Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.6/5 aus 427 Bewertungen

Für einen erholsamen und naturnahen Angelurlaub ist die Mecklenburgische Seenplatte wie geschaffen und bietet viele interessante Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm. Sie erstreckt sich von der Mitte des Bundeslands Mecklenburg-Vorpommern nach Süden bis hinein ins nördliche Brandenburg und ist eines der vielseitigsten Naturreservate Deutschlands. Für einen Angelurlaub am See gibt es hier reichlich Auswahl hinsichtlich gemütlicher Unterkünfte. Der größte See dieser Region ist die Müritz, wo man mit einem Ferienhaus als Unterkunft hervorragend angeln gehen kann, da der See oft nur wenige Meter entfernt ist. An den anderen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte, zum Beispiel dem Plauer See, Tollensee oder Kölpinsee, ist ein Anglerhaus ebenso zu empfehlen und ermöglicht Bootstouren und andere Arten von Ausflügen. Angelferien an der Mecklenburgischen Seenplatte versprechen deshalb sehr viel Abwechslung, auch für Aktivurlauber, die gerne Wandern gehen. Eine Anglerhütte verspricht Hobby-Anglern viel Gemütlichkeit und Naturnähe.

Angelurlaub Mecklenburgische Seenplatte,
Datum beliebig, 2 Personen