Campagne Saint-Jean Sigonce

Objektnummer: 194181

  • Gemeinschaftseinrichtung
    Gemeinschaftseinrichtung
  • Umgebung
    Umgebung
  • Umgebung
    Umgebung
Land
Ort
Ausstattung
Objekttyp
Ferienwohnung
Belegung
6 Personen
Bewertung
Campagne Saint-Jean

4.27 / 5 Außerordentlich

Ergebnis aus 3 Bewertungen

Das sagen Urlauber über diese Unterkunft:

Positiv: Sehr schöner landestypischer Gesamteindruck.

Objektbeschreibung

Ferienanlage Campagne Saint-Jean

Provenzalisches Anwesen mit Pool

194181 - Ferienhaus 4-6 Personen

194182 - Ferienhaus 4-6 Personen

194183 - Ferienhaus 4-7 Personen

Das Anwesen CAMPAGNE SAINT-JEAN, ein Gestüt mit Ponyzucht, liegt 2 km außerhalb von Sigonce, etwas erhöht (600 m), auf einem schönen 36 ha großen Areal mit Bäumen, Sträuchern und Wiesen, umgeben von Pferdekoppeln. Zufahrt ca. 200 m über Schotterweg. Das Anwesen besteht aus dem Wohnhaus der Besitzer, einer ehemaligen Scheune aus Natursteinen, die zu 3 Reihenhäusern ( 194181, 194182, 194183) umgebaut wurde, einem weiteren Ferienhaus, sowie mehreren Wirtschaftsgebäuden und Stallungen. Bei den Reihenhäusern der Poolbereich mit schönem, weiten Blick auf die Montagne de Lure und die Hochebene von Ganagobie: Gemeinschaftspool (12 x 6 m, 14.05.-24.09.) mit Kinderbecken, Sonnenterrasse, Sonnenschirmen und Liegestühlen (je nach Verfügbarkeit), Außendusche und WC. Überdachte Terrasse mit Grill, Pizzaofen, Spülbecken und Eßplatz für 6 Personen. Zum Gestüt gehören ca. 40 Pferde und Ponys, ferner gibt es Schafe, Ziegen, Schweine, Hühner und freilaufende Hunde. Professioneller Reitunterricht und geführte Ausritte (gegen Bezahlung). Die drei Reihenhäuser haben jeweils ein kleines Wiesengrundstück und private überdachte, Terrasse mit Mobiliar.
Jeweils feriengerechte Einrichtung in provenzalischen Farben, Fliesenböden, teilweise Dachschräge, Holzdecken, sichtbare Natursteinwände. Zum Wohnraum offene Küchenzeile mit 4 Flammen, Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler, kleiner Gefrierschrank und Kaffeemaschine. Jeweils Sat-TV (deutsche Programme) und DVD, Elektroheizung, Klimaanlage. Zur gemeinsamen Nutzung: Waschmaschine und Bügeleisen/-brett.

Nebenkosten am Ort Strom nach Verbrauch, ca. € 0,20/kWh (Grundverbrauch von 58 kWh/Woche inklusive). Bei Bedarf Kaminholz. Endreinigung durch die Mieter oder gegen Bezahlung, € 40. Kurtaxe. Wäsche mitzubringen. Leihmöglichkeit der Bettwäsche, € 6 pro Person/Wechsel (Bestellung). Kaution € 100. Kinderbett/Hochstuhl ohne Berechnung (Anfrage). Haustier erlaubt (Anmeldung).

194181 3-Zimmer-Reihenendhaus, 2 Ebenen, ca. 65 m2. Wohn-/Schlafraum mit Sitzgruppe, Doppelbettcouch, Kamin (Einsatz), Eßplatz, Küchenzeile. Schlafzimmer mit franz. Bett. Bad. Sep.WC. Vom Wohnraum 3 Stufen nach oben: Schlafzimmer mit Etagenbett.

194182 3½-Zimmer-Reihenhaus, 3 Ebenen, ca. 70 m2. Wohnraum mit Sitzgruppe, Kamin (Einsatz), Eßplatz, Küchenzeile. Schlafzimmer mit franz. Bett. Vom Wohnraum einige Stufen nach oben zur Zwischenetage: Zweibettzimmer. Bad. Sep.WC. Halbe Etage höher zum Wohnraum offene Galerie (hier Sisalboden) mit Doppelbettcouch.

194183 3½-Zimmer-Reihenendhaus, 3 Ebenen, ca. 85 m2. Wohnraum mit Sitzgruppe, Kamin (Einsatz), Eßplatz mit Bänken, Küchenzeile. 3 Stufen nach oben: Schlafzimmer mit franz. Bett. Zweibettzimmer. Bad. Sep.WC. Vom Wohnraum Treppe zur offenen Galerie mit 3 Einzelbetten.

Außenbereich
Zufahrt/Parken: Parken auf dem Grundstück., Schotterweg, ca. 200 m.
Infrastruktur: Gemeinschaftswaschmaschine (inklusive).
Außenanlagen: (Mitbenutzung): Terrasse (überdacht), Mobiliar vorhanden, Grill, Pizzaofen.
Lage: ländlich, Höhe 600 m, Panoramablick, Blick auf Montagne de Lure, Plateau du Ganagobie.
Pool: (Mitbenutzung): 12 x 6 m, 1,60 m tief, 14.05.16-24.09.16, gesichert durch Zaun, Kinderbecken. Poolbereich: gefliest, Sonnenliegen (je nach Verfügbarkeit), Sonnenschirme (je nach Verfügbarkeit), Außendusche, WC.
Grundstück: (Mitbenutzung durch Besitzer und Feriengäste): ca. 36 ha, offenes Grundstück, Baumbestand, naturbelassen, bepflanzt, Wiese, Weiden. Besitzer wohnt auf Grundstück. Besitzer hält freilaufende Hunde, Kleinvieh, Pferde.
Sport/Freizeit: Mitbenutzung (Bezahlung): Reiten.

Außenbereich (Alleinbenutzung)
Grundstück: Eigener Grundstücksanteil, offenes Grundstück, Wiese., Terrasse (überdacht).

Detailbeschreibung
Charakteristik: Mietobjekt auf Landgut (insgesamt 9 Gebäude, 5 Einheiten insgesamt). landwirtschaftlicher Betrieb.
Ausstattung: Sat-TV (deutsche Programme); DVD; Elektroheizung; Klimaanlage.
Einrichtung: feriengerecht, Fliesenboden.
194181: Reihenendhaus, 4 - 6 Personen, 3 Zimmer, 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, ca. 75 m², 2 Etage(n), renoviert 2005.

Entfernungen
Strand/Gewässer: See (Bademöglichkeit) ca. 18 km (Oraison), See (Bademöglichkeit) ca. 50 km (Sainte-Croix-de-Verdon)
Golfplatz: Pierrevert (18-Loch-Golfplatz) ca. 40 km
Anreise: Flughafen Marseille-Marignane ca. 100 km
Nächster Ort/nächste Stadt: Forcalquier ca. 11 km, Manosque ca. 32 km, Ortsmitte Sigonce ca. 2 km
Öffentliches Schwimmbad: Freibad ca. 11 km (Forcalquier (Juli/August)), Hallenbad ca. 32 km (Manosque)
Einkaufen: Nächste Einkaufsmöglichkeit (Forcalquier) ca. 11 km

Kurzbeschreibung
Personenzahl: 4-6
Strand/Wasser: See (Bademöglichkeit) ca. 18 km, See (Bademöglichkeit) ca. 50 km
Schlafzimmer: 2
Wohnfläche: 75 m²
Haustier: Haustier erlaubt
Nächster Ort/nächste Stadt: Forcalquier ca. 11 km, Manosque ca. 32 km, Ortsmitte Sigonce ca. 2 km
Pool: ja, Mitbenutzung
Zimmer: 3
Objekttyp: Mietobjekt auf Landgut, Reihenendhaus

Raumaufteilung
Schlafzimmer 1: (EG): franz. Bett (1,40 m breit).
Schlafzimmer 2: (Zwischenebene): Etagenbett (0,90 m breit, 1,90 m lang).
Eßplatz: im Wohnraum.
Küchenzeile: Küchenausstattung: 4 Flammen, Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler, Kühlschrank, kleiner Gefrierschrank, Kaffeemaschine., offen zum Wohnraum.
Wohn-/Schlafraum: (EG): Sitzgruppe, Doppelbettcouch (1,40 m breit), Kamin (Einsatz), Terrassenausgang., Von Wohnraum Treppe zu oberer Ebene.
Sanitär 1: (EG): Bad.
Sanitär 2: (EG): Sep. WC.

Nebenkosten:

Nebenkosten am Ort Strom nach Verbrauch, ca. € 0,20/​kWh (Grundverbrauch von 58 kWh/​Woche inklusive). Bei Bedarf Kaminholz. Endreinigung durch die Mieter oder gegen Bezahlung, € 40. Kurtaxe. Wäsche mitzubringen. Leihmöglichkeit der Bettwäsche, € 6 pro Person/​Wechsel (Bestellung). Kaution € 100 (in bar). Kinderbett/​Hochstuhl ohne Berechnung (Anfrage). Haustier erlaubt (Anmeldung).

* Die markierten Objekte sind derzeit nicht verfügbar.

Ausstattung

Kurzbeschreibung

Art des Objektes

Landhaus

Wohnfläche

75 m²

Normalbelegung

6 Personen

Maximalbelegung

6 Personen

Haustier

erlaubt

Anzahl Zimmer

3

Anzahl Schlafzimmer

2

Anzahl WC

1

Anzahl Badezimmer

1

Aussenanlage

Terrasse

Wohnzimmer

Wohnzimmer  1

Wohnzimmerausstattung

Kamin

Küche

Küche  1

Ausstattung Küche

Geschirrspüler

Sonstige Inneneinrichtung

Heizung

Elektroheizung, Heizung

Klimatisierung

Ja

Unterhaltungselektronik

SAT-Empfang, TV

Einrichtungen

Waschmaschine

Garten und Aussenanlagen

Gartenausstattung

Grill vorhanden

Freizeiteinrichtungen am Objekt

Außenswimmingpool, Gemeinsamer Außenswimmingpool

Umgebung

Entfernung Stadt

11,00 km

Name der Stadt

Forcalquier

Entfernung Einkaufsmöglichkeit

11,00 km

Entfernung See

18,00 km

Parkmöglichkeiten

Öffentlicher Parkplatz

Ortsbeschreibung

Sigonce

Das hübsche, verträumte Dorf liegt auf 495 m Höhe, südlich der Montagne de Lure und westlich der Hochebene Ganagobie, zwischen Forcalquier (9 km), St. Etienne-les-Orgues (12 km) und dem hübschen Dörfchen Lurs (6,5 km). Hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen. Empfehlenswert das Kloster Ganagobie (12. Jhdt.), mit bemerkenswertem romanischen Fußbodenmosaik. Liebevoll restaurierte Fassaden prägen das Dorfbild. Im Ort kleine Bar. In Lurs kleiner Laden und Bäckerei. Bessere Einkaufsmöglichkeiten und montags Wochenmarkt in Forcalquier.


Gebietsbeschreibung:
Pays de Forcalquier

Noch weitgehend unbekannt und abseits der üblichen touristischen Wege liegt die Provenceregion 'Pays de Forcalquier', idyllisch eingebettet in sanft gewellte Landschaft, eingerahmt von der Montagne de Lure im Norden, dem Plateau von Valensole im Osten, dem Parc de Luberon im Süden und dem Mont Ventoux im Westen. Namensgebend ist das Städtchen Forcalquier (siehe Ausschreibung). 3,5 km südlich der kleine Ort Mane mit zwei der interessantesten Bauwerke der Region: das ehemalige Priorat aus dem 11. Jhdt. und das Château de Sauvan. Den eigentlichen Charme dieser Gegend machen weniger Kulturdenkmäler aus als vielmehr die Schönheit der Landschaft mit vielen kleinen Weilern, die verträumt und fast wie verloren in der Hügellandschaft liegen. Bezeichnend ist das außerordentliche Farben- und Lichtspiel auf den Hügeln und Feldern, das in den Jahreszeiten stark variiert. Die Region ist bekannt für ihre Düfte, Kräuter und auch für die Herstellung diverser Aperitifs, im speziellen des Rinquinquin, ein Getränk auf Pfirsichbasis mit Vanille und Karamel. Eine weitere Spezialität der Region ist der Ziegenkäse 'Banon'. Das Pays de Forcalquier, ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Reisende, die den ursprünglichen und – im guten Sinne – bescheidenen Reiz der Region entdecken und genießen wollen.

Provence

Die Provence, erfüllt mit Farben, Düften und der Sonne des 'Midi', 'klassische' Reiselandschaft Frankreichs, harmonische Einheit von Natur und jahrhundertealter Kultur: Ihre Schönheit besangen die mittelalterlichen Troubadoure, ihre Poesie bezauberte Dichter und Autoren von Petrarca bis Pagnol und Giono, ihr Licht erfüllt die Gemälde van Goghs und Cézannes. Wie wohl wenig andere Regionen weckt diese Landschaft immer wieder neue Sehnsüchte und auch Klischeebilder. Und dennoch gibt es 'die' Provence weder als geographische noch als politische Einheit. Zur besseren Übersicht und leichteren Orientierung gliedern wir die Provence in fünf Gebiete: Zwischen der Ardèche-Schlucht und Nîmes , westlich der Rhône, das karstige Gebiet des Gard, eine Landschaft voll stillem Reiz, mit kleinen Dörfern inmitten von Weinfeldern, mit den duftenden Heideflächen der 'Garrigue' und weiten, einsamen, von kleinen Schluchten durchzogenen Hochflächen. Östlich der Rhône, etwa 40 km südlich von Lyon beginnt das Gebiet von der Drôme Provençale bis zum Mont Ventoux . Allein der 'Heilige Berg' der Provence ist eine Reise wert. Das eigentümliche Licht dieser Landschaft hat unzählige Künstler und Kunsthandwerker veranlaßt, sich in den verschachtelten Bergdörfern niederzulassen. Südlich des Mont Ventoux trifft man auf den bekannten Luberon-Gebirgszug in seiner herben, ungezähmten Schönheit, wovon ein großer Teil als Naturpark mit zahlreichen markierten Wanderungen ausgewiesen ist. Das Grün der Wälder und Weinfelder, das Silber der Olivenhaine, das Violett der Lavendelfelder, das Gelb der Getreide- und Sonnenblumenfelder kontrastieren mit dem Grau-Weiß der Felsen und dem Braun brach liegender Böden. Abgesehen vom reichen Kulturerbe und dem südfranzösischen Flair der zwei Städte selbst, bietet das Gebiet zwischen Aix-en-Provence und Avignon Höhepunkte wie die Bergkette der Alpilles, verschlafene alte Dörfer und lebhafte Städtchen mit ihren bunten Märkten, wie z.B. Pernes-les-Fontaines, ein hübsches Dorf mit 36 Brunnen. Nordöstlich von Aix-en-Provence folgt das Gebiet um Forcalquier , begrenzt durch die Ausläufer des Luberons, das Durance-Tal sowie die karstige Landschaft der Bergkette des Lure.
Anreise mit dem Auto auf der Autobahn A 7 über Lyon bis Montélimar oder bis Avignon. Von dort aus weiter zu den einzelnen Zielorten ins Hinterland. Mulhouse – Orange ca. 580 km (Autobahngebühren für PKW ca. € 46, Stand 2015).

Anfahrtsinformationen

Nächster Flughafen

Marseille-Marignane

Nächster Flughafen (Entfernung)

100,00 km

Sport, Erlebnis, Kultur und Infrastruktur in der Umgebung (Angaben sind ohne Gewähr, Entfernungen Luftlinie)

Bewertung

Gesamteindruck

4,27 / 5

3 Kundenbewertungen

4,33 Ausstattung
4,33 Lage
4,00 Sauberkeit
4,00 Äusserer Gesamteindruck
4,67 Preis/Leistung

  • Campagne Saint-Jean
    4,60 / 5 -

    vom 15.04.2015 Urlaub vom 28.03.2015 bis 11.04.2015

    5,00 Ausstattung
    5,00 Lage
    4,00 Sauberkeit
    4,00 Äusserer Gesamteindruck
    5,00 Preis/Leistung

    wir waren sehr zufrieden.es war das. was wir gesucht haben. ruhe und Erholung. sehr gut zum biken und velofahren, da es sehr wenig verkehr hat. Auch wenn der Supermarkt 10 km entfernt ist, lässt es sich sehr gut da Ferien machen. kommen sicher wieder mal zurück.

    Das hat mir besonders gut gefallen

    unberührte Natur, weite, ruhe

    Empfehlenswert für

    für Familien erst im Sommer, da dann das Pool auch geöffnet hat., Familien, Paare

    Familien

    es liegt auf eine Art Bauernhof mit vielen Pferden, Hunden, Esel, Hühner Ziegen usw. ideal für Kinder.

    Für Haustiere geeignet

    Wie würde Ihr Haustier das Feriendomizil und die Umgebung beurteilen?

    es waren wohl seine besten Ferien., Umzäuntes Grundstück, Viel Auslauf in der Umgebung

    Umzäuntes Grundstück

    der Pool Bereich ist umzäunt.wir hatten selber noch einen Steck Zaun mitgebracht und dadurch selber unseren Bereich vor der Wohnung eingezäunt.

    Viel Auslauf in der Umgebung

    absolut

    Mit welchem Tier sind Sie gereist?

    Hund

    Beste Jahreszeit

    Frühjahr

    Mein Eindruck vom besuchten Ort

    ein verschlafenes Dorf.

    In der Umgebung gibt es

    in 10 km Entfernung, aber es hat ja jeder ein Auto, somit ist das kein Problem.es gibt eine grossen Kühlschrank in der Ferienwohnung., Supermarkt, Restaurant

  • Campagne Saint-Jean
    4,00 / 5 -

    vom 14.10.2012 Urlaub vom 15.09.2012 bis 22.09.2012

    4,00 Ausstattung
    4,00 Lage
    3,00 Sauberkeit
    4,00 Äusserer Gesamteindruck
    5,00 Preis/Leistung

    Preiswerte, ordentlich ausgerüstete Wohnung mit Swimmingpool in ländlicher Umgebung als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausritte in den prächtigen Hügellandschaften der "Montagne de Lurs"

    Das hat mir besonders gut gefallen

    Schöner Swimming Pool mit Grill und Pizzaofen

    Das fand ich weniger gut

    Etwas zu viele Hunde und Katzen, was man aber auf einer Farm in Kauf nehmen darf.12 km bis zum nächsten Laden.

    Empfehlenswert für

    Familien

    Beste Jahreszeit

    Frühjahr, Herbst

  • Campagne Saint-Jean
    4,20 / 5 -

    vom 09.05.2011 Urlaub vom 23.04.2011 bis 30.04.2011

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Ortsbeschreibung

    Sigonce Das hübsche, verträumte Dorf liegt auf 495 m Höhe, südlich der Montagne de Lure und westlich der Hochebene Ganagobie, zwischen Forcalquier (9 km), St. Etienne-les-Orgues (12 km) und dem hübschen Dörfchen Lurs (6,5 km). Hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen. Empfehlenswert das Kloster Ganagobie (12. Jhdt.), mit bemerkenswertem romanischen Fußbodenmosaik. Liebevoll restaurierte Fassaden prägen das Dorfbild. Im Ort kleine Bar. In Lurs kleiner Laden und Bäckerei. Bessere Einkaufsmöglichkeiten und montags Wochenmarkt in Forcalquier.
    Gebietsbeschreibung:
    Pays de Forcalquier Noch weitgehend unbekannt und abseits der üblichen touristischen Wege liegt die Provenceregion 'Pays de Forcalquier', idyllisch eingebettet in sanft gewellte Landschaft, eingerahmt von der Montagne de Lure im Norden, dem Plateau von Valensole im Osten, dem Parc de Luberon im Süden und dem Mont Ventoux im Westen. Namensgebend ist das Städtchen Forcalquier (siehe Ausschreibung). 3,5 km südlich der kleine Ort Mane mit zwei der interessantesten Bauwerke der Region: das ehemalige Priorat aus dem 11. Jhdt. und das Château de Sauvan. Den eigentlichen Charme dieser Gegend machen weniger Kulturdenkmäler aus als vielmehr die Schönheit der Landschaft mit vielen kleinen Weilern, die verträumt und fast wie verloren in der Hügellandschaft liegen. Bezeichnend ist das außerordentliche Farben- und Lichtspiel auf den Hügeln und Feldern, das in den Jahreszeiten stark variiert. Die Region ist bekannt für ihre Düfte, Kräuter und auch für die Herstellung diverser Aperitifs, im speziellen des Rinquinquin, ein Getränk auf Pfirsichbasis mit Vanille und Karamel. Eine weitere Spezialität der Region ist der Ziegenkäse 'Banon'. Das Pays de Forcalquier, ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Reisende, die den ursprünglichen und – im guten Sinne – bescheidenen Reiz der Region entdecken und genießen wollen. Provence Die Provence, erfüllt mit Farben, Düften und der Sonne des 'Midi', 'klassische' Reiselandschaft Frankreichs, harmonische Einheit von Natur und jahrhundertealter Kultur: Ihre Schönheit besangen die mittelalterlichen Troubadoure, ihre Poesie bezauberte Dichter und Autoren von Petrarca bis Pagnol und Giono, ihr Licht erfüllt die Gemälde van Goghs und Cézannes. Wie wohl wenig andere Regionen weckt diese Landschaft immer wieder neue Sehnsüchte und auch Klischeebilder. Und dennoch gibt es 'die' Provence weder als geographische noch als politische Einheit. Zur besseren Übersicht und leichteren Orientierung gliedern wir die Provence in fünf Gebiete: Zwischen der Ardèche-Schlucht und Nîmes , westlich der Rhône, das karstige Gebiet des Gard, eine Landschaft voll stillem Reiz, mit kleinen Dörfern inmitten von Weinfeldern, mit den duftenden Heideflächen der 'Garrigue' und weiten, einsamen, von kleinen Schluchten durchzogenen Hochflächen. Östlich der Rhône, etwa 40 km südlich von Lyon beginnt das Gebiet von der Drôme Provençale bis zum Mont Ventoux . Allein der 'Heilige Berg' der Provence ist eine Reise wert. Das eigentümliche Licht dieser Landschaft hat unzählige Künstler und Kunsthandwerker veranlaßt, sich in den verschachtelten Bergdörfern niederzulassen. Südlich des Mont Ventoux trifft man auf den bekannten Luberon-Gebirgszug in seiner herben, ungezähmten Schönheit, wovon ein großer Teil als Naturpark mit zahlreichen markierten Wanderungen ausgewiesen ist. Das Grün der Wälder und Weinfelder, das Silber der Olivenhaine, das Violett der Lavendelfelder, das Gelb der Getreide- und Sonnenblumenfelder kontrastieren mit dem Grau-Weiß der Felsen und dem Braun brach liegender Böden. Abgesehen vom reichen Kulturerbe und dem südfranzösischen Flair der zwei Städte selbst, bietet das Gebiet zwischen Aix-en-Provence und Avignon Höhepunkte wie die Bergkette der Alpilles, verschlafene alte Dörfer und lebhafte Städtchen mit ihren bunten Märkten, wie z.B. Pernes-les-Fontaines, ein hübsches Dorf mit 36 Brunnen. Nordöstlich von Aix-en-Provence folgt das Gebiet um Forcalquier , begrenzt durch die Ausläufer des Luberons, das Durance-Tal sowie die karstige Landschaft der Bergkette des Lure.
    Anreise mit dem Auto auf der Autobahn A 7 über Lyon bis Montélimar oder bis Avignon. Von dort aus weiter zu den einzelnen Zielorten ins Hinterland. Mulhouse – Orange ca. 580 km (Autobahngebühren für PKW ca. € 46, Stand 2015).

Ähnliche Feriendomizile

99%

Campagne Saint-Jean

Frankreich, Alpes-de-Haute-Provence, Sigonce

4.20 / 5
< 5 km Entfernung
99%

Campagne Saint-Jean

Frankreich, Alpes-de-Haute-Provence, Sigonce

3.80 / 5
< 5 km Entfernung
57%

Domaine Chante L'Oiseau

Frankreich, Alpes-de-Haute-Provence, Sigonce

4.35 / 5
2 km Entfernung
57%

Domaine Chante l'Oiseau

Frankreich, Alpes-de-Haute-Provence, Sigonce

4.80 / 5
2 km Entfernung