Aktuelle Reisehinweise in Deutschland: Hier ist Urlaub wieder möglich
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 526 Bewertungen

Die deutsche Nordseeküste ist seit dem 19. Jahrhundert eine äußerst beliebte Ferienregion, zu welcher viele traditionsreiche Seebäder gehören. Und gerade in Ostfriesland befinden sich einige der beliebtesten Ferienorte im Bereich der Nordseeküste. Eines der wichtigsten städtischen Zentren Ostfrieslands ist dabei das rund 34.000 Einwohner große Leer, das einen idealen Ausgangspunkt für das Kennenlernen dieser äußerst vielfältigen Region darstellt. Für maximale Unabhängigkeit und viel Komfort empfiehlt es sich daher, hier eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu mieten. Denn von Leer aus liegen zahlreiche interessante Orte und landschaftliche Highlights Ostfrieslands problemlos in Reichweite, wobei sich aufgrund der ebenen Landschaft ganz besonders das Fahrrad als Verkehrsmittel anbietet. Auch die Emsmündung als in natürlicher Hinsicht besonders vielfältiges Gebiet kann man von den Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Leer und seiner Umgebung aus bestens erkunden.

Weiterlesen
Leer,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub im Kreis Leer: Ostfriesland mit Kind und Kegel

Der Landkreis Leer im Nordwesten von Niedersachsen bildet zusammen mit der kreisfreien Stadt Emden, sowie den Landkreisen Aurich und Wittmund die Region Ostfriesland. Er grenzt an den Dollart und somit die Provinz Groningen in den Niederlanden. Kreisstadt ist das gleichnamige Leer, welches über 30 000 Einwohner beherbergt. Zudem zählt die Ostfriesische Insel Borkum zum Landkreis Leer hinzu. Touristisch hat sich für den Kreis eher der Begriff „Südliches Ostfriesland“ eingeprägt.

Die Unterkünfte in Leer eignen sich ideal für einen Familienurlaub, da sie über ausreichend Platz für die gesamte Familie verfügen. Auch Haustiere sind in der Wohnung meistens erlaubt, sodass dem Urlaub mit Hund nichts entgegen zu setzen ist. Häufig verfügt diese sogar über einen kleinen Garten und eine Terrasse, auf denen man entspannen, oder nette Grillabend mit Freunden oder neuen Bekanntschaften verbringen kann.

Natururlaub für Landratten

Ostfriesland, und somit auch der Landkreis Leer, sind vor allem eine Radregion, die sich durch ein sehr umfangreiches und gut ausgebautes Wegenetz auszeichnen. Das flache Land eignet sich ideal für den Familienurlaub mit Fahrrädern, aber auch für anspruchsvollere Gemüter, die hier auf den Fernradwegen täglich etliche Kilometer zurücklegen. Von diesen Wegen enden zahlreiche in Leer, wie beispielsweise der 375 km lange EmsRadweg. Insgesamt führen knapp 1000 km Radroute durch die Felder und Wiesen, vorbei an Schafen und Kühen, die am Deich grasen.

Mieter eine Fewo kommen unter anderem auch nach Leer, um hier durch den Heseler Wald oder die 3500 Hektar Natur- und Landschaftsschutzgebiete zu Wandern. Interessante Touren gibt es in unmittelbarer Nähe zu den Unterkünften zu Hauf. Viele Wanderwege sind mit Infotafeln ausgestattet und führen einen auf Entdeckungstour beispielsweise durch ein Moor. Dies macht das Wandern auch für Kinder attraktiv.

Weitere Aktivitäten während dem Urlaub in Leer sind zum Beispiel Inline-Skating in eigens ausgewiesenen Parks wie in Rhauderfehn, oder auch Reiten. Viele Eltern melden ihre Kinder bevorzugt zu Ferienkursen auf dem Reiter- oder Bauernhof an, wo die Kinder den Umgang mit den Tieren und das Reiten erlernen.

Aktiv in und am Wasser

Da die Urlaubsregion von Kanälen durchzogen ist, bietet sich ein Aktivurlaub am und im Wasser förmlich an. Während dem Sommerurlaub in den Ferienhäusern kann man an Kanutouren teilnehmen, welche oft in Kombination mit einer Radtour stattfinden „Paddel und Pedal“ nennt sich diese Art von Aktivität, welche in Ostfriesland dank der 21 Leihstationen für Rad und Kanu – wie beispielsweise in Emden oder Ditzum – sehr verbreitet ist.

Wer eine Ferienwohnung in Leer mietet, der verbringt hier nicht selten seinen Angelurlaub. Forelle, Aal, Karpfen, Zander und Barsch können hier geangelt und abends frisch zubereitet werden. Man benötigt lediglich eine Gastkarte, welche in den Tourist-Infobüros der Ortschaften erhältlich ist.

Die vielen (künstlich angelegten) Badeseen und Freizeitbäder sind im Sommer Anlaufpunkt für Einheimische und Touristen. Seinen Badeurlaub kann man beispielsweise am Badesee Neermoor, der Freizeitanlage Großsander mit Badesee oder im Friesenbad Weener verbringen. Der Aquapark Leer verfügt gleichzeitig über ein Hallenbad, falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte und der Freizeitpark „Am Emsdeich“ in der Nähe der Ferienhäuser in Westoverledingen zeichnet sich durch sein besonders reichhaltiges Freizeitangebot aus. Am Idasee befindet sich zudem eine Wasserski-Freizeitanlage direkt neben dem kleinen Sandstrand mit Spielplatz. Auch Wakeboarder können hier ihr Können unter Beweis stellen.

Leer: Kultur- und Familienhighlights

Der Landkreis Leer hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist daher ein beliebtes Ziel für den Ferienhaus-Urlaub. Die Kreisstadt Leer mit ihrem maritimen Kleinstadtflair zieht auch Urlauber aus den umliegenden Landkreisen an. Die bunten Häuschen der Altstadt und der Museumshafen, den man mit dem Boot besichtigen kann, versprühen einen ganz besonderen Charme. Kulturinteressierte sollten außerdem die Wasserburg Evenburg aus dem 19. Jahrhundert besichtigen, welche sich am Ende einer kerzengeraden Allee direkt aus der Stadt heraus befindet. Auch die Philippsburg in Loga aus dem Jahre 1730 ist sehenswert, genauso wie das Rathaus von Leer, welches Ende des 19. Jahrhunderts im Renaissance-Stil erbaut wurde.

Für den Familienurlaub interessante Ausflugsziele sind der Abenteuer-Spielplatz „Sieben-Berge“ im Heseler Wald, sowie bei schlechtem Wetter die Eis-Welt KinnerKram oder das 1200 qm große Leeraner Miniaturland. Der Wasserspark Hasselt im Heseler Wald informiert rund um das Thema „Trinkwasser“, wobei einige der Geräte selbst ausprobiert werden können. Wer sich darüber hinaus über das Thema „Wasser“ interessiert, der sollte in seinem Urlaub in Leer das gigantische Emssperrwerk besuchen. Ein absolutes Highlight!