Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.5/5 aus 5996 Bewertungen

Die Region Nordfriesland liegt an der Nordseeküste im Bundesland Schleswig-Holstein und ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen. Egal, ob Sie sich für Ferienwohnungen oder Ferienhäuser auf dem nordfriesischen Festland in den schönen Städten Husum, Dagebüll, Garding oder St Peter-Ording, oder für ein Feriendomizil auf eine der nordfriesischen Inseln wie Sylt, Föhr oder Amrum entscheiden – mit Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Nordfriesland wird Ihr nächster Familienurlaub garantiert ein Erfolg. Auch für den Urlaub allein, den Paarurlaub oder den Urlaub mit Hund finden Sie hier die perfekte Ferienunterkunft!

Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in Nordfriesland!

Weiterlesen
Nordfriesland,
Datum beliebig, 2 Personen

Urlaub in Nordfriesland

Urlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung in Nordfriesland – das bedeutet Erholung und viele wunderschöne Orte zu entdecken. Die Region an der deutschen Nordsee ist sehr vielfältig und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Genießen Sie einen entspannten Urlaub am Strand mit Sonne, Sand und frischer Seeluft, oder erleben Sie einen spannenden Aktivurlaub und unternehmen Sie Wanderungen durchs Watt oder versuchen Sie sich an verschiedenen Wassersportarten. Suchen Sie eine gemütliche Wohnung in der Nähe des nächsten Ferienortes? Oder ein Ferienhaus direkt am Strand mit Platz für die ganze Familie? Bei uns finden Sie sicher die passende Unterkunft, denn wir haben eine große Auswahl an verschiedenen Ferienwohnungen und Ferienhäusern, die Sie ganz nach ihren Wünschen über unsere praktischen Filteroptionen suchen können. Falls dann noch Fragen offenbleiben, erreichen Sie uns an sieben Tagen in der Woche über unsere Service-Hotline.

Die schönsten Orte Nordfrieslands

Nordfriesland hat viele schöne und vor allem auch sehr vielfältige Orte zu bieten, die alle einen Besuch wert sind. Die allerschönsten Ferienorte haben wir für Sie als Orientierung zusammengestellt. Bestimmt findet sich der richtige Urlaubsort für Sie!

Dagebüll

Dagebüll ist auch als das Tor zur Nordsee bekannt. Der Ort gilt als Erholungsort und ist super für Ihren Familienurlaub geeignet. Es gibt einen wunderschönen, grünen Badestrand, der mit Gras bewachsen und dadurch sehr sicher ist. Hier können Sie mit Ihrer Familie baden, sich sonnen und die gesunde Nordseeluft genießen. Direkt am Strand gibt es einen Sandkasten, in dem die Kinder ausgiebig spielen können. Auch Hundebesitzer sind in Dagebüll willkommen – es gibt bestimmte Strandabschnitte, an die Ihr Vierbeiner mitdarf.

Genießen Sie Ihre Freizeit und machen Sie eine entspannte Fahrradtour am Deich entlang – Sie können zum Beispiel bis nach Husum radeln. Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine spannende Wattwanderung zu unternehmen und die Tier- und Pflanzenwelt des Watts besser kennenzulernen. Im Frühling und Herbst bietet sich in Dagebüll ein ganz besonderes Naturspektakel: ca. 10.000 Wasservögel halten sich zu der Zeit hier auf. Aufgrund der großen Menge an Nahrung fühlen sie sich hier sehr wohl. Dieses Spektakel lohnt, beobachtet zu werden. Der Ort Dagebüll ist wahrlich ein Erlebnis für Naturfreunde!

Husum

Die Hafenstadt Husum ist die Hauptstadt von Nordfriesland. Die lebendige Stadt ist Teil des Weltnaturerbes Wattenmeer und Zentrum der Stadt ist für viele Besucher das Shopping-Erlebnis schlechthin. Es gibt viele schöne Geschäfte, die zum Bummeln einladen. Die hübschen Einkaufsgassen rund um den Stadthafen beherbergen unter anderem Fachgeschäfte, Kaufhäuser, Boutiquen und vieles mehr. Auch sehr schön ist der Husumer Marktplatz, hier herrscht zweimal in der Woche reges Markttreiben. Genießen Sie außerdem die kulturellen Leckerbissen, besuchen Sie die Galerien und Museen und erleben Sie das Landleben und die Traditionen Nordfrieslands. Schreiten Sie entlang des Kulturpfades oder lassen Sie sich die Stadt bei einer Stadtführung näherbringen! Direkt am Hafen von Husum beginnt übrigens der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Der Besuch der Stadt lohnt sich, und zwar das ganze Jahr über. Im Sommer finden jährlich die Hafentage statt. Hier gibt es neben frischem Fisch auch fangfrische Nordseekrabben. Etwas außerhalb der Innenstadt befindet sich der grüne Badestrand (Doockkoog). Entspannen Sie im Strandkorb, tanken Sie ein bisschen Sonne oder machen Sie eine geführte Wattwanderung.

H3St. Peter-Ording

St. Peter-Ording ist der größte Ort der Halbinsel Eiderstedt. Der Ort ist bekannt für die Pfahlbauten und die wunderschöne Naturkulisse. Außerdem gibt es hier einen riesigen Strand – ganze 12km lang und 2km breit. Hier ist mehr als genug Platz für alle möglichen Interessen und Aktivitäten. Sie können sportlichen Aktivitäten nachgehen, den Strand entlangwandern und dabei einfach ganz entspannt die Natur genießen.

Die Stadt besteht aus vier Ortsteilen – Bad, Böhl, Dorf, Ording – die jeder ihren ganz eigenen Charme ausstrahlen und Sie mit ihrem einzigartigen Stil und individuellen Charakter entzücken werden. Was die vier Orte vereint, ist ihr Gesundheitsbewusstsein, ihre Familienfreundlichkeit und ihre gut vernetzten Busnetze. Und natürlich finden Sie in jedem Ort mindestens eine Badestelle, an denen Sie auch verschiedene Wassersportarten wie Kitebuggyfahren testen können.

Wo finde ich die schönsten Strände in Nordfriesland?

Ist man auf der Suche nach einem Badestrand, so denkt man für gewöhnlich an einen schönen, hellen Sandstrand. Doch das wird man in Nordfriesland eher selten finden. Stattdessen gibt es hier wunderschöne Grünstrände, die an der gesamten Küste von Nordfriesland verteilt sind. Wer trotzdem nicht auf das klassische Sandstrandfeeling verzichten möchte, der kann seinen Nordseeurlaub zum Beispiel in St. Peter-Ording verbringen. Hier gibt es nämlich gleich drei Badeorte mit Sandstrand, die bekannt sind für ihre Familienfreundlichkeit. Auch die Nordseeinseln bieten meist schöne Sandstrände. Die besten Strände Nordfriesland haben wie für sie aufgelistet:

  1. Hörnum Ost- und Weststrand
  2. Hauptstrand Westerland (Sylt)
  3. Kampener Hauptstrand
  4. Wenningstedt Hauptstrand
  5. Ellenbogen List
  6. Buhne 16, Kampen
  7. Badestelle Bad, Ording & Ording Nord

Urlaub mit Kindern in Nordfriesland

Gerade bei Familien ist ein Urlaub in Nordfriesland sehr beliebt, denn so gut wie alle nordfriesischen Strände sind kindgerecht und eignen sich ideal für Ihren Urlaub mit Kindern. Doch neben Sandburgen bauen und Plantschen ist für die kleinsten sicher auch ein Ausflug ins Watt oder eine Radtour ein Erlebnis. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Ferienwohnungen, die über einen eigenen Garten verfügen, indem sich ihre Kinder nach Lust und Laune austoben können. Wir stellen Ihnen die besten Ausflugsziele für den Urlaub mit Kindern vor.

Die besten Ausflugsziele mit Kindern

  • Klettergarten Dagebüll
  • FunCenter Husum
  • Schifffahrtsmuseum Nordfriesland
  • Automobilmuseum Hansen in Bredstadt
  • Tierpark Tinnum Sylt
  • Westküstenpark und Robbarium St. Peter-Ording

Aktivurlaub in Nordfriesland

Nordfriesland ist sehr vielseitig, was sportliche Aktivitäten angeht. Neben Tennis oder Golf, ausgiebigen Radtouren im flachen Gelände mit Blick auf die typischen Reetdachhäuser oder sogar einem Reitausflug am Strand, eignet sich die Region besonders für Wassersportarten. Für Ihren Aktivurlaub sind Sie besonders in Sankt Peter-Ording gut aufgehoben. Der Ort eignet sich super für Kitesurfen, Windsurfen, Strandsegeln oder auch Beachvolleyball spielen. Auch die Profisportler schätzen den Ort, Sie können sich hier vielleicht noch ein paar Tricks abgucken. Weitere Wassersport- Hotspots finden Sie in Hörnum, Westerland oder Kampen. Nach einem sportlichen und erlebnisreichen Tag können Sie in Nordfriesland auch wunderbar entspannen. Nordfriesland und viele der Badeorte gelten durch die frische Meeresluft als besonders erholsam und so finden Sie hier auch viele Wellnessangebote. In Dagebüll, Husum oder St. Peter-Ording finden Sie eine Vielzahl an Wellnesbädern mit vielseitigem Angebot.

Urlaub mit Hund in Nordfriesland

Nicht nur aufgrund der relativ kurzen Anreise ist Nordfriesland der perfekte Urlaubsort für Ihren Hund, denn hier gibt es genügend Auslauf- und Gassimöglichkeiten für Ihren Vierbeiner. Gerade in der Nebensaison, wenn die Strände nicht so voll sind, bietet sich ein Urlaub mit Hund in Nordfriesland an. Sowohl auf den Inseln Sylt, Föhr und Amrum, als auch auf dem Festland. In Dagebüll finden Sie einen Strandabschnitt, an dem Ihr Vierbeiner sich austoben kann. Auch für eine ausgiebige Gassirunde eignet sich die Regionen, die von weiten Landschaften, Dünen und grünen Deichen geprägt ist. Da viele der Dünen Naturschutzgebiete und Rückzugsorte für heimische Tiere sind, bitten wir sie, die örtlichen Bestimmungen und Hinweise zur Leinenpflicht zu beachten. Einen freien Auslauf ganz ohne Leine können Sie ihrem Hund in einem Ferienhaus mit eingezäuntem Garten ermöglichen. Nutzen sie bei Ihrer Ferienhaus-Suche gerne unsere praktische Filteroption „Haustiere erlaubt“.

Angelurlaub in Nordfriesland

Falls Sie Fan des Anglersports sind und auch im Urlaub die Rute auswerfen wollen, können wir Ihnen Nordfriesland wärmstens empfehlen. In den zahlreichen Fischerorten finden sich ideale Orte zum Brandungsangeln und auch die umliegenden Süßwassergewässer, beispielweise die Treene oder der Bongsieler Kanal, eignen sich ideal zum Angeln. Ein ganz besonderes Erlebnis finden Sie beim Hochseeangeln, bei denen Sie Dorsche, Hering oder Makrelen fangen können. Bei uns finden Sie eine Vielzahl an Unterkünften, die unweit des nächsten Anglergebiets liegen. Durch unsere Filteroptionen „Bootsverleih“ und „Angeln“ finden Sie sicher ein passendes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung, die ihren Wünschen entspricht.

Nordfriesland – kulinarische Spezialitäten

In Nordfriesland an der Nordsee gehören natürlich Fisch und Meeresfrüchte auf den Teller. Nordseegarnelen, oder auch Krabben genannt, sind eine ganz besondere Spezialität der Region. Föhrer Muscheln genießen hier auch eine große Beliebtheit. Die Miesmuscheln werden auf Föhr geerntet und dann in der Nähe von Dagebüll verarbeitet. Ebenfalls typisch sind Gerichte aus Lammfleisch. In Nordfriesland gibt es dementsprechend auch viele Schafe und Höfe, auf denen die Tiere gezüchtet werden. Eine weitere typische Speise Nordfrieslands ist das Halligbrot – ein herzhaftes Brot, das mit Krabben, Spiegelei und Halligbutter gereicht wird.

Auch Süßspeisen sagen den Nordfriesländern zu, insbesondere die Friesentorte – eine Torte aus Blätterteig, Schlagsahne und Pflaumenmus – wird gern gegessen, ebenso wie die Waffeln aus Mürbeteig – die Friesenwaffeln. Aus der Region Nordfriesland stammen auch einige alkoholische Getränke wie der Pharisäer, ein Kaffeegetränk mit Rum, abgerundet durch ein Sahnehäubchen. Das Getränk wird auch mit Kakao statt Kaffee gereicht und trägt dann den Namen Tote Tante. Auch beliebt sind Köm und der daraus hergestellte Teepunsch.

Beste Reisezeit für Nordfriesland

Wenn Sie einen Badeurlaub in Nordfriesland planen, empfehlen sich die Sommermonate Ende Juli bis Anfang September. Als Nordseeurlauber sollte allerdings auch dann eine Regenjacke eingepackt werden, denn einen kurzen Regenschauer ist hier ganzjährig zu erwarten. Auch Segler und (Kite-) Surfer kommen im Sommer auf Ihre Kosten, in der Nebensaison könnte es hierfür schon zu stürmisch sein Für Aktivurlauber und Hundehalter empfiehlt sich ein Urlaub in der Nebensaison, ab Mai bis Oktober, denn dann sind die Strände deutlich leerer.

Anreise nach Nordfriesland

Nordfriesland können Sie bequem mit dem Auto oder Zug erreichen. Von Hamburg aus brauchen Sie mit dem Auto nur noch ca. zwei Stunden bis nach Nordfriesland. Die Inseln Amrum, Föhr und Pellworm erreichen Sie mit der Autofähre, nach Sylt kommen Sie am Besten mit dem Sylt Shuttle, einem Autozug, der von Niebüll nach Westerland (Sylt) fährt. Auch mit dem Zug erreichen sie Nordfriesland problemlos, vom Hamburg-Hauptbahnhof gibt es Direktverbindungen nach Niebüll, Dagebüll und Westerland (Sylt). Wenn sie aus dem Süden Deutschlands anreisen, könnte eine Fahrt mit dem Autozug sowie ein Flug nach Hamburg oder direkt nach Westerland (Sylt) für Sie in Frage kommen. Dann können Sie entweder mit dem Zug weiterreisen, oder einen Mietwagen nehmen. Ganz egal für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, Sie werden von unseren Gastgebern in Ihrer Unterkunft herzlich willkommen geheißen.