Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.7/5 aus 1382 Bewertungen
Das Kaisergebirge ist einer der bekanntesten Bergkämme der österreichischen Alpen und auch als Ferienregion und Skigebiet daher besonders interessant. Es gehört geographisch und geologisch gesehen zu den Nördlichen Kalkalpen und erstreckt sich zwischen den Städten St. Johann in Tirol und Kufstein. Es unterteilt sich in zwei Ketten, den im Gipfel der Ellmauer Halt 2.344 Meter hohen Wilden Kaiser und den maximal 2.001 Meter hohen Zahmen Kaiser, welche durch das Kaisertal und das Kaiserbachtal getrennt werden. Mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus am Wilden Kaiser ist dabei maximale Unabhängigkeit und Gestaltungsfreiheit für einen aktiven Urlaub garantiert. Denn mit einem Ferienhaus als Unterkunft stehen vielfältige Möglichkeiten für Klettertouren, Bergwanderungen, Radtouren entlang der Täler und dergleichen mehr offen. Und in Städten wie Kufstein, St. Johann, Walchsee und anderswo warten diverse Sehenswürdigkeiten auf Besucher.Weiterlesen
Wilder Kaiser,
Datum beliebig, 2 Personen

Wilder Kaiser: Urlaub im Familienparadies

Die Region Wilder Kaiser ist sowohl für Naturfreunde, als auch für Familien mit Kind das perfekte Reiseziel, um - im Sommer wie im Winter - ein komfortables Appartement zu mieten und den Urlaub durch zahlreiche Aktivitäten an der frischen Luft zu einem gemeinschaftlichen Erlebnis werden zu lassen.

Wissenswertes für den Urlaub am Wilden Kaiser

Das Kaisertal war lange eines der wenigen bewohnten Täler in Österreich, welches nicht durch eine eigene Talstraße erschlossen war. Mittlerweile gibt es mehrere Zugänge zum Tal, sodass die Anreise eine Leichtigkeit ist. Kufstein befindet sich kurz hinter der deutschen Grenze und ist somit schnell erreichbar. Das ist vor allem für den Familienurlaub ein Vorteil, da man nicht quer durch Österreich über diverse Passstraßen fahren muss, um endlich am Apartment anzugelangen. Bei der Anreise sollte man allerdings darauf achten, dass selbst für die kurze Strecke hinter der Grenze eine Maut gezahlt werden muss. Außerdem gelten in Österreich andere Geschwindigkeitsbegrenzungen. Auf der Autobahn darf man beispielsweise höchstens 130 km/h fahren. Es wird geraten, sich an diese Begrenzungen zu halten, sonst beginnt der Urlaub am Wilden Kaiser gleich mit saftigen Bußgeldern.

Das Kaisertal, welches eng mit dem Brixental verbunden ist, erstreckt sich zwischen Kufstein und St. Johann in Tirol auf 20 km. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 14 km. Eingerahmt wird das Tal vom Zahmen und vom Wilden Kaiser und 40 weiteren Gipfeln des Kaisergebirges bzw. der Kitzbüheler Alpen. Die bekanntesten Orte sind Ellmau, Going, Kufstein, St. Johann. Scheffau und natürlich Söll. Die Ferienhäuser in diesen Orten dienen als perfekter Ausgangspunkt für spannende Touren durch die meist unberührte und natürliche Landschaft.

Aktiver Natururlaub mitten in Österreich

Schroffe Kalksfelsen, die in den Himmel empor ragen – das sieht man, wenn man aus dem Fenster der Wohnung blickt. Das Kaisergebirge ist so ziemlich das markanteste Gebirge in Tirol. Weite Teile werden vom gleichnamigen Naturschutzgebiet umschlossen. Dieses wurde gegründet, um die Überschließung der Region durch Seilbahnen und Ähnlichem zu verhindern. Das hat zur Folge, dass die Region im Vergleich zu anderen tiroler Urlaubsdestinationen teilweise über sehr wenige Lifte und Seilbahnen verfügt, sodass man die schönen Gipfel am besten zu Fuß erklimmt.

Flora und Fauna sind dank des Naturschutzes sehr reichhaltig. So kann man beim Wandern durchaus auf Murmeltiere, Steinadler oder Gämse treffen. Das prägnante Kaisergebirge lädt zu anspruchsvollen Wanderungen über Almwiesen, durch Latschenwälder bis hin zu Steinwänden und Felsengen ein. Gegenüber dieser Gebirgskette befinden sich die sanfteren Hänge der Kitzbüheler Alpen, welche stärker durch Gondelbahnen erschlossen sind. Hier kann man prima mit der Familie wandern gehen. Themen- und Panoramawege gibt es auf beiden Seiten des Kaisertals. Die Söller Sinnesrunde ist ein Erlebnis für Körper und Geist, während Kinder auf dem Schnitzfigurenweg wahrscheinlich am meisten Spaß haben werden. Wer an einer geführten Tour teilnehmen möchte, sollte in Erwägung ziehen, sich bei einer Höhlenwanderung rund um Kufstein anzumelden.

Die Region Wilder Kaiser ist bei Sportkletterern und Bergsteigern bereits seit langem ein beliebtes Urlaubsziel. Sowohl der Wilde Kaiser selbst, als auch andere Gipfel eignen sich perfekt für erfahrene Bergsteiger und Kletterer. Für Einsteiger, die hier ein Haus gemietet haben und gerne einmal das Klettern ausprobieren möchten, gibt es mehrere Klettersteige, deren Anforderungen etwas leichter sind. Auch das Kinder- und Jugendprogramm beschäftigt sich mit dieser Sportart.

Die weltweit größte E-Bike-Region umschließt auch die Unterkünfte am Wilden Kaiser. In der Region „Kitzbüheler Alpen – Kaisergebirge“ gibt es zahlreiche E-Bike-Verleihe, besondere Routen und Aufladestationen. Wer aus eigener Kraft die Gipfel erreichen möchte, der kann an einer geführten Mountain-Bike-Tour teilnehmen, die auf verschiedene Schwierigkeitsgrade abgestimmt ist.

Nordic Walking, Laufen oder gar Golfen machen die meisten im Tal. Wer doch auf die Gipfel möchte, um dort vom Gasthof aus die Aussicht zu genießen, der nutzt einfach den Lift. An der hohen Salve genießt man den schönsten Ausblick über die gesamten Dreitausender in der Umgebung. Auch der geliebte Hund kann Teil des Natururlaubs werden. Viele Vermieter sind tolerant, was Haustiere in den Appartements betrifft. Man sollte sich allerdings vor allem im Naturschutzgebiet an die Leinenpflicht halten.

Ausflüge und Aktivitäten rund um die Ferienhäuser

Wer seinen Sommerurlaub am Wilden Kaiser verbringt, den dürfte vor allem die Tatsache erfreuen, dass man hier nicht nur seinen Aktivurlaub, sondern auch einen Badeurlaub verbringen kann. Der Badesee Going, der Ahornsee Söll, das KaiserBad Ellmau und der Hintersteiner See Scheffau – welcher als sauberster Bergsee Tirols gilt – sind für Familien, aber auch für Erholungssuchende ideale Tagesausgflugsziele.

ZDF-Zuschauer, welche sich für die Serien des Senders begeistern, wissen, dass der Wilde Kaiser bereits Kulisse für zahlreiche Spielfilme und Serien war. Die bekannteste ist wohl „Der Bergdoktor“, dessen Haus und Praxis man bei einer geführten Wanderung, sowohl im Sommer als auch im Winter, besichtigen kann. Ebenfalls empfehlenswert ist eine Besichtigung der Tiroler Bienenwelt, in dessen Museum man Wissenswertes über Bienen und Naturheilkunde erfährt.

Besonders für Familien interessant, ist der Besuch einer der Erlebniswelten. Die Region ist bekannt für die höchste Dichte an alpinen Erlebniswelten in ganz Österreich. Kinder sind in folgenden Erlebniswelten am besten aufgehoben: Ellmi’s Zauberwelt ist vor allem für die Kleinsten einen Ausflug wert. Hier erfahren sie auf der Märchenwanderung mehr über Natur und Tierwelt. Die Kaiserwelt Scheffau besteht aus einem riesigen Abenteuer-Spielplatz mit eigener Burg. Auch in Westendorf im Dorf Alpinolino tummeln sich auf 1800m² diverse Spielplätze und ein Streichelzoo. Das Hexenwasser Hochsöll ist sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene lohnenswert, denn hier befindet sich der längste Barfußweg ganz Österreichs. Die Hohe Salve verfügt über den schönsten Panoramablick mit der ersten 360° Drehterrasse des Landes. Auch der Filzalmsee bei Brixen im Thale besticht mit atemberaubenden Panoramawegen. Ein weiteres Highlight für den Familienurlaub ist das Wochenprogramm für Familien. Mit der WilderKaiser GästerCard können sie sogar kostenlos an den rund 55 wöchentlichen Veranstaltungen teilnehmen. Lama-Trekking und ein Besuch beim benachbarten Bauernhof lassen Kinderherzen höher schlagen.

Sehenswerte Ausflugsziele, auch für Kulturinteressierte, sind die Festung Kufstein oder auch ein Besuch der Städte Innsbruck, Salzburg oder Kitzbühel, welche weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt sind.

Winterurlaub im Kaiserbrixental

Auch für den Winter eignen sich die Ferienhäuser am Wilden Kaiser ideal. Ein Landhaus in perfekter Lage zur Piste oder eine gemütliche Ferienwohnung mitten in den romantisch verschneiten Ortschaften ist dabei zweitrangig. Dank eines umfangreichen Angebots an winterlichen Aktivitäten verbringt man auch im Winterurlaub die meiste Zeit an der frischen Luft.

Die Adventszeit wird in den Orten rund um die Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental gebührend zelebriert. Adventsmärkte und Weihnachtskonzerte finden sowohl in Söll, Going oder Ellmau, wie auch in Hopfgarten, Kelchsau oder Brixen statt. Aber auch nach Weihnachten bleibt die Region ein attraktives Urlaubsziel. 70 km gespurte Loipe rund um die Ferienwohnungen, wovon die Loipe in Scheffau sogar als Nachtloipe fungiert ziehen Langläufer magisch an. Auch zum Rodeln eignet sich ein Ferienhaus am Wilden Kaiser. 16 km Rodelspaß auf 5 Rodelbahnen sorgen Tag und teilweise auch Nacht für Action. Die Mondrodelbahn ist dabei dank 6 m Breite und drei Erlebnisstationen ideal für Familien mit Kindern. Dem neuesten Trend kann man in Ellmau nachgehen. Hier wird von einer Skischule das rasante Snowtubing angeboten. Wem das alles zu rasant ist, der macht einen idyllischen Spaziergang auf einem der 113 km Winerwanderwege. Beim Urlaub am Wilden Kaiser findet sich für jeden die passende Beschäftigung.

Die Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental ist das größte Skigebiet Österreichs. 91 Bergbahnen befördern ihre Gäste zu den Gipfel der Region. 279 Pistenkilometer, davon allein 210 beschneibar, sorgen für ein Skierlebnis der Superlative. Anfänger beginnen an den Übungsliften im Tal, während Profis sich auf Carvingstrecken oder in den verschiedenen Funparks auspowern. 13 Skischulen mit Kinderkursen und ganztägiger Kinderbetreuung erleichtern den Einstieg ins Skifahren. Mittags sitzt man gemütlich auf der Hütte oder im Restaurant und probiert die Leckereien der Tiroler Küche. Abends entspannt man dann entweder in der hauseigenen Sauna, oder begibt sich noch einmal auf die Ski, um auf 13 km beleuchteter Abfahrt in Söll am Nacht – Skifahren teilzunehmen.

Ob Sommer oder Winter – eine Ferienwohnung am Wilden Kaiser ist zu jeder Jahreszeit eine komfortable Unterkunft, um die Region auf eigene Faust und individuell zu erleben. Die Unterkünfte haben für Familien mit Kindern, Naturfreunden mit Hund oder für das frisch verliebte Paar viel Komfort zu bieten und sind Ausgangspunkt für aufregende Unternehmungen.