Deutschland
Deutschland

Urlaub in Deutschland: Ganz wie zu Hause!

Wer ein Ferienhaus in Deutschland mietet, kann sich wie daheim fühlen: Vertraute Sprache, dieselben Verkehrsregeln und natürlich die gleiche Währung. Trotzdem ist der Urlaub in Deutschland anders, als wenn man daheim ist: Man hat keinen Alltagsstress, alle sind gut drauf und man muss sich auch um so gut wie nichts kümmern. In den letzten Jahren ist aus genau diesen Gründen das Mieten von Ferienwohnungen in Deutschland immer beliebter geworden. Und das Land hat viel zu bieten: Ausreichend Küste, wunderschöne Mittelgebirge wie Eifel und Harz, große Flüsse wie Donau, Elbe und Rhein und herrliche Städte, die besichtigt werden sollten.

Natur- und Familienurlaub in Deutschland

Deutschland ist ein sehr kinderfreundliches Land, was das Mieten einer Ferienwohnung sehr erleichtert, wenn man Familienurlaub machen möchte. Viele Vermieter haben Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Gäste und auch das Mitbringen von Hunden ist von der Ostsee bis in den Taunus möglich.

Vor allem die reizvolle und abwechslungsreiche Natur spricht für die Ferienhäuser in Deutschland. Sie sind Ausgangspunkt für Wanderungen durch wunderschöne Mittelgebirge wie beispielsweise dem Bayerischen Wald, dem Erzgebirge oder dem Westerwald. Auch mit dem Rad ist man während des Urlaubs in Deutschland gut unterwegs: Entlang der Flüsse wie dem Main, der Mosel oder der vielen Flüsse im Spreewald lässt es sich gemütlich radeln und picknicken. Auch älteren Kindern kann man beim Familienurlaub eine Freude mit einem Besuch in Vergnügungsparks wie dem Europa-Park Rust in Baden-Württemberg oder dem Heidepark Soltau in Niedersachsen machen, während die kleinen zufrieden sind, wenn sie Tiere in einem Wildpark bzw. Zoo beobachten können. Deutschlands Vorteil ist also die große landschaftliche Vielfalt, die als natürlicher Spielplatz für Groß und Klein dient.

Sommerurlaub in ganz Deutschland

In den 16 Bundesländern Deutschlands kann man zu jeder Jahreszeit eine Unterkunft mieten. Sogar die Regionen an Nordsee und Ostsee bestechen ganzjährig mit rauer Schönheit.

Am besten allerdings ist ein Strandurlaub an Deutschlands Küsten. Der Strand ist oft sehr lang, feinsandig und ideal für Familien mit Kindern, aber auch Wassersportler, die eine Ferienwohnung an Deutschlands Küste mieten wollen. Dabei ist es im Grunde völlig gleich, ob man ein Ferienhaus an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns bucht, oder sich für ein Apartment in Ostfriesland an der Nordseeküste entscheidet. Auch die deutschen Inseln sind absolut sehenswert und werden gerne für einen erholsamen, naturnahen Ferienhaus-Urlaub in Deutschland genutzt. Die Nordseeinseln unterscheiden sich zwar sehr von den Ostseeinseln, aber beide sind auf ihre eigene Art sehr reizvoll.

Abgesehen vom Urlaub am Strand kann man in Deutschland auch Badeurlaub an einem der vielen tollen Seen machen. Das Wassersportangebot ist hier genauso gut wie das an der Küste und die Wasserqualität lässt kaum zu wünschen übrig. Die Ferienhäuser am See befinden sich im Oder-Spree Seengebiet in Brandenburg oder an der Mecklenburgischen Seenplatte. Außerdem warten bekannte Seen wie Bodensee, Chiemsee oder Plöner See auf die Sommerurlauber.

Winterurlaub in den Bergen

Ein Winterurlaub kann in ganz Deutschland ein ereignisreiches Erlebnis werden. Die meisten bevorzugen im Winter Deutschlands Ferienwohnungen in den Bergen. Dazu zählen sowohl die Mittelgebirge, als auch ein kleiner Teil der Alpen.

Im Winter kann man rodeln, Schlittschuhlaufen und sogar Skifahren. Dies ist natürlich vor allem in den Bayerischen Alpen und im Allgäu in Bayern möglich. Wer ein Deutschland Ferienhaus im Mittelgebirge mietet und mit den Kindern Skifahren möchte, ist im Fichtelgebirge, Bayerischen Wald oder Schwarzwald mit am besten aufgehoben. Wem das Skifahren nicht liegt, der kann wunderschöne Spaziergänge durch verzauberte (teils verschneite) Winterlandschaften von den Ferienhäusern aus machen.