Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.4/5 aus 2881 Bewertungen

Brandenburg ist mit fast 30.000 Quadratkilometern das fünftgrößte Flächenland der Bundesrepublik, und das wasserreichste überhaupt. Etwa 3.000 größere Seen und weite Naturräume verleihen dem Land eine besondere, ursprüngliche Wirkung. Ein Drittel des Landes besteht aus Naturparks. In den sympathischen Dörfern und Städtchen sind viele Traditionen und Geschichten zuhause, und die Landeshauptstadt Potsdam ist ein touristisches Juwel.

Der authentische Charakter des Landes Brandenburg jedoch lässt sich am besten in einem Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung genießen, von denen aus sich wunderbare Ausflugsziele erschließen lassen. Mit einer Fewo oder einem Appartement ist man einfach näher dran am Reiz der Landschaft.

Weiterlesen
Brandenburg,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub in Brandenburg: Erholung pur am Wasser

Brandenburg ist eines der 16 Bundesländer Deutschlands und befindet sich im Nordosten der Republik. Es umschließt den Stadtstaat bzw. die Bundeshauptstadt vollständig. Die Landeshauptstadt ist Potsdam. Ferienwohnungen in Brandenburg sind sowohl für Naturliebhaber und Erholungssuchende, wie auch für den Familienurlaub in der Natur attraktive Unterkünfte.

Gebiete wie das Havelland, das Ruppiner Land oder Märkisch-Oderland eignen sich perfekt zum Urlaub mit der Familie im Ferienhaus. In Brandenburg können die Kinder in der unberührten Natur, oder auch im Garten vor dem Haus ungestört toben. Außerdem laden Seen wie der Scharmützelsee im Sommer zum Badeurlaub in Brandenburg ein.

Brandenburg: schönes Reiseziel für alle

Natürlich ist Brandenburg mit seinen vielen Wassersportmöglichkeiten im Sommer ein besonders aufregendes Reiseland. Dazu kommt, dass die Bedingungen ausgesprochen familienfreundlich sind. Baden und viele naturnahe Erlebnisse sind für Erwachsene und Kinder gleichermaßen erholsam. Gebiete wie die Oberhavel oder natürlich Spreewald Uckermark bzw. Oder-Spree-Seengebiet bieten im Sommer die perfekte Erholung. Badeurlaub in einem Ferienhaus direkt am See wird gemischt mit diversen Ausflügen entlang der Ufer: Der Fläming-Skate oder die längste Radwanderroute Deutschlands laden zu sportlicher Aktivität ein.

Es gibt viele Punkte im Land, die einen Besuch lohnen und für alle Altersgruppen auch in Sachen Kultur interessant sind: z.B. das Schiffshebewerk in Niederfinow bei Eberswalde, die Slawenburg Raddusch bei Cottbus oder das Kloster Lehnin in der gleichnamigen Gemeinde in Potsdam-Mittelmark. Aber natürlich sind auch das Wandern im herbstlichen Barnim oder das Frühlingserwachen in der Niederlausitz ein herrliches Erlebnis, wenn man ein Ferienhaus in Brandenburg gebucht hat.

Ausflüge in Brandenburg

Von der Prignitz im Nordosten mit ihrem typisch norddeutschen Charme bis zum Spreewald im Südosten, der durch die Traditionen der Sorben geprägt ist, bietet Brandenburg viele unterschiedliche Gesichter. Das ideelle Zentrum des Landes ist sicher die preußische Geschichte, die im Park von Sanssouci von ihrer schönsten Seite zu besichtigen ist. Aber auch Neuruppin und Rheinsberg sind idyllische Orte der Preußen. Zudem bieten sich auch der Pückler-Park in Branitz bei Cottbus oder der Ostdeutsche Rosengarten in Forst als wunderbare Ausflugsziele während des Urlaubs in Brandenburg an. Gigantische Industrie-Kultur zeigt ein ehemaliger Braunkohletagebau bei Lauchhammer. Der Abraumbagger von 502 Meter Länge, der hier zu sehen ist, wird auch als „liegender Eiffelturm“ bezeichnet. Was aus den alten Tagebauen wieder werden kann, zeigt die Seenlandschaft bei Senftenberg. Mit der internationalen Bauausstellung im so genannten Pückler-Land wird die Rekultivierung riesiger Gebiete dokumentiert. Wohin man in Brandenburg aber auch kommt: überall findet man eine Unterkunft, bei der auch die Miete günstig ist.

Urbanes Leben und Brandenburger Geschichte

Eine schöne Option, wenn man eine Ferienwohnung in Brandenburg mietet, ist die schnelle Verbindung nach Berlin, denn die deutsche Hauptstadt liegt mitten im Land Brandenburg. Die pulsierende Metropole bildet einen schönen Kontrast zur Ruhe des Landlebens ringsum. Zudem ist die Geschichte beider Länder eng verbunden. Das betrifft nicht nur die Potsdamer Schlösser- und Seenlandschaft, die bis nach Berlin hineinragt, sondern auch andere Gebiete. Über 100 Jahre lang ließen sich in der Schorfheide nördlich von Berlin die Mächtigen aus der deutschen Hauptstadt mit ihren Sommer-Idyllen nieder – deutsche Geschichte im privaten Ambiente. Man kann viel von der deutschen Kultur während eines Brandenburg-Urlaubs erleben. Sowohl, wenn man Berlin besichtigt, als auch in den sympathischen Orten des Bundeslandes.

Wo auch immer sich die Ferienhäuser in Brandenburg befinden, sie dienen als ideale Ausgangslage für tolle Ausflüge durch die ursprüngliche Natur Norddeutschlands, vorbei an kulturell interessanten Stätten bis in die schönen Städte Brandenburgs, die viel Programm – für Familie und andere Reisende – zu bieten haben.