Durchschnittsbewertung der Ferienunterkünfte 4.3/5 aus 282 Bewertungen

Ein Angelurlaub in Brandenburg ist schon allein deshalb äußerst vielversprechend, da Brandenburg als das gewässerreichste deutsche Bundesland gilt. Die reizvollen Land-schaft Brandenburgs wird von rund 33.000 Kilometern an Flüssen und Bächen durchzo-gen und ist zudem übersät von mehr als 3.000 Seen, wo eine Anglerhütte Naturnähe ebenso verspricht, wie viele Möglichkeiten für Ausflüge. Ein Ferienhaus zum Angeln an der Elbe im Westen Brandenburgs oder an der Oder im Osten ist zugleich für Radtouren oder Ausflüge mit dem Boot die ideale Grundlage. An der Dosse, Ucker oder Dahme ga-rantiert ein Anglerhaus ebenso ruhige und erholsame Angelferien. Der Schwielochsee ist der größte See des Bundeslands und ebenso wie der Scharmützelsee oder Unteruckersee für Angelferien am See bestens geeignet. Eine aufstrebende Ferienregion ist zudem das Lausitzer Seenland mit seinen vielen großen Baggerseen.

Angelurlaub Brandenburg,
Datum beliebig, 2 Personen