Niederlande
Niederlande

Ferienhäuser Niederlande / Holland

Verbringen Sie Ihren Urlaub in einer Windmühle, einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus in Holland und gestalten Sie Ihre Ferien mit Radfahren, Schwimmen oder Segeln. Neben bekannten Urlaubsregionen wie Zeeland und Friesland gibt es noch viele weitere schöne Destinationen, in denen Sie ein Ferienhaus buchen können. Die Niederlande eignen sich für Gruppen, Familien und Paare gleichermaßen. Unterkünfte an einem Hundestrand machen auch einen Urlaub mit Hund interessant.

Niederlande: Ferien im flachsten Land Europas

Wer seinen Urlaub in den Niederlanden verbringt, der kann hier beim Segeln, Radfahren oder Wandern aktiv werden. Neben bekannten Urlaubsregionen wie Zeeland und Friesland gibt es noch viele weitere schöne Destinationen, in denen man ein Ferienhaus buchen kann. Die Niederlande eignen sich für Gruppen, Familien und Paare gleichermaßen. Unterkünfte an einem Hundestrand machen sogar einen Urlaub mit Hund interessant.

Urlaub in Niederlande

Die Niederlande, neben Dänemark eines der beliebtesten nördlichen Urlaubsländer der Deutschen. sind eine parlamentarische Monarchie mit Regierungssitz in Den Haag. Die Hauptstadt des Landes ist allerdings Amsterdam, welches auch für einen Ferienhaus-Urlaub wunderbar geeignet ist. Die Niederlande werden begrenzt von Deutschland, Belgien und der Nordsee und sind damit perfekt mit dem Auto erreichbar. Ein weiterer Pluspunkt für den Urlaub in den Niederlanden ist, dass man keinen Geldwechsel vornehmen muss, da die Niederlande als EU-Mitglied den Euro eingeführt haben. Außerdem wird man, wenn man eine Ferienwohnung in den Niederlande mietet, keine Verständigungsprobleme haben, die viele hier deutsch oder englisch sprechen, und die Landessprache wie ein Mix aus beidem klingt.

Der Name Niederlande kommt daher, dass das Land zu einem Viertel unterhalb des Meeresspiegels liegt. Typisch für die Niederlande sind flache, weite Landschaften, die bewirtschaftet werden. Außerdem sind die Niederlande berühmt für ihre Tulpenpracht, Deiche und Dünen, Windmühlen und Käse. Und das Wichtigste, wenn man eine Ferienwohnung in den Niederlanden mietet ist natürlich das Fahrrad, welches man entweder mitbringt oder sich vor Ort leihen kann.

Ferien in Holland

In Deutschland werden die Niederlande häufig als „Holland“ bezeichnet. Dabei wissen die Wenigsten, dass dies nur einen geringen Teil der Niederlande beinhaltet. Genau genommen ist Holland aufgeteilt in Nordholland (auf Niederländisch: Noord-Holland) und Zuid-Holland. Da die Provinzen direkt an der Nordseeküste liegen, befinden sich auch die Ferienwohnungen in Holland nie weit entfernt vom Strand. Hier kann man wunderbar seinen Strandurlaub verbringen, in der Sonne relaxen oder auch Wassersport betreiben. Außerdem gibt es auch zahlreiche Hundestrände in Holland, sodass dem Urlaub mit Hund nichts im Wege steht.

Abgesehen von den tollen Badeorten an der Nordsee gibt es in Holland zwischen Haarlem und Alkmaar sanfte Dünen, die teilweise sogar bewaldet sind und sich perfekt zur gemütlichen Radtour eignen. Hinzu kommt, dass sich mit dem Keukenhof auch die größte Tulpenzucht von Europa in Holland befindet. Neben Tulpen werden auch andere Zwiebeln von Hand gepflanzt, sodass man hier den größten Blumenzwiebelgarten der Welt bestaunen kann. Abgesehen davon sind die kleinen Inseln im Rheindelta sehr ruhige Plätze, wenn man Erholung sucht.

Auch Städte gibt es in Holland zu besichtigen: Neben Amsterdam in Noord Holland und Rotterdam in Zuid Holland sind auch Leiden und Gouda schöne Städte mit einzigartigem, historischem Zentrum. Abgesehen davon wurden die Mühlen von Kinderdijk zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und sind immer einen Besuch wert, wenn man eins der Ferienhäuser in den Niederlanden gemietet hat.

Landesinnere und Ijsselmeer: Gelderland und Flevoland

Nicht nur die Nordseeküste ist jährlich Anziehungspunkt für viele Touristen, die ihren Urlaub in den Ferienwohnungen der Niederlande verbringen wollen. Auch die Provinz Gelderland im Landesinneren ist aufgrund ihrer Lage ein beliebtes Ferienziel. Gelderland grenzt direkt an Deutschland und ist somit schnell mit dem Auto erreichbar. Die Hauptstadt ist Arnheim. Die Ferienwohnungen in Gelderland befinden sich inmitten einer grasgrünen Landschaft, Weiden und Feldern. Der Nationalpark Hoge Veluwe umfasst das größte Waldgebiet der Niederlande und lädt zu ausgedehnten Wanderungen im Schatten der Bäume ein. Gelderland grenzt an das Ijsselmeer welches durch einen Deich getrennt von der Nordsee einen großen Süßwassersee bildet.

Vor Gelderland teilweise im Ijsselmeer liegt Flevoland. Dies ist die jüngste Provinz des Landes, welche sich im Westen zum erweiterten Einzugsgebiet Amsterdams entwickelt. Eine Ferienwohnung in Flevoland wird gerne auch von Einheimischen zur Erholung an einem der schönen Strandbäder genutzt.

Friesland und Friesische Inseln

Wer sich in seinem Urlaub in Niederlande ganz der Nordsee widmen möchte, der macht am besten Urlaub in Friesland oder auf einer der niederländischen Friesischen Inseln.

Friesland liegt im Norden der Niederlande und grenzt an die gleichnamige deutsche Region. Es liegt zwischen Ijsselmeer und Groningen, was einem das Baden sowohl im Süßwasser, als auch in der Nordsee ermöglicht. Eine beliebte Aktivität neben dem Fahrrad fahren ist das Wattwandern in Friesland. Man kann sogar von der friesischen Küste bis zu einer Wattenmeer-Insel laufen. Die Ferienwohnungen in Friesland sind also sehr zu empfehlen, wenn man mit Kindern anreist oder sich eben sehr für die Natur interessiert.

Genauso ist es auf den Friesischen Inseln. Die Westfriesischen Inseln gehören zu den Niederlanden und eignen sich ebenfalls perfekt für einen Strandurlaub, der mit Ausflügen in die Natur verbunden werden kann. Hier gibt es auch viele Stationen für Zugvögel und Sandbänke voller Seehunde zu bestaunen. Die Westfriesischen Inseln gehören zu Friesland, Groningen und Noord Holland. Die Wichtigsten sind Texel, Vlieland, Terschelling und Ameland. Hier finden auch Reisegruppen eine geräumige Unterkunft und viel Platz.

Weitere Küstenregionen sind Groningen und Zeeland. Vor allem letzteres ist bei Familien mit Kindern sehr beliebt, wobei auch Ferienhäuser in Groningen aufgrund der Lage an der Grenze zu Deutschland immer mehr gefragt sind.

Limburg und weitere Provinzen im Landesinneren

Limburg erstreckt sich länglich an der Grenze zu Deutschland. Die schmale Provinz wird von Süd nach Nord von der Maas durchflossen, welche gerne für Ausflüge jeglicher Art genutzt wird. Die Ferienwohnungen in den Niederlanden, welche sich nicht an der Nordseeküste befinden, werden gerne für einen Aktivurlaub auf dem Fahrrad genutzt. Auch Haustiere sind hier erlaubt, sodass das Mitnehmen vom Hund kein Problem darstellt. Häufig verfügen die Ferienhäuser und Bungalows über einen Garten, indem sich der Hund oder die Kinder austoben können, während die Erwachsenen auf der Terrasse entspannen.

Limburg ist die südlichste Provinz der Niederlande. Da sie an den Ausläufen von Eifel und Ardennen liegt, ist sie die einzige Provinz, die über etwas höhere Hügel verfügt. Aus diesem Grund finden Ferienhaus-Urlaub der Niederlande in Limburg sogar auf 216 m die höchste Windmühle des Landes. Von hier aus hat man einen schönen Blick über die Landschaft. Die bekannteste Stadt Limburgs ist Maastricht. Viele deutsche Studenten haben hier an der Universität einen Platz.

Neben Limburg gibt es noch weitere schöne Provinzen im Landesinneren, in denen sich tolle Ferienwohnungen befinden. Einige der Ferienhäuser, die sich nicht in der Nähe von Wasser wie beispielsweise den Maasplassen in Limburg befinden, verfügen über einen Pool, der im Sommer für Erfrischung und Freude bei den Kindern sorgt. Die Auswahl an Objekten ist jedenfalls groß: Ein Bungalow ist genauso beliebt, wie ein Apartment oder ein großes Ferienhaus in den Niederlanden. Egal, wie die Unterkunft ist, man kann in jedem Fall viel unternehmen und besichtigen, sodass ein Niederlande-Urlaub nie langweilig wird!