Apartmenthaus Ruza 2 - Studio Kaštel Štafilić

Objektnummer: 98390

Land
Ausstattung
Objekttyp
Ferienwohnung
Belegung
3 Personen
Bewertung
Apartmenthaus Ruza 2 - Studio

5.00 / 5 Perfekt

Ergebnis aus 2 Bewertungen

Objektbeschreibung

Die romantischen historischen Ortskerne am Meer ouml men den Charme alter Zeiten.

Das Apartment-Studio (Wohn-Schlafberereich und Kochecke sind ein Raum) befindet sich im Apartmenthaus Ruža welches in dem kleinen Ferienort Kastel Stafilic, nahe der Stadt Trogir, liegt. Das Apartmenthaus Ruža ist 100 m weit vom Meer entfernt. Es verfügt über insgesamt neun neu und komfortabel eingerichteten 3-Sterne-Apartments/-Studios mit Klimaanlage und Balkon, teilweise mit Meerblick. Den Gästen stehen vier Zweibett-Apartments, vier Dreibett-Apartments und ein Vierbett-Apartment zur Verfügung. * Große Terasse mit Grill und Gartenmöbeln * Parkmöglichkeit direkt am Haus Das Apartmenthaus Ruža ist ganzjährig geöffnet (alle Apartments verfügen über Zentralheizung). Die große Terasse mit Sitzgelegenheiten, Grill und Sonnenschrimen ist allen Gästen zugänglich. In den Sommermonaten werden auf dieser regelmäßig kostenlose Grillpartys mit hausgemachten Weinen und Limonade veranstaltet. Das Frühstück kann gegen einen Aufpreis optional gebucht werden. Die Umgebung bietet eine Vielzahl von Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten sowie Naturschönheiten, sodass es niemals langweilig wird. Das Apartmenthaus Ruža ist ein Haus mit einer besonderen familliären Atmosphäre. Gäste stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit ihrer Gastgeber. Apartmenthaus Ruza…einfach mehr als nur eine Unterkunft.

Ausstattung

Kurzbeschreibung

Art des Objektes

Ferienwohnung in Ein- oder Mehrfamilienhaus, Ferienwohnung

Ferienobjektkategorie

Aktivurlaub, Familie und Kinder, Kultur und Kreativität, Natur, Ruhe und Erholung, Sport, Sprache und Studien, Stadtnähe

Aussenanlage

Terrasse, Balkon, Balkon oder Terrasse, Garten

Wohnfläche

30 m²

Stockwerk

2. Stock

Normalbelegung

3 Personen

Maximalbelegung

3 Personen

Haustier

nicht erlaubt

Äußerer Gesamteindruck

sehr gepflegt

Anzahl gleiche Objekte im Gebäude

1

Gesamteindruck Möblierung und Ausstattung

Qualitativ hochwertig, keine Schäden durch Abnutzung erkennbar

Anzahl Zimmer

1

Anzahl Küchen

1

Anzahl Wohnzimmer

1

Anzahl WC

1

Anzahl Badezimmer

1

Sonstige Räume

Wohn-Schlafberereich und Kochecke sind ein Raum

Wohnzimmer

Wohnzimmer  1

Wohnzimmer dient auch als Schlafzimmer

Ja

Sonstige Wohnzimmerausstattung

Wohn-Schlafberereich und Kochecke sind ein Raum: Inkl. Schlafecke (mit einem Doppelbett und einem Einzelbett), Essecke, Kochecke und Balkon. Kochnische einschließlich Herd, Kühlschrank, Gefrierfach, Kaffeemaschine, Koch- und Essgeschirr sowie Besteck. Balkon mit Markise.

Anzahl Schlafgelegenheiten

3

Beschreibung Schlafgelegenheit

Bett

Wohnzimmer abdunkelbar

Ja

Schlafzimmer

Schlafzimmer  1

Größe des Schlafzimmers

20 m²

Anzahl Doppelbetten

1

Schlafzimmer abdunkelbar

Ja

Sonstige Schlafzimmereinrichtung

Inkl. Spiegel, 2 Nachtschränkchen und Kleiderschrank

Küche

Küche  1

Anzahl Esstische

1

Gesamtzahl Sitzplätze

3

Ausstattung Küche

Kühl-/Gefrierkombi, Kochgelegenheit (2 Herdplatten), Einbauküche, 2 Sätze Teller, Tassen, Besteck pro Person, Kühlschrank, Kaffeemaschine, E-Herd, Toaster, Kochgelegenheit, Schrankküche

Sonstige Kücheneinrichtung

Kochecke inkl. Herd, Kaffeemaschine, Kühlschrank mit Kühlfach sowie ausreichendBesteck, Geschirr, Töpfe, Pfannen und Tassen, Essecke mit Tisch und drei Stühlen

Badezimmer

Badezimmer  1

Größe des Badezimmers

8 m²

Ausstattung Badezimmer

Separate Dusche, Tageslicht, WC, Waschbecken

Sonstige Inneneinrichtung

Heizung

In allen Räumen vorhanden, Zentralheizung (Öl/Gas/Nachtspeicher)

Unterhaltungselektronik

Radio/Radiowecker, Farb-Fernseher, SAT-Empfang, TV

Telekommunikation

Internet-Zugang, Mobilfunkempfang möglich, WLAN / Wifi

Klimatisierung

Ja

Serviceleistungen

Serviceleistungen (ggfs. kostenpflichtig)

Transferservice (Flughafen etc.)

Garten und Aussenanlagen

Beschreibung der Objektanlage

Umzäunt mit einer Hecke, Mauer oder Zaun

Gartenausstattung

Gartengrill, Gartenmöbel vorhanden

Gartennutzung

Gartenmitnutzung

Sonstige Ausstattung

Große Terasse (Mitnutzung) mit Grill und Gartenmöbeln

Umgebung

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln, Kanu, Radtouren, Rafting, Tauchen, Tennis, Segeln

Leihmöglichkeiten

Bootsverleih

Parkmöglichkeiten

Privatparkplatz auf Grundstück/Hofanlage, Parkplatz

Entfernung Stadt

0,40 km

Name der Stadt

Ortsmitte - Kastel Stafilic

Entfernung Restaurant

0,50 km

Entfernung Einkaufsmöglichkeit

0,20 km

Entfernung Meer

0,30 km

Name des Meeres

Adria

Strandart

Kieselstrand

Entfernung Angelmöglichkeit

0,30 km

Sonstige Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Lage, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung * Die Stadt Kastela ist unterhalb des Gebirgszuges Kozjak gelegen: Wanderungen und Ausflüge ins Gebirge möglich * Trogir: 6 km * Split: 18 km * Fluss Cetina: Kanu-Safaris, Kajak, Rafting und Canyoning: 35-45km * Nationalpark Krka: 55 km * Makarska: 55 km * Naturpark Biokovo: 55 km * Wallfahrtsort Medjugorje (BiH): 140 km * Einkaufszentren: 15-20 km * Café/Bistro mit Abendmusik am Strand: 100 m * Ortsmitte mit Post, Bank, Geschäften, Restaurants, Cafés etc.: 400-600 m * Tennisplätze: 600 m * Taucher-Zentrum: 600 m * Motorboot-Verleih: 6 km * Botanischer Garten: 3 km * Kastela Stadtmuseum: 3 km * Archäologische Stätte Salona: 10 km * Discothek: 5 km

Ausflugsmöglichkeiten

Lage, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung * Die Stadt Kastela ist unterhalb des Gebirgszuges Kozjak gelegen: Wanderungen und Ausflüge ins Gebirge möglich * Trogir: 6 km * Split: 18 km * Fluss Cetina: Kanu-Safaris, Kajak, Rafting und Canyoning: 35-45km * Nationalpark Krka: 55 km * Makarska: 55 km * Naturpark Biokovo: 55 km * Wallfahrtsort Medjugorje (BiH): 140 km * Einkaufszentren: 15-20 km * Café/Bistro mit Abendmusik am Strand: 100 m * Ortsmitte mit Post, Bank, Geschäften, Restaurants, Cafés etc.: 400-600 m * Tennisplätze: 600 m * Taucher-Zentrum: 600 m * Motorboot-Verleih: 6 km * Botanischer Garten: 3 km * Kastela Stadtmuseum: 3 km * Archäologische Stätte Salona: 10 km * Discothek: 5 km

Ortsbeschreibung

Die Kastela-Region erstreckt sich von Trogir bis Split und umfasst die "Kastelanski-Zaljev"-Bucht sowie das bis zu 630 m aufragende Kozjak-Gebirge im Hinterland - ein hervorragendes Kletter- und Wandergebiet. Das etwa 4 km breite Gebiet bewohnen heute 35.000 Menschen. Die 7 Kastela-Orte (Kastel Sucurac, Kastel Gomilica, Kastel Kambelovac, Kastel Luksic, Kastel Stari, Kastel Novi, Kastel Stafilic) reihen sich fast nahtlos am Meer entlang, und fast jeder ist mit einem trotzigen Kastell bewehrt. Am besten lassen sich die Kastela-Orte mit dem Fahrrad erkunden. Die romantischen historischen Ortskerne am Meer verströmen den Charme alter Zeiten. Landwirtschaft, Fischerei und Weinbau werden gepflegt. An den Hängen gedeihen Obst, Oliven, und aus den Reben wird der süffige Kastela-Wein gekeltert. Kastel Stafilic (Der Ort in dem sich das Apartmenhaus Ruza befindet): Stolz überragt der Sv. Marija-Kirchturm aus dem 17 Jhd. den 2.600 Einwohner-Ort. Das kleine Kastell auf einem Fels am Meer ließ sich der Trogirer Humanist Stjepan Stafileo, ein gebürtiger Grieche, um 1500 erbauen. Neben dem Kastell entstand das befestigte Dorf mit Wehrtürmen, zum Land war es durch einen Kanal mit Zugbrücke geschützt. Von den Wehrtürmen der Stafileo-Festung ist heute nur noch der Turm Rotonda in seiner ursprünglichen Form erhalten. Attraktion von Kastel Stafilic ist der mächtige, 1.500 Jahre alte Olivenbaum in einem kleinen Park beim Kindergarten. Bis heute trägt der Baum mit heute 22 Metern Durchmesser Früchte. Nordwestlich gelegen, im Gebiet Bijaci, die Ruinen der frühmittelalterlichen Sv. Marta-Kirche, die auf den Grundmauern einer frühchristlichen Basilika errichtet wurde. Danben standen einst die Wirtschaftsgebäude der kroatischen Herrscher. Die Orte der 7 Kastela sollen die Grenze zwischen den venezianischen Dalmatien und den Türken sicher. 1493 errangen die Türken in der nahen "Krbavsko-Polje"-Ebene einen wichtigen Sieg und eroberten 1537 dei strategisch wichtige Bastion Klis. So flüchteten viele Menschen aus dem Hinterland ans Meer, errichteten mit den Venezianern befestigte Schlösser und friedeten die Dörfer ein. Zur Landseite werden die Kastelle mit trotzigen Mauern, Wehrtürmen und Zugbrücken versehen, zur Meerseite präsentierten sie sich eher wie ein illustres Sommerschlösschen. 1648 nach der Befreiung von Klis, waren die Befestigungen überflüssig geworden, man erweiterte mit den Steinen der Wehrmauern die Wohngebäude oder baute neu. Aus dem Hinterland kamen immer mehr Siedler, die sich außerhalb der schützenden Dorfmauern niederließen. Von den einst 13 Kastellen sind heute 7 erhalten. Das im Hinterland von Kastela aufragende 10 km lange Bergzug des Kozjak-Gebirges schützt die Region und sorgt für mildes Klima. Mächtig ragt die den Süden zugewandte Felsseite zwischen 50 und 250 m fast senkrecht in die Höhe. Seine höchste Erhebung ist der 779 m hohe Veli Vrj. Auf den 631 m hohen Biran steht die im 17 Jhd. erbaute Kirche Sv. Ivan Krstitelj, die jährlich am 26. Juni das Ziel einer Wallfahrt ist. Wanderern bieten die Hütten Malacka und Putalj Unterkunft. Die Putalj-Hütte liegt auf 480 m oberhalb von Kastel Sucurac und ist in 1,5 Stunden Laufzeit erreicht. Unterwegs trifft man auf die Kapelle Gospa od Hlad aus dem 14 Jhd. Ein weiteres Kirchlein Sv. Jure weiter oberhalb - Fürst Trpimir schnekte es dem Erzbischhof Peter von Split im Jahr 852. Die Malacka-Hütte liegt an der sich ins Hinterland Richtung Drnis hochschlängelnden Straße auf 525 m Höhe. Der von untern kommende Wanderer wird für die Mühen des Aufstieges reich belohnt. Zuerst geht es durch mediterrane Vegetation, danach folgen fast vegationslose Steilwände und auf der Hochebene die von Felsentrift überzogenen Steinhalden - mit herrlichem Ausblick! Die Gegend bietet sich für kleine Fahrradtouren an, um die Orte zu erkunden. Das Kozjak-Gebirge ist schön zum Wandern und der steil abfallende Fels ist ein sehr gutes Klettergebiet in vielen Schwierigkeitsgraden. In allen Orten gibt es Häfen. Tauchclub "Galeb" in der Ferienanlage Resnik. Baden: Überall kleinere und größere Kiesbuchten sowie betonierte Liegeflächen Feiertag: 4. März. Fürst Trpimirs Schenkung. Feiertag in allen Orten zum Gedenken an die erste Erwähnung des kroatischen Namens (Hrvat) in Bijaci vor der Kirche Sv. Marta.

Anfahrtsinformationen

Nächster Flughafen

Internationaler Flughafen Split-Kastela

Nächster Flughafen (Entfernung)

5,00 km

Nächster Bahnhof

Split

Nächster Bahnhof (Entfernung)

30,00 km

Nächste Autobahn

Autobahn A1 Split-Zagreb

Nächste Autobahn (Entfernung)

30,00 km

Sport, Erlebnis, Kultur und Infrastruktur in der Umgebung (Angaben sind ohne Gewähr, Entfernungen Luftlinie)

Bewertung

Gesamteindruck

5,00 / 5

2 Kundenbewertungen

5,00 Ausstattung
5,00 Lage
5,00 Sauberkeit
5,00 Äusserer Gesamteindruck
5,00 Preis/Leistung

  • Apartmenthaus Ruza 2 - Studio
    5,00 / 5 -

    vom 04.09.2012 Urlaub vom 21.07.2012 bis 28.07.2012

    5,00 Ausstattung
    5,00 Lage
    5,00 Sauberkeit
    5,00 Äusserer Gesamteindruck
    5,00 Preis/Leistung

    Ocena wpełni zasłóżona wspaniali właściciele wszystko zgodne z opisem oferty szczerze polecam

    Empfehlenswert für

    Familien, Paare, Senioren

    Beste Jahreszeit

    Sommer

    In der Umgebung gibt es

    Restaurant

    Natur

    Meer

    Freizeitmöglichkeiten

    Wandern, Radfahren

    Meine schönsten Fotos

    Anreisemöglichkeiten

    Auto, Flugzeug

    Parkmöglichkeiten

    auf dem Grundstück

  • Apartmenthaus Ruza 2 - Studio
    5,00 / 5 -

    vom 01.09.2008 Urlaub vom 02.08.2008 bis 16.08.2008

    5,00 Ausstattung
    5,00 Lage
    5,00 Sauberkeit
    5,00 Äusserer Gesamteindruck
    5,00 Preis/Leistung

    Empfehlenswert für

    Familien, Paare

    Beste Jahreszeit

    Sommer, Herbst

    In der Umgebung gibt es

    Supermarkt, Restaurant

    Freizeitmöglichkeiten

    Wassersport, Wandern

    Shoppingmöglichkeiten

    Souvenir

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Ausflugsmöglichkeiten

    Lage, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung * Die Stadt Kastela ist unterhalb des Gebirgszuges Kozjak gelegen: Wanderungen und Ausflüge ins Gebirge möglich * Trogir: 6 km * Split: 18 km * Fluss Cetina: Kanu-Safaris, Kajak, Rafting und Canyoning: 35-45km * Nationalpark Krka: 55 km * Makarska: 55 km * Naturpark Biokovo: 55 km * Wallfahrtsort Medjugorje (BiH): 140 km * Einkaufszentren: 15-20 km * Café/Bistro mit Abendmusik am Strand: 100 m * Ortsmitte mit Post, Bank, Geschäften, Restaurants, Cafés etc.: 400-600 m * Tennisplätze: 600 m * Taucher-Zentrum: 600 m * Motorboot-Verleih: 6 km * Botanischer Garten: 3 km * Kastela Stadtmuseum: 3 km * Archäologische Stätte Salona: 10 km

    Ortsbeschreibung

    Die Kastela-Region erstreckt sich von Trogir bis Split und umfasst die "Kastelanski-Zaljev"-Bucht sowie das bis zu 630 m aufragende Kozjak-Gebirge im Hinterland - ein hervorragendes Kletter- und Wandergebiet. Das etwa 4 km breite Gebiet bewohnen heute 35.000 Menschen. Die 7 Kastela-Orte (Kastel Sucurac, Kastel Gomilica, Kastel Kambelovac, Kastel Luksic, Kastel Stari, Kastel Novi, Kastel Stafilic) reihen sich fast nahtlos am Meer entlang, und fast jeder ist mit einem trotzigen Kastell bewehrt. Am besten lassen sich die Kastela-Orte mit dem Fahrrad erkunden. Die romantischen historischen Ortskerne am Meer verströmen den Charme alter Zeiten. Landwirtschaft, Fischerei und Weinbau werden gepflegt. An den Hängen gedeihen Obst, Oliven, und aus den Reben wird der süffige Kastela-Wein gekeltert. Kastel Stafilic (Der Ort in dem sich das Apartmenhaus Ruza befindet): Stolz überragt der Sv. Marija-Kirchturm aus dem 17 Jhd. den 2.600 Einwohner-Ort. Das kleine Kastell auf einem Fels am Meer ließ sich der Trogirer Humanist Stjepan Stafileo, ein gebürtiger Grieche, um 1500 erbauen. Neben dem Kastell entstand das befestigte Dorf mit Wehrtürmen, zum Land war es durch einen Kanal mit Zugbrücke geschützt. Von den Wehrtürmen der Stafileo-Festung ist heute nur noch der Turm Rotonda in seiner ursprünglichen Form erhalten. Attraktion von Kastel Stafilic ist der mächtige, 1.500 Jahre alte Olivenbaum in einem kleinen Park beim Kindergarten. Bis heute trägt der Baum mit heute 22 Metern Durchmesser Früchte. Nordwestlich gelegen, im Gebiet Bijaci, die Ruinen der frühmittelalterlichen Sv. Marta-Kirche, die auf den Grundmauern einer frühchristlichen Basilika errichtet wurde. Danben standen einst die Wirtschaftsgebäude der kroatischen Herrscher. Die Orte der 7 Kastela sollen die Grenze zwischen den venezianischen Dalmatien und den Türken sicher. 1493 errangen die Türken in der nahen "Krbavsko-Polje"-Ebene einen wichtigen Sieg und eroberten 1537 dei strategisch wichtige Bastion Klis. So flüchteten viele Menschen aus dem Hinterland ans Meer, errichteten mit den Venezianern befestigte Schlösser und friedeten die Dörfer ein. Zur Landseite werden die Kastelle mit trotzigen Mauern, Wehrtürmen und Zugbrücken versehen, zur Meerseite präsentierten sie sich eher wie ein illustres Sommerschlösschen. 1648 nach der Befreiung von Klis, waren die Befestigungen überflüssig geworden, man erweiterte mit den Steinen der Wehrmauern die Wohngebäude oder baute neu. Aus dem Hinterland kamen immer mehr Siedler, die sich außerhalb der schützenden Dorfmauern niederließen. Von den einst 13 Kastellen sind heute 7 erhalten. Das im Hinterland von Kastela aufragende 10 km lange Bergzug des Kozjak-Gebirges schützt die Region und sorgt für mildes Klima. Mächtig ragt die den Süden zugewandte Felsseite zwischen 50 und 250 m fast senkrecht in die Höhe. Seine höchste Erhebung ist der 779 m hohe Veli Vrj. Auf den 631 m hohen Biran steht die im 17 Jhd. erbaute Kirche Sv. Ivan Krstitelj, die jährlich am 26. Juni das Ziel einer Wallfahrt ist. Wanderern bieten die Hütten Malacka und Putalj Unterkunft. Die Putalj-Hütte liegt auf 480 m oberhalb von Kastel Sucurac und ist in 1,5 Stunden Laufzeit erreicht. Unterwegs trifft man auf die Kapelle Gospa od Hlad aus dem 14 Jhd. Ein weiteres Kirchlein Sv. Jure weiter oberhalb - Fürst Trpimir schnekte es dem Erzbischhof Peter von Split im Jahr 852. Die Malacka-Hütte liegt an der sich ins Hinterland Richtung Drnis hochschlängelnden Straße auf 525 m Höhe. Der von untern kommende Wanderer wird für die Mühen des Aufstieges reich belohnt. Zuerst geht es durch mediterrane Vegetation, danach folgen fast vegationslose Steilwände und auf der Hochebene die von Felsentrift überzogenen Steinhalden - mit herrlichem Ausblick! Die Gegend bietet sich für kleine Fahrradtouren an, um die Orte zu erkunden. Das Kozjak-Gebirge ist schön zum Wandern und der steil abfallende Fels ist ein sehr gutes Klettergebiet in vielen Schwierigkeitsgraden. In allen Orten gibt es Häfen. Tauchclub "Galeb" in der Ferienanlage Resnik. Baden: Überall kleinere und größere Kiesbuchten sowie betonierte Liegeflächen Feiertag: 4. März. Fürst Trpimirs Schenkung. Feiertag in allen Orten zum Gedenken an die erste Erwähnung des kroatischen Namens (Hrvat) in Bijaci vor der Kirche Sv. Marta.

  • Ausflugsmöglichkeiten

    * Feinkieselstrand (kinderfreundlich): 100 m * Die Stadt Kastela ist unterhalb des Gebirgszuges Kozjak gelegen: Wanderungen und Ausflüge ins Gebirge möglich * Trogir: 6 km * Split: 18 km * Fluss Cetina: Kanu-Safaris, Kajak, Rafting und Canyoning: 35-45km * Nationalpark Krka: 55 km * Makarska: 55 km * Naturpark Biokovo: 55 km * Medjugorje (BiH): 140 km * Supermarkt: 250 m * Café/Bistro mit Abendmusik am Strand: 100 m * Ortsmitte mit Post, Bank, Geschäften, Restaurants, Cafés etc.: 400-600 m * Tennisplätze: 600 m * Taucher-Zentrum: 600 m * Motorboot-Verleih: 6 km * Botanischer Garten: 3 km * Kastela Stadtmuseum: 3 km * Archäologische Stätte Salona: 10 km * Discothek: 5 km

    Ortsbeschreibung

    Die Kastela-Region erstreckt sich von Trogir bis Split und umfasst die "Kastelanski-Zaljev"-Bucht sowie das bis zu 630 m aufragende Kozjak-Gebirge im Hinterland - ein hervorragendes Kletter- und Wandergebiet. Das etwa 4 km breite Gebiet bewohnen heute 35.000 Menschen. Die 7 Kastela-Orte (Kastel Sucurac, Kastel Gomilica, Kastel Kambelovac, Kastel Luksic, Kastel Stari, Kastel Novi, Kastel Stafilic) reihen sich fast nahtlos am Meer entlang, und fast jeder ist mit einem trotzigen Kastell bewehrt. Am besten lassen sich die Kastela-Orte mit dem Fahrrad erkunden. Die romantischen historischen Ortskerne am Meer verströmen den Charme alter Zeiten. Landwirtschaft, Fischerei und Weinbau werden gepflegt. An den Hängen gedeihen Obst, Oliven, und aus den Reben wird der süffige Kastela-Wein gekeltert. Kastel Stafilic (Der Ort in dem sich das Apartmenhaus Ruza befindet): Stolz überragt der Sv. Marija-Kirchturm aus dem 17 Jhd. den 2.600 Einwohner-Ort. Das kleine Kastell auf einem Fels am Meer ließ sich der Trogirer Humanist Stjepan Stafileo, ein gebürtiger Grieche, um 1500 erbauen. Neben dem Kastell entstand das befestigte Dorf mit Wehrtürmen, zum Land war es durch einen Kanal mit Zugbrücke geschützt. Von den Wehrtürmen der Stafileo-Festung ist heute nur noch der Turm Rotonda in seiner ursprünglichen Form erhalten. Attraktion von Kastel Stafilic ist der mächtige, 1.500 Jahre alte Olivenbaum in einem kleinen Park beim Kindergarten. Bis heute trägt der Baum mit heute 22 Metern Durchmesser Früchte. Nordwestlich gelegen, im Gebiet Bijaci, die Ruinen der frühmittelalterlichen Sv. Marta-Kirche, die auf den Grundmauern einer frühchristlichen Basilika errichtet wurde. Danben standen einst die Wirtschaftsgebäude der kroatischen Herrscher. Die Orte der 7 Kastela sollen die Grenze zwischen den venezianischen Dalmatien und den Türken sicher. 1493 errangen die Türken in der nahen "Krbavsko-Polje"-Ebene einen wichtigen Sieg und eroberten 1537 dei strategisch wichtige Bastion Klis. So flüchteten viele Menschen aus dem Hinterland ans Meer, errichteten mit den Venezianern befestigte Schlösser und friedeten die Dörfer ein. Zur Landseite werden die Kastelle mit trotzigen Mauern, Wehrtürmen und Zugbrücken versehen, zur Meerseite präsentierten sie sich eher wie ein illustres Sommerschlösschen. 1648 nach der Befreiung von Klis, waren die Befestigungen überflüssig geworden, man erweiterte mit den Steinen der Wehrmauern die Wohngebäude oder baute neu. Aus dem Hinterland kamen immer mehr Siedler, die sich außerhalb der schützenden Dorfmauern niederließen. Von den einst 13 Kastellen sind heute 7 erhalten. Das im Hinterland von Kastela aufragende 10 km lange Bergzug des Kozjak-Gebirges schützt die Region und sorgt für mildes Klima. Mächtig ragt die den Süden zugewandte Felsseite zwischen 50 und 250 m fast senkrecht in die Höhe. Seine höchste Erhebung ist der 779 m hohe Veli Vrj. Auf den 631 m hohen Biran steht die im 17 Jhd. erbaute Kirche Sv. Ivan Krstitelj, die jährlich am 26. Juni das Ziel einer Wallfahrt ist. Wanderern bieten die Hütten Malacka und Putalj Unterkunft. Die Putalj-Hütte liegt auf 480 m oberhalb von Kastel Sucurac und ist in 1,5 Stunden Laufzeit erreicht. Unterwegs trifft man auf die Kapelle Gospa od Hlad aus dem 14 Jhd. Ein weiteres Kirchlein Sv. Jure weiter oberhalb - Fürst Trpimir schnekte es dem Erzbischhof Peter von Split im Jahr 852. Die Malacka-Hütte liegt an der sich ins Hinterland Richtung Drnis hochschlängelnden Straße auf 525 m Höhe. Der von untern kommende Wanderer wird für die Mühen des Aufstieges reich belohnt. Zuerst geht es durch mediterrane Vegetation, danach folgen fast vegationslose Steilwände und auf der Hochebene die von Felsentrift überzogenen Steinhalden - mit herrlichem Ausblick! Die Gegend bietet sich für kleine Fahrradtouren an, um die Orte zu erkunden. Das Kozjak-Gebirge ist schön zum Wandern und der steil abfallende Fels ist ein sehr gutes Klettergebiet in vielen Schwierigkeitsgraden. In allen Orten gibt es Häfen. Tauchclub "Galeb" in der Ferienanlage Resnik. Baden: Überall kleinere und größere Kiesbuchten sowie betonierte Liegeflächen Feiertag: 4. März. Fürst Trpimirs Schenkung. Feiertag in allen Orten zum Gedenken an die erste Erwähnung des kroatischen Namens (Hrvat) in Bijaci vor der Kirche Sv. Marta.

Ähnliche Feriendomizile

99%

Apartmenthaus Ruza 3 - Studio

Kroatien, Dalmatien Festland, Kaštel Štafilić

4.80 / 5
< 5 km Entfernung
99%

Apartmenthaus Ruza 4 - Studio

Kroatien, Dalmatien Festland, Kaštel Štafilić

4.47 / 5
< 5 km Entfernung
87%

Apartmenthaus Ruza 6 - Apartment

Kroatien, Dalmatien Festland, Kaštel Štafilić

4.65 / 5
< 5 km Entfernung
99%

Apartmenthaus Ruza 7 - Apartment

Kroatien, Dalmatien Festland, Kaštel Štafilić

4.84 / 5
< 5 km Entfernung
Jetzt anrufen!

Unsere Service-Zeiten: Mo-Fr 9-22 & Sa-So 9-20 Uhr