Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 1278 Bewertungen

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Wittmund lässt Sie in den Genuss der frischen Nordseebrise und der Gastfreundschaft der Ostfriesen kommen. Der Landkreis Wittmund, in dem auch die namensgebende Kreisstadt Wittmund liegt, gehört zur Region Ostfriesland in Niedersachsen und wird seit jeher stark von der Nordsee geprägt. Strandvergnügen erwartet Sie im Nordseebad Carolinensiel oder auf den Inseln Spiekeroog und Langeoog. Auf dem Festland laden der Wittmunder Wald sowie die herrliche Natur Ostfrieslands zu Entdeckungstouren ein. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Ferien mit der ganzen Familie und buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung in Wittmund!

Weiterlesen
Wittmund,
Datum beliebig, 2 Personen

Warum sich Urlaub in Wittmund lohnt

Der ostfriesische Landkreis Wittmund ist durch seine Lage an der Nordseeküste besonders facettenreich. Wittmund eignet sich als Familienurlaub und bietet viele Attraktionen, auch für die Kleinsten. Durch die zahlreichen Kurorte und das gesundheitsfördernde Klima am Meer lässt es sich hier aber auch bestens entspannen. Egal, ob Sie Urlaub direkt am Strand mit Blick auf das Meer oder den Deich machen und dabei die Wellnessangebote im Umkreis genießen wollen, ein typisch ostfriesisches Ferienhaus oder Ferienwohnung aus Backstein mit großem Garten für die ganze Familie suchen oder einen praktischen Bungalow unweit des nächsten Ortes mieten wollen – bei uns werden Sie sicher fündig. Auch ihr Hund ist in vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern gern gesehen und freut sich sicher über eine ausgiebige Gassirunde an einem der vielen Hundestrände.

Ein Muss bei einem Urlaub an der Nordsee ist natürlich ein Fisch- oder Nordseekrabbenbrötchen, das Sie in vielen Restaurants und Bistros fangfrisch genießen können. Aber auch Grünkohl mit Pinkel und Snirtjebraa sind ostfriesische Spezialitäten, die Sie unbedingt probieren müssen! Am Nachmittag sollten Sie sich eine Tasse Ostfriesentee mit Kluntje und Wulkje und dazu ein Stück der Friesentorte nicht entgehen lassen.

Vielfältiges Wittmund: zwischen Nordseeküste und Binnenland

Der Landkreis Wittmund erstreckt sich von den Nordseeinseln Langeoog und Spiekeroog runter bis zu dem kleinen Erholungsörtchen Friedeburg. Auch abseits der Küste gibt es in Wittmund Vieles zu entdecken.

Wittmund abseits der Küste

Die Stadt Friedeburg bietet sich an, um von hier aus eine Radtour oder eine Wanderung durch die Natur zu starten. Im Umkreis finden Sie schöne Kirchen, beispielsweise in Reepsholt, Etzel, Horsten oder Marx, die aus dem 12. bis 14. Jahrhundert stammen. Von Friedeburg aus erreichen Sie nach einer etwa einstündigen Fahrradtour außerdem die Stadt Wilhelmshaven, die an der Meeresbucht Jadebusen liegt. In Wittmund (Stadt) können Sie außerdem die Peldemühle bestaunen. Die Windmühle stammt aus dem Jahre 1741 und ist immer noch in weiten Teilen funktionsfähig. Weiter westlich finden Sie außerdem das „Ewige Meer“, den größten Hochmoorsee Deutschlands, der in einem idyllischen Naturschutzgebiet liegt und zu einem ausgiebigen Spaziergang einlädt. Wer ein bisschen durch die Läden bummeln möchte, ist in der ehemaligen Häuptlingsstadt Esens bestens aufgehoben. Neben schönen Geschäften finden Sie hier diverse Cafés, Restaurants und Museen.

Strandurlaub im Landkreis Wittmund

Wer etwas Küstenluft schnuppern und sich dabei noch etwas Gutes tun möchte, ist in den Kurorten Neuharlingersiel, Bensersiel oder Harlesiel gut aufgehoben. Diverse Heilbäder und Wellnessangebote, zum Beispiel in der Cliner Quelle, laden hier zum Entspannen ein. In Neuharlingersiel sind Anwendungen mit regionalem Naturschlick besonders beliebt. Das „Meeresgold“ soll diverse Beschwerden wie Neurodermitis oder Rheuma lindern, regt den Stoffwechsel an und wirkt entschlackend. In unserer Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern finden Sie auch Unterkünfte direkt am Strand oder mit Meerblick! Nutzen Sie einfach den Filter „Entfernung Meer“ und finden Sie schnell und einfach Ihre persönliche Traum-Ferienwohnung in Wittmund am Meer!

Wittmund entdecken: Watt & mehr

Eine Wattwanderung bietet sich an, um das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zu erkunden. Und auch das Thema Schiffe ist hier nicht wegzudenken. Das deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel präsentiert Ihnen viele Informationen rund um die Schifffahrt und auch Rundfahrten, zum Beispiel in Neuharlingersiel, sind vielerorts möglich. Beliebt bei Urlaubern sind außerdem die diversen Minigolfplätze. Auch sportliche Aktivitäten finden Sie im Landkreis Wittmund genug. Neben den vielen Fahrrad- und Wandertouren können Sie beispielsweise in Neuharlingersiel das Kiten und Surfen lernen oder einen Segelschnupperkurs buchen.

Spiekeroog und Langeoog – eine Prise Inselluft schnuppern

Mit der Fähre können Sie die zwei autofreien Nordseeinseln Spiekeroog und Langeoog in 45-60 Minuten erreichen. Überprüfen Sie vorher unbedingt die Fahrpläne, da die Fähren oftmals von den Gezeiten abhängig sind. Statt das Auto zu nehmen können Sie sich auf Spiekeroog mit der einzigen Pferdebahn Deutschlands über die Insel kutschieren lassen oder eine Fahrradtour über eine der Inseln machen. Die Inseln eignen sich für einen Tagesausflug, aber auch für einen längeren Aufenthalt. Die kilometerlangen Strände laden gerade im Sommer zu ausgedehntem Badespaß ein, aber auch ein Spaziergang in der Nebensaison lohnt sich. Diverse Museen und Naturparks, die verschieden Wat- und Wasservogelarten beheimaten, laden zum Verweilen auf den Inseln ein.

Wittmund für die ganze Familie

Im Landkreis Wittmund und vor allem an den Stränden finden Sie viele Spielplätze, auf denen sich Ihre Kinder nach Lust und Laune austoben können. Durch den Nordseewind macht es großen Spaß, am Strand einen Drachen steigen zu lassen, für die Tierfreunde gibt es diverse Reit- und Ponyhöfe. Wenn Sie einen besonderen Ausflug planen, dann probieren Sie doch eine unserer Attraktionen für Familien mit Kindern aus:

  1. Haustierpark Werdum: Besonders für die Tierfreunde lohnt sich ein Besuch. Der Park vereint Land- und Nordseeluft, züchtet vom Aussterben bedrohte Haustierrassen und betreibt mit ihnen auch Landwirtschaft. Unter den Tieren sind Schafe, Schweine, Esel, Ziegen aber auch diverse Kleintiere und Federvieh.
  2. Phänomania Carolinensiel: Viel zu entdecken gibt es außerdem in, diesem Museum, in dem selbst ausprobieren ausdrücklich erlaubt ist. Das Museum bietet auf einer Fläche von 1.000m² mit über 80 Stationen die Möglichkeit, physikalischen Phänomenen auf die Schliche zu kommen.
  3. Nationalpark-Haus Wittbülten: Das Ausstellungshaus auf Spiekeroog ist für Kinder interessant und erklärt das Phänomen Wattenmeer kindgerecht und mit Hilfe von Meertinus, der Strandkrabbe. Besonders faszinierend sind das 15 Meter lange Pottwalskelett, das über den Köpfen der Besucher schwebt sowie die Aquarienanlage, in der Sie mit Ihren Kindern heimische Fische und Krabbeltiere entdecken können.
  4. Kurioses Muschelmuseum: Im Obergeschoss des Touristeninformationszentrums „Kogge“ auf Spiekeroog befindet sich das kuriose Muschelmuseum, das Muschelschalen aus aller Welt zeigt. Die 3.000 Muscheln tragen seltsame Namen wie „Dauerwelle“ oder „Waldsterben“, die sich der Eigentümer der Exponate selbst ausgedacht hat.
  5. Meerwasser-Erlebnisbad Langeoog: Wenn das Baden und Sandburgen bauen an der Nordsee einmal ausfällt, kann hier nach Lust und Laune geplantscht, gerutscht und gespielt werden. Durch echtes Nordseewasser und Wellenbad fühlt es sich fast wie ein richtiger Strandtag an, das Ganze wird nur noch durch die 42 Meter lange Rutsche und den rot-weiß gestreiften Leuchtturm getoppt.
  6. Spöölstuv Langeoog: Spaß und Action gibt es außerdem in der Spöölstuv, die mit Kletterwand und Bälle Bad zum Austoben einlädt. Das Piratenschiff im Außenbereich ist auch bei gutem Wetter eine Eroberung wert.
  7. Nordsee-Spielstadt Wangerland: Indoor-Vergnügungspark, der mit diversen Attraktionen wie Achterbahnen, Karussellen, Rutschen u.v.m. für Jeden etwas bereit hält.

Urlaub mit Hund in Wittmund

Auch Ihre vierbeinigen Freunde fühlen sich an der Nordsee pudelwohl! Im Landkreis Wittmund finden Sie viele Strände, an denen Ihr Hund ohne Leine im Sand toben kann. Auf Langeoog, Spiekeroog sowie in Carolinensiel und Harlesiel finden Sie gekennzeichnete Auslaufzonen, in den Naturschutzgebietszonen muss allerdings eine Leinenpflicht beachtet werden. Bei uns finden Sie auch Unterkünfte, in denen Ihr Hund herzlich willkommen ist. Dazu können Sie bequem und einfach unsere praktische Filteroption „Haustier erlaubt“ nutzen. Gut geeignet für einen Urlaub mit Hund in Wittmund sind Ferienhäuser und –wohnungen mit einem eigenen und am besten eingezäunten Garten. Über Gassigelegenheiten in der Nähe freut sich Ihr Hund ebenso.

Wittmund: Ein Paradies für Anglerfreunde

Durch die vielen verschiedenen Kanäle, Seen und die Küste eignet sich die Region Wittmund besonders gut, um selbst die Rute auszuwerfen. Besuchen Sie zum Beispiel das Benser Tief, das Neuharlingersieler Tief oder die Kuhle in Osteraccum oder machen Sie Angelurlaub an der Harle. Vorher sollten Sie jedoch einen Erlaubnisschein bei den Tourist-Informationen erwerben. Ein besonderes Erlebnis ist das Hochsee-Angeln. Der Schiffsausflug dauert etwa fünf Stunden und gibt Ihnen die Möglichkeit, Makrelen, Plattfische oder Dorsche zu fangen. Bei uns finden Sie Unterkünfte in der Nähe von Anglergebieten und die Möglichkeit, ein Boot zu leihen oder selbst mitzubringen. Nutzen Sie hierfür unsere Filter „Angeln“ und „Bootsverleih“ um schnellstmöglich die geeignete Unterkunft für Ihren Angelurlaub in Wittmund zu finden.