perfekten Skiurlaub im Oberharz nichts im Wege steht:

  • Skigebiet auf der Rose, Altenau
  • Skigebiet Wurmberg
  • Ski-Alpinum, Schulenberg
  • Matthias-Schmidt-Berg Sankt Andreasberg
  • Skistation Sonnenberg, Sankt Andreasberg
  • Skigebiet „Am Rinderkopf“, Torfhaus

Oberharz für Kulturinteressierte

Neben seiner atemberaubenden Natur hat der Oberharz auch kulturelle Besonderheiten zu bieten. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten, die einen Ausflug von Ihrem Ferienhaus im Oberharz aus lohnenswert machen. Einige davon haben wir für Sie zusammengestellt:

  • UNESCO-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft: ein über 800 Jahres altes, imposantes Wasserleitsystem, das im Zusammenhang mit dem Bergbau erbaut wurde
  • Marktkirche „Zum Heiligen Geist“ in Clausthal-Zellerfeld: die größte Holzkirche Deutschlands
  • St. Salvatoris-Kirche, ebenfalls in Clausthal-Zellerfeld: beeindruckende steinerne Kirche aus dem 17. Jahrhundert
  • „Wunder in Holz“: detailreiche Schnitzerei-Ausstellung mit Landschaften und Figuren in der Holzschnitzerei Meier in Altenau
  • Sternenwarte Sankt Andreasberg: den zauberhaften Nachthimmel über dem Oberharz bestaunen
  • Kunsthandwerkerhof Clausthal-Zellerfeld: hautnah bei der Glasbläserei, dem Bierbrauen oder der Herstellung von Kleidung dabei sein
  • Heimatstube Altenau-Schulenberg: Museum über das Leben und den Bergbau im Oberharz mit Lebenswerk-Ausstellung des Altenauer Künstlers Karl Reinecke

Urlaub mit Hund im Oberharz

Ihr Hund gehört praktisch zur Familie und sie möchten ihn auch im Urlaub auf jeden Fall dabei haben? Bei einem Urlaub im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung im Oberharz ist das kein Problem. In zahlreiche Unterkünfte dürfen Haustiere gern mitgebracht werden. Ferienunterkünfte mit Hund im Oberharz finden Sie ganz leicht mithilfe unserer Haustier-Filteroption. Egal, ob Sie ein Ferienhaus oder doch lieber eine Ferienwohnung im Oberharz mit Hund suchen oder Ihnen eine Unterkunft mit umzäuntem Grundstück wichtig ist: In unserem großen Angebotsspektrum ist bestimmt etwas Passendes für Sie und Ihren Vierbeiner dabei.

Auch sonst ist der Urlaub mit Hund im Oberharz wärmstens zu empfehlen. Die weitläufigen Landschaften zu entdecken, macht Ihrem Haustier bestimmt mindestens so viel Spaß wie Ihnen. Die zahlreichen Wanderrouten, Wälder und Bergwiesen machen den gesamten Harz zu einem wahren Hundeparadies. Die meiste Zeit über dürfen die Vierbeiner im Harz sogar – mit Ausnahme des Nationalparks – frei herumtollen. Vom 1. April bis zum 15. Juli, in der Brut- und Setzzeit, gilt zum Schutz der Tiere bei der Jungenaufzucht jedoch die Anleinpflicht im Wald und in der Flur.

Kulinarik im Oberharz entdecken

Im Oberharz finden Sie viele traditionsreiche Restaurants, die leckere, für den Harz typische Gerichte servieren. Auf der Karte finden Sie hier etwa geräucherte Bachforellen, Braunkohl mit Brägenwurst oder Halberstädter Würstchen. Vielleicht probieren Sie auch Hackus un Knieste, bestehend aus gebackenen Kartoffeln, Hackfleisch und sauren Gurken, oder Rösterknister, ein Gericht aus Weißwurst und Kartoffeln. Dazu bestellen Sie ein kühles Hasseröder Bier aus Wernigerode. Den berühmten Harzer Käse isst man am besten mit Brot und Schmalz. Für Leckermäulchen gibt es den ebenfalls sehr bekannten Armen Ritter und den Schmandkuchen. Natürlich steht es Ihnen auch offen, regionale Zutaten frisch vom Markt einzukaufen und sich in Ihrem Ferienhaus im Oberharz selbst an den Gerichten zu versuchen. Guten Appetit! Als Absacker schmeckt Ihnen vielleicht ein Harzer Kräuterlikör, etwa der Schierker Feuerstein.

Beste Reisezeit im Oberharz

Ganz egal, wann Sie einen Urlaub im Oberharz verbringen: Die Region verzaubert Sie zu jeder Jahreszeit mit ihren malerischen Landschaften. Am wärmsten ist das Klima im Oberharz von Juni bis August. Die milden Sommermonate mit wenig Niederschlag eignen sich besonders gut für einen Wanderurlaub im Oberharz. Die höchste Durchschnittstemperatur herrscht mit 23 Grad im Juli. Aber auch im Frühling oder im Herbst können Sie die Naturidylle des Oberharzes genießen. In der kalten Jahreszeit verwandelt sich die Region dann in ein Winterwunderland mit tiefverschneiten Wäldern, sodass Sie einen traumhaften Skiurlaub hier verbringen können. Am kältesten wird es im Januar mit durchschnittlich 2 Grad.

Anreise und öffentliche Verkehrsmittel im Oberharz

Am umweltfreundlichsten erreichen Sie den Oberharz mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der gesamte Harz ist mit der Bahn aus allen Himmelsrichtungen gut zu erreichen. Wer viel Gepäck hat oder besonders flexibel sein möchte, reist mit dem eigenen PKW an. Es gibt zahlreiche Autobahnanbindungen im Harz, sodass auch diese Option kein Problem darstellt. Während Ihres Urlaubs im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung im Oberharz können Sie von Ihrer Unterkunft aus mit dem Auto oder mit Bus und Bahn flexibel Tagesausflüge unternehmen. Besonders mithilfe der Harzer Schmalspurbahnen können Sie prima die Urlaubsregion erkunden.

Beliebte Regionen