Zu den Angeboten

Bulgarien punktet mit hauchfeinen Sandstränden, abenteuerlichen Gebirgsketten und historischen Städten. Hier lassen sich wunderbare Ferien verbringen – und das oft für wenig Geld. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung entscheiden Sie sich für eine Unterkunft, in der Sie sich auf Anhieb wohlfühlen werden. Dank der Lage zwischen dem Schwarzen Meer, den Ausläufern des Balkangebirges sowie im Süden an Griechenland und Türkei angrenzend bietet Bulgarien überraschend viel Abwechslung: So eignet sich der höchste Berg des Landes, der Musala Berg, im Winter ideal zum Skifahren, während im Sommer das weltbekannte Seebad Varna zum Baden einlädt. Bereits die alten Römer wussten die Region zu schätzen und prägten Varna gänzlich – Thermalbäder mit beeindruckenden Marmorböden zeugen von der Badekultur der alten Römer. Feine Sandstrände finden Sie auch bei Albena vor und während es am Goldstrand bunt & ausgelassen zugeht, zeigt sich die Kulturstadt Sofia von ihrer künstlerischen Seite.

Buchen Sie jetzt Ihr Ferienhaus in Bulgarien!

Weiterlesen
Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.3/5 aus 15 Bewertungen
Bulgarien,
Datum beliebig, 2 Personen

Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in Bulgarien

Unsere Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Bulgarien hält auch für Sie die richtige Unterkunft bereit. Ob ein Ferienhaus am Goldstrand, eine kleinere Ferienwohnung direkt am Strand oder in der Stadt, zum Beispiel in Sofia: die passende Unterkunft ist schnell gefunden. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unser erfahrenes Service-Team wenden. Buchen Sie Ihr Ferienhaus beim TÜV-geprüften Experten – so können Sie sich entspannt zurücklehnen und sich auf die Reise freuen. Schauen Sie sich jetzt unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Bulgarien an und entscheiden Sie sich für die perfekte Unterkunft für Sie und Ihre Familie.

Die beliebtesten Urlaubsregionen in Bulgarien

Strandurlaub mit Partys bis in die frühen Morgenstunden – ja, das ist in Bulgarien sehr beliebt, aber es ist sicherlich nicht die einzige Möglichkeit, seine Ferien in Bulgarien zu verbringen. Naturfreunde finden im Land ihr Wanderparadies, die bulgarischen Städte erzählen Ihnen die Geschichte der Menschen, die hier einst lebten und Kinder kommen im Familienurlaub in Bulgarien ebenfalls auf ihre Kosten. Diese Regionen sollten Sie in Ihrem Bulgarien-Urlaub nicht verpassen:

Urlaub in Bulgarien am Schwarzen Meer

Die fast 380 km lange Schwarzmeerküste ist für einen entspannten Badeurlaub an einigen der schönsten Strände Südosteuropas wie gemacht. Immerhin ist das Schwarze Meer eines der saubersten Gewässer weltweit und die flachen Ufer ziehen Familien jedes Jahr in ein Ferienhaus in Bulgarien. Die nördliche Küste besticht durch ihre Felsklippen, die die Strände einrahmen. Hier sind Varna oder der für Familienurlaub beliebte Ort Albena zu finden. Dazu machen Sie am Goldstrand Urlaub der ausgelassenen Art. Im südlichen Teil der Schwarzmeerküste um Burgas treffen Sie eher auf kleinere Buchten und ruhige Küstenorte wie Nessebar oder Sonnenstrand. Zwar gilt ein Urlaub in Sonnenstrand unter Partyurlaubern ebenfalls als sehr lohnenswert, der Ort ist jedoch etwas ruhiger und familienfreundlicher als Goldstrand. Dünen, Felsen und dichte Eichenwälder machen die Schwarzmeerküste auch für Naturliebhaber interessant, die sich in ein lauschiges Ferienhaus in Bulgarien zurückziehen möchten.

Die Rhodopen – Bulgarien für Entdecker

Um die Gebirgslandschaft der Rhodopen ranken sich viele Sagen. So soll der mythische Sänger Orpheus hier geboren worden sein. Das Gebirge zieht sich von Bulgarien bis Griechenland und präsentiert sich wunderbar ungebändigt und abgeschieden – kein Wunder, dass die unterirdischen Höhlen & tiefen Wälder absolut „instagrammable“ sind. Im Sommer sind Wanderer unterwegs zu den zahlreichen Naturphänomenen der Gegend: Geheimnisvolle Höhlen wie Devil’s Throat sind nur mit einem Guide begehbar, in den Schluchten bewundern Sie die über Jahrmillionen von Flüssen geschliffenen Marmorfelsen und ein Picknick an einem der Wasserfälle macht Ihren Bulgarien-Urlaub so richtig malerisch. Im Winter wandeln die Rhodopen dann ihr Gesicht und werden zu einem beliebten Wintersportgebiet. Skifahren lässt es sich unter anderem in Pamporovo oder Chepelare.

Sofia – noch immer ein Geheimtipp in Europa

Die Hauptstadt Bulgariens ist im Vergleich zum Schwarzen Meer noch recht unentdeckt. Was viele nicht wissen: Sofia ist eine der ältesten Städte Europas und weit mehr als ein graues Relikt des Kommunismus. Die Stadt entwickelt sich stetig zu einem spannenden und charmanten Reiseziel für Ihren nächsten Bulgarien-Urlaub. Zwischen Boutiquen, Flohmärkten und sehr vielen Grünflächen wird hier das Leben in vollen Zügen genossen. Am beliebten Akademischen Nationaltheater Iwan Wasow trifft man viele junge Leute, die sich dort zum Tanzen treffen. Erkunden Sie auch das sogenannte Toleranz-Dreieck mit Synagoge, Kirche und Moschee sowie die Alexander-Newski-Kathedrae mit ihrem goldenen Dach. Sofia steht für Street Art & farbenfrohe Bars, die genauso gut in Berlin stehen könnten und einen eigenen Hausberg zum Skifahren. Das Vitosha-Gebirge erhebt sich direkt hinter Sofia und ist für einen kurzen Wanderausflug ideal.

Familienurlaub in Bulgarien: Die beliebtesten Orte

Die meisten Familien zieht es in Bulgarien an die Schwarzmeerküste, denn hier lässt sich ein Familienurlaub am Meer oft günstig verbringen, die Strände sind flach abfallend und die Bulgarische Riviera ein Garant für sonnige Tage am Meer.

  • Sonnenstrand
  • Burgas
  • Varna
  • Goldstrand
  • Odsor
  • Albena

Ausflugstipps für Bulgarien – Urlaubsorte im Land der Kontraste

Goldene Strände, das kulturelle Erbe der Thraker und unberührte Waldflächen machen Ferien in Bulgarien zu einer echten Entdeckungstour. Wer günstig Urlaub in der Finca in Bulgarien machen möchte, ist am Schwarzen Meer genau richtig. Auch Familien finden lauschige Plätzchen, an denen die Kleinen ungestört toben können. Wir zeigen Ihnen, welche Urlaubsorte in Bulgarien sich besonders lohnen.

Die 10 schönsten Strände in Bulgarien

Warum Bulgarien so ein beliebtes Ziel für Strandurlaub ist, versteht man spätestens dann, wenn man die kilometerlangen Sandstrände und lauschigen Buchten direkt vor sich sieht. Das strahlend blaue Wasser wird im Sommer angenehm warm – die perfekte Zeit, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung am Meer in Bulgarien zu mieten. Wo sich das am meisten lohnt, verraten wir Ihnen hier.

Sonnenstrand

Fast 5 km ist er lang und an manchen Stellen sogar 100 m breit – wer einmal Urlaub in Bulgarien am Sonnenstrand gemacht hat, wird wieder hierhin zurückkehren wollen. Der Sonnenstrand ist der beliebteste Strand in ganz Bulgarien und ein Ferienhaus-Urlaub am Sonnenstrand heiß begehrt. Tagsüber ist die Seebrücke von Burgas mit ihrer Aussichtsplattform ein beliebtes Ziel, während sich der Strand nachts zu einer Partymeile verwandelt. Auch der große Vergnügungspark mit seinen Fahrgeschäften hat bis in die Morgenstunden geöffnet.

Goldstrand

Nicht minder beliebt ist ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung am Goldstrand. Im Urlaub am Goldstrand von Bulgarien geht es ähnlich lebhaft zu wie am Sonnenstrand, wobei Sie sich hier auch ganz einfach in ein hübsches Spa zurückziehen können. Buchen Sie Ihr Ferienhaus direkt am Goldstrand und bewundern Sie schon am frühen Morgen den honiggelben Schimmer vor Ihrem Fenster.

Albena

Ein echtes Paradies für Familienurlaub in Bulgarien ist Albena. Der flach abfallende Strand ermöglicht auch Kindern vielfältige Wassersportaktivitäten. Hier können Sie einen perfekten Strandtag mit allem Drum & Dran verbringen, und doch ist es viel ruhiger als etwa am Goldstrand. Unser Highlight: Leihen Sie ein Buch aus der Strandbibliothek und machen Sie es sich im warmen Sand gemütlich.

Vaya / Irakli Beach

Der Fluss Vaya trennt den „Zwillingsstrand“ Vaya / Irakli Beach in zwei Teile: Im Norden verbringen Sie einen klassischen Strandurlaub im goldenen Sand von Bulgarien, während der Süden mit seinen steilen Felsen und dichtem Wald für Naturliebhaber ein echtes Träumchen ist.

Bolata

Der Strand von Bolata wird durch seine Lage in einer kleinen runden Bucht von ruhigem Wasser umspült. Darum fühlen sich Familien hier besonders wohl. Ebenfalls angenehm ist, dass es kaum überfüllt ist, denn der Strand bietet wenig Infrastruktur, dafür ist das Kap von Kaliakra als lohnenswertes Ziel gleich in der Nähe.

Ravda

Ravda ist ein kleiner Ort an der bulgarischen Küste nahe Burgas und bekannt für sein Schiffswrack, das vor dem Strand aus dem Wasser lugt. Am Strand finden Sie alles, was Sie brauchen und Spaziergänge ins Grüne machen einen Tag am Strand entspannt & abwechslungsreich zugleich.

Trakata

Ruhiges glitzerndes Wasser macht den Strand von Trakata so idyllisch, dass man den ganzen Tag faul am Meer liegen könnte. Und warum auch nicht? In den Restaurants am Hafen wird der Fisch von den Fischerbooten frisch vom Grill serviert – wie könnte man einen Tag am Strand in Trakata schöner ausklingen lassen.

Ob Sie einen Ferienhaus-Urlaub am Goldstrand von Bulgarien ins Auge gefasst haben oder Ihre Ferien jeden Tag an einem anderen Strand verbringen möchten – bei über 200 Stränden in Bulgarien stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Welcher ist Ihr Lieblingsstrand?

Klima & beste Reisezeit für Ihren Bulgarien-Urlaub im Ferienhaus

Grundsätzlich ist das Klima in Bulgarien eher kontinental, deshalb ist es im Sommer auch so angenehm warm bzw. an der Küste sogar knapp 30°C heiß. Daher sind die Sommermonate am besten für einen Strandurlaub in Bulgarien; ab Mai ist das Wasser zum Baden geeignet. Die heißesten Monate sind Juli & August und bieten sich mit angenehm milden Nächten für einen Sommerurlaub am Meer an.

In den bulgarischen Gebirgen ist das Klima auf 2.000 bis 3.000 Metern Höhe eher alpin, was dazu führt, dass Schneefall im Winter garantiert ist. Wer Bulgarien von einer anderen Seite kennenlernen möchte, kann die vielen Wintersportgebiete in den Rhodopen besuchen. Bis in den März hinein liegt hier noch Schnee. Wanderer sind von Frühjahr bis Herbst in Bulgarien bestens aufgehoben.

Wichtige Reiseinformationen für Ihren Urlaub in Bulgarien

Das Land am Schwarzen Meer ist mit dem Flugzeug in nur 2 Stunden von Deutschland aus gut erreichbar. Dabei haben Sie gleich mehrere Flughäfen zur Auswahl: Wer ein Ferienhaus am Goldstrand oder Sonnenstrand in Bulgarien gebucht hat, fliegt am besten nach Burgas oder Varna. Weitere beliebte Urlaubsorte sind Sofia oder Powdiw, die ebenfalls über eigene Flughäfen zu erreichen sind. Für die Einreise nach Bulgarien benötigen Sie lediglich Ihren Personalausweis. Leider hat Bulgarien nicht den Euro, was bedeutet, dass Sie bulgarische Lew zum Bezahlen benötigen. 1 Lew entspricht ungefähr 50 Cent.

Buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung in Bulgarien

Sie reisen nur zu zweit und benötigen kein ganzes Ferienhaus? Verbringen auch Sie Ihre Ferien am Strand von Bulgarien – Sie werden staunen, was das Land alles zu bieten hat. Und mit einer eigenen Ferienwohnung sorgen Sie für größtmögliche Freiheiten in Ihrem Bulgaria-Urlaub, denn hier geben Sie das Tempo vor. Entdecken Sie die schönsten Urlaubsorte von Ihrer Ferienwohnung aus oder legen Sie sich den ganzen Tag mit einem guten Buch an den Strand. Bulgarien heißt Sie herzlich willkommen!